Freitag, 21. Juli 2017

Halb Amerika hat Cannabis probiert

  Wirkungsweise des legalen Suchtstoffs in den USA.     Colorado zeigt es gerade demonstrativ: Mit legalem Marihuanahandel lässt sich ein großer Umsatz generieren, der dank fachgerechter Versteuerung ordentliche Summen für den Staat abfallen lässt, ohne das Land ins Chaos zu stürzen. Eine halbe Milliarde Dollar nahm der US-Bundesstaat seit der Legalisierung im Januar... → mehr lesen

Donnerstag, 20. Juli 2017

Eine halbe Milliarde Dollar durch Cannabis in Colorado

  Legaler Hanfhandel dient guten Zwecken.     Mit der Legalisierung von Cannabis zu Genusszwecken in Colorado eröffnete man einen zuvor unerschlossenen Markt, der unverhältnismäßig viel Steuergeld in die Staatskassen des US-Bundesstaates spült. Seit dem 01. Januar 2014 generiert der legale Handel mit psychoaktiven Hanfprodukten neben berauschten Bürgern auch viele Arbeitsplätze und harte Dollar,... → mehr lesen

Mittwoch, 19. Juli 2017

Göttingen grünt voller Hanfpflanzen

  „The same procedure as every year.“     Auch wenn gegen gewisse Gestalten in der grünen Partei kein Heilkraut gewachsen scheint, weshalb man sich kürzlich erst mit versteifter Meinung weiterhin gegen einen Fortschritt in der Cannabispolitik stemmen musste, bleiben junge Vertreter der naturverbundenen politischen Richtung ihrer antiprohibitionistischen Einstellung treu. So finden sich den... → mehr lesen

Dienstag, 18. Juli 2017

Drogen im 3. Reich: Vom Führer bis zum einfachen Volk

Buchkritik Der totale Rausch auf harten Drogen – aber leider ohne THC!     Deshalb hieß wohl auch die Devise: Wollt ihr den totalen Krieg, statt wollt ihr die totale Liebe oder Peace, Man?   Eins sei vorneweg gesagt. „Der totale Rausch – Drogen im Dritten Reich“ von Norman Ohler aus dem Verlag Kiepenheuer & Witsch... → mehr lesen