Mittwoch, 24. April 2024

Royal Queen Seeds feiert 4/20

Bild: RQS

Royal Queen Seeds feiert 4/20 mit einer 60-Meter großen Plakatwand in New York am Times Square.  

Royal Queens Seeds hat am 20.4. in New York am Time Square eine Plakatwand aufgestellt. Damit wollen sie für die Legalisierung werben. In einer historischen Feier der Cannabis-Kultur und der Advocacy für das Recht auf Heimanbau stand Royal Queen Seeds (RQS) am 20. April 2024 im Mittelpunkt des Geschehens auf dem Times Square. Die renommierte Cannabis-Samenbank enthüllte eine 20-stöckige Werbung. Sie zeigt New Yorks fortschrittliche Haltung zur legalen und regulierten Heimkultivierung von Cannabis für Erwachsene bewarb.

Das 60-Meter hohe One Times Square Billboard, normalerweise bekannt für seinen ikonischen Silvester-Countdown, verwandelte sich in ein Leuchtfeuer für Cannabis-Enthusiasten. Es ermutigte die New Yorker, die Welt des selbstangebauten Cannabis zu erkunden. Die Anzeige enthielt einen Countdown bis 16:20 Uhr, eine symbolische Zeit, die von Cannabis-Enthusiasten auf der ganzen Welt geschätzt wird, und betonte die Partnerschaft von RQS mit TYSON 2.0 und Mitbegründer Mike Tyson, einer prominenten Figur in der Cannabis-Industrie.

Die Motivation von RQS

Shai Ramsahai, Präsident von RQS, betonte die Bedeutung des legalen Heimanbaus und sagte: “Cannabis zu Hause anzubauen ist eine der lohnendsten Erfahrungen.” Er unterstrich weiter die Notwendigkeit, Anbaugesetze mit dem Freizeitkonsum von Cannabis in Einklang zu bringen. Damit werden persönliche Freiheiten und verantwortungsbewusste Anbaumethoden betont.

Die Veranstaltung erfolgt vor dem Hintergrund der wachsenden Unterstützung für die legale Heimkultivierung von Cannabis in den Vereinigten Staaten. Dies belegt eine Umfrage von Harris Poll aus dem Jahr 2024, die eine weit verbreitete öffentliche Unterstützung und positive Erfahrungen von Heimzüchtern aufzeigt. Ramsahai unterstrich die emotionalen, Sicherheits- und wirtschaftlichen Vorteile des Heimanbaus. Dabei betonte er eine tiefere Verbindung zur Natur und zum Cannabis bei Enthusiasten.

RQS, als Wegbereiter der globalen Cannabis-Genetikindustrie gefeiert, erhielt kürzlich renommierte Auszeichnungen, darunter Best Seed Bank von Spannabis, International Cannabis Industry Awards und The Emjays. Das Engagement des Unternehmens für qualitativ hochwertige Genetik, rigorose Tests und innovative Forschung hat es als führend in der Cannabiszucht und -bildung etabliert.

Während New York progressive Cannabis-Richtlinien annimmt, setzt sich RQS weiterhin für faire und legale Regulierungen für den Heimanbau ein. RQS bietet umfassende Ressourcen und Anleitungen für Züchter aller Erfahrungsstufen an. Die umfangreiche Palette an Genetik von RQS, darunter autoflowering Sorten und proprietäre Hybriden, richtet sich an unterschiedliche Anbauanforderungen. RQS unterstreicht die Rolle als vertrauenswürdiger Partner für Züchter weltweit.

Für weitere Informationen über Royal Queen Seeds und den Heimanbau von Cannabis besuchen Sie royalqueenseeds.de.

Ein Beitrag von Simon Hanf

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Schnelles Login:

1 Kommentar
Ältester
Neuster Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
jens
25 Tage zuvor

RQS ist eben die kommerzielle Samenbank ohne große Eigenentwicklungen. Ich würde bei deben keinen Samen bestellen, meist sehr unkontrollierte Qualität, also lasst die Finger von RQS, es gibt genug alternativen