Mittwoch, 19. Juni 2019

Universität Hohenheim konzentriert sich auf Marihuana

Wissenslücken in der Cannabisforschung sollen geschlossen werden Dass es in Deutschland bezüglich Hanf und dessen Eigenschaften noch große Lücken gibt, wird spätestens beim Belauschen von Gesprächen offensichtlich, in die die derzeit noch im Amt sitzende Drogenbeauftragte verwickelt ist. Doch auch Politiker ohne diesen speziellen Titel beweisen in trauriger Regelmäßigkeit, dass moderne Forschungsergebnisse... → mehr lesen

Dienstag, 18. Juni 2019

Vielfältige Gesamtschau des 2. Weltkriegs

Vor 80 Jahren begann der 2. Weltkrieg – Ein britischer Historiker arbeitet die ganze Geschichte des globalen Weltenbrands gekonnt für Geschichts- und Militärinteressierte auf Im Bewusstsein der deutschen Bevölkerung ist es erstaunlich still um die Ereignisse des 2. Weltkriegs geworden. Das war von den maßgeblichen Siegermächten – Sowjetunion, Vereinigte Staaten von... → mehr lesen

Dienstag, 18. Juni 2019

16 Cannabis-Plantagen in Schleswig-Holstein gebustet

Gewerbebetrieb für Gewächshaustechnik in Flensburg im Fokus der Ermittlungen – Polizei beschlagnahmt Kundenkartei     Die gestrige Polizeimeldung über einen generalstabsmäßig geplanten und durchgeführten Generalangriff auf die Growerszene in den Landkreisen Nordfriesland und Schleswig-Flensburg lässt nichts Gutes erahnen. Laut Presseportal der Polizei ist der Ausgangspunkt der Ermittlungen ein „Gewerbebetrieb für Gärtnereibedarf, in dem... → mehr lesen

Montag, 17. Juni 2019

Russische Polizei schiebt Menschenrechtlern Cannabis unter

Das Cannabis-Verbot hilft gegen alles – auch gegen Regimekritiker und Dissidenten Foto: freeimages stockers9     Sadhu an Hemp   Die Masche der russischen Polizei ist immer die gleiche: Wer den vaterländischen „Frieden“ stört, bekommt von Vater Staat eins übergebraten – und das mit der Prohibitionskeule. Letztes Jahr traf es den Menschenrechtler Ojub Titijew, den... → mehr lesen