Politik

Montag, 2. Dezember 2019

Hurra, sie spricht – über Cannabis!

Für die Drogenbeauftragte Daniela Ludwig ist die Cannabis-Legalisierung das falsche Signal Karikatur: Ruth Groth   Eine Glosse von Sadhu van Hemp   Es ist grotesk – und erinnert an die Filmkomödie „Das Leben des Brian“. Da wird eine neue Drogenbeauftragte geboren und die Hanfcommunity gerät in Verzückung. Und das nur, weil die Gesalbte die Heilsbotschaft... → mehr lesen

Montag, 18. November 2019

CDU will Eigenbedarfsgrenze für Cannabis auf null Gramm senken

Berliner CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus fordert zur Bekämpfung der Cannabis-Kriminalität rigorose Strafverfolgung Bild: Archiv / Schmiddie   Die Berliner CDU will zurück zur Null-Toleranz-Drogenpolitik. Die bisherige Praxis der Justizbehörden, Strafverfahren bis zu einer Menge von 15 Gramm Cannabis einzustellen, soll beendet werden. Damit soll der Polizei ein schärferes Schwert in die Hand gegeben werden,... → mehr lesen

Donnerstag, 14. November 2019

Wo kein Wille ist, ist auch kein Weg

Eine Analyse von Sadhu van Hemp Mitte Oktober kam es im Deutschen Bundestag zur Abstimmung über den Antrag der Grünen, zum 1. Januar 2020 auf deutschen Autobahnen ein Tempolimit von 130 km/h einzuführen. Aktuellen Umfragen zufolge wünscht sich mehr als die Hälfte der Deutschen (56,5 Prozent) ein Wende in der... → mehr lesen

Dienstag, 12. November 2019

Für Deutschlands Drogenbeauftragte ist Cannabis „Zeug“

Daniela Ludwig (CSU) bleibt in Sachen Cannabis-Freigabe geschwätzig, aber untätig Graphik Ruth Groth   Ein Kommentar von Sadhu van Hemp   Auf die Frage des „Münchner Merkur“, ob sie schon einmal gekifft hat, antwortete die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig: „Nein, ich bin in solchen Dingen null neugierig und eher der vorsichtige Typ. Was... → mehr lesen