Sonntag, 22. Januar 2017

Geheimtipp im Rotlichtviertel

  Von Christian Rausch     Ach, wer kennt es nicht, das gute, alte Rotlichtviertel in Amsterdam? Die wunderschönen Grachten, die pittoresken Brücken und die kleinen Boote, mit denen wohlhabende Niederländer Bier und andere Alkoholika trinkend durch ihre Heimatstadt tuckern. Manchmal rauchen die Bootsfahrer auch ein Tütchen, aber das bildet eher die Ausnahme. Natürlich... → mehr lesen

Sonntag, 22. Januar 2017

Geringe Menge sind drei Konsumeinheiten?

  Baden-Württemberg bekennt sich zu sechs Gramm.     Obwohl es bereits 1994 vom Bundesverfassungsgericht angemahnt wurde, dass alle Bundesländer bei der Begrifflichkeit der Geringen Menge einen einheitlichen Kurs einschlagen sollten, gehen die strafrechtlich irrelevanten Grammzahlen bei Cannabisbesitz immer noch landesweit auseinander. Während erst kürzlich in Thüringen Berliner Maßstäbe von 10 Gramm eingeführt wurden,... → mehr lesen

Samstag, 21. Januar 2017

Ein Garten und seine Bewohner          

                                         Growing gegen Gesetzesbruch.   Text & Fotos : Der Günni     Wir befinden uns in einem unscheinbar aussehenden Domizil am Stadtrand von München. Der Rasen ist der Nachbarschaft gerecht gepflegt, die Hecke in Form. Niemand würde... → mehr lesen

Samstag, 21. Januar 2017

Krankenkassen bezahlen Gras für Schwerkranke

  Kleine Veränderungen für „kriminelle Kiffer“.     Nachdem am 19.01.2016 das Gesetz zur Krankenkassen finanzierten Versorgung mit Cannabis als Medizin im Bundestag angenommen wurde, gibt es gute Gründe, sich über diesen hart erkämpften Etappensieg zu freuen. Endlich wird im März über eintausend in Deutschland lebenden Personen die verschriebene Medizin vergleichsweise unproblematisch zugänglich gemacht... → mehr lesen