Donnerstag, 21. November 2019

Cannabislegalisierung in den USA ist einen großen Schritt weiter

Der MORE-Act stößt im Kongress auf Zustimmung Ende Juli wurde in den USA ein wegweisender Gesetzesentwurf zur Beendigung der Cannabisprohibtion vorgestellt, über den gestern während einer Sitzung des Justizausschusses des Repräsentantenhauses abgestimmt wurde. Der Marijuana Opportunity, Reinvestment, and Expungement Act erhielt dabei erstmalig in der Geschichte der Vereinigten Staaten genügend Zuspruch seitens... → mehr lesen

Mittwoch, 20. November 2019

3000 Dollar für Produkttester im Cannabissektor

American Marijuana stellt ein Auch wenn Cannabiskonsumenten gerne nachgesagt wird, dass sie faul, antriebslos und behäbig seien, so weiß man spätestens nach dem schnellen Wachstum des professionalisierten Geschäftsfeldes, dass man es auch hier mit geschickt agierenden und recht fleißigen Personen zu tun haben kann. Selbst mit dem Konsum der berauschenden Natursubstanz... → mehr lesen

Dienstag, 19. November 2019

Cannabis-Lager von zwei Coffeeshops gebustet

Niederländische Polizei beschlagnahmt kompletten Lagerbestand der Coffeeshop-Kette „The Grass Company“ in Tilburg Foto: Archiv     Die zunehmend restriktive Cannabis-Politik der Niederlande hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. Am Samstag gaben die Tilburger Gemeinde- und Polizeibehörden bekannt, bei der Durchsuchung eines Gebäudes auf dem Betriebsgelände der Coffeeshop-Kette „The Grass Company“ in Tilburg-West annähernd 300 Kilogramm... → mehr lesen

Montag, 18. November 2019

CDU will Eigenbedarfsgrenze für Cannabis auf null Gramm senken

Berliner CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus fordert zur Bekämpfung der Cannabis-Kriminalität rigorose Strafverfolgung Bild: Archiv / Schmiddie   Die Berliner CDU will zurück zur Null-Toleranz-Drogenpolitik. Die bisherige Praxis der Justizbehörden, Strafverfahren bis zu einer Menge von 15 Gramm Cannabis einzustellen, soll beendet werden. Damit soll der Polizei ein schärferes Schwert in die Hand gegeben werden,... → mehr lesen