Tag Archive: Cannabis-Handel

Sonntag, 1. September 2019

Fast 13,3 Millionen Umsatzsteuer durch medizinisches Cannabis erwirtschaftet

32,8 Millionen kostet jährlich die Strafverfolgung gewöhnlicher Konsumenten Foto: Susanne Winter Seit März 2017 ist Medizinalhanf in Deutschland von Ärzten ohne Ausnahmegenehmigungen bei vielen Krankheiten über ein BtM-Rezept verschreibungsfähig. In den letzten zwei Jahren wuchs daher der Patientenstamm der Medizinalhanfnutzer von gut 1000 auf geschätzte 50 – 60000 Privat- und Kassenpatienten an, die... → mehr lesen

Sonntag, 25. August 2019

Captain Kush machts immer noch

Ein Interview mit einem gewissenhaften Cannabisfachhändler Captain Kush wurde vom Hanf Journal bereits im Jahr 2016 besucht und damals fachgerecht ausgefragt. Es ist schließlich interessant, wie die Personen, die trotz Cannabisverbot mit der Ware handeln, ihr Leben gestalten und mit der illegalen Beschäftigung umgehen. Der einst einige Duzend Kilogramm pro Monat... → mehr lesen

Mittwoch, 12. Juni 2019

Neue Richtlinien bei Google bezüglich Marihuana

Google verbietet Apps, die den Erwerb von Cannabis erleichtern Auch wenn das Internet eigentlich ein freies virtuelles Land sein sollte, haben sich in der Geschichte des Netzes einige Konzerne neben Regierungen derartig breit gemacht, dass sie den Ton in der digitalen Welt angeben. So zählen Facebook und Google wohl zu den... → mehr lesen

Mittwoch, 20. März 2019

Englische Anwälte werden die Novel-Food-Verordnung gegen CBD-Produkte bei der EU anfechten

Rechtsstreit gegen die Europäische Union seitens Nahrungsmittelspezialisten steht bevor. Solange Produkte mit CBD nicht als Arznei, sondern als Nahrungsergänzungsmittel in den Handel gelangten, galten sie hierzulande vor dem Gesetz eigentlich als legal verkäuflich. Mittlerweile hat die Politik jedoch anscheinend ein Argusauge auf die Entwicklungen mit der nicht berauschenden Substanz... → mehr lesen