Donnerstag, 15. November 2018

Studium zum Cannabisexperten an der Uni

  Eine Branche professionalisiert sich.     Auch wenn das legale Geschäft mit Cannabis in vielen Teilen der Erde noch nicht so recht verstanden werden will, sodass man gern einmal einen satirischen Text über die Möglichkeit eines Cannabisstudiums an der Howard-Marks-Universität verfassen kann, so professionalisiert sich die Branche in anderen Teilen der Welt mittlerweile... → mehr lesen

Mittwoch, 14. November 2018

Cannabis in Kindergartennähe angebaut

  Geruchsempfindliche Passanten stoppen illegalen Grow.     Wer heimlich Cannabis anbaut, der muss dafür sorgen, dass keine Menschenseele davon Wind bekommt, die nicht zu einhundert Prozent hinter dem allgemeinen Legalisierungsgedanken steht. Manchmal reichen aber selbst Weltkriegsbunker nicht aus, um sich vor einer durch aufmerksame Spießbürger alarmierten Staatsmacht verstecken zu können, weshalb es oft... → mehr lesen

Dienstag, 13. November 2018

Cannabis-Aktivist Marc Emery will’s wissen

    „The Prince of Pot“ zeigt in Montreal zivilen Ungehorsam und verstößt gegen das Cannabis-Regulierungsgesetz der Provinz Quebec         Sadhu van Hemp     Wer glaubt, in Kanada herrsche seit der Cannabis-Legalisierung Friede, Freude, Eierkuchen, der irrt. Denn ein Mann verdirbt die Freude und gebärdet sich gänzlich unfriedlich – und das ist kein anderer als Marc... → mehr lesen

Montag, 12. November 2018

Kein Cannabis-Experiment in Maastricht?

    Coffeeshop-Besitzer wollen am Experiment des Verkaufes von staatlich angebautem Cannabis nicht teilnehmen         Seit 42 Jahren wird in den Niederlanden der Besitz von 30 Gramm Cannabis toleriert. Auch der Erwerb geringer Mengen Haschisch und Marihuana in staatlich lizenzierten Coffeeshops ist nach wie vor gestattet. Die niederländischen Strafverfolgungsbehörden müssen also nicht auf Kifferjagd gehen... → mehr lesen