Anderswo

Samstag, 25. März 2017

Hacker für das FBI gesucht, die nicht andauernd kiffen

  Qualifikation wird nicht gemessen.     Eine Nachricht zum Nachdenken schwappt aktuell aus den USA herüber, die nicht nur Erkenntnisse über spezielle Voraussetzungen für einen angesehenen Job beim Federal Bureau of Investigation vermittelt. Auch über den Gebrauch von Marihuana innerhalb einer speziellen Berufsgruppe kann ausführlichere Auskunft eingeholt werden, ohne gleich selbst Spionage betreiben... → mehr lesen

Mittwoch, 15. März 2017

Aktivist verteilte Gras an Stadträte in der Schweiz

  Weckruf gegen den blühenden Schwarzmarkthandel von Cannabis.     Am Montag den 13.03.2017 warb ein Cannabisaktivist im Tessiner Parlament medienwirksam für die Legalisierung von Marihuana und Haschisch. Der Aktivist verteilte Gras an Stadträte nach der Großratssitzung im schweizerischen Kanton und wies auf die negativen Auswirkungen der Cannabisprohibition hin. Jeweils ein Gramm „organisches und... → mehr lesen

Dienstag, 14. März 2017

Kanada: Marc und Jodie Emery wegen Cannabishandels festgenommen

  „Prince of Pot“ verpasst die „Spannabis“ und feiert seine 30. Festnahme     Sadhu van Hemp   Letzten Mittwoch klickten am Toronto Pearson Airport die Handschellen, als die Hanfaktivisten Marc und Jodie Emery zur „Spannabis“ nach Barcelona fliegen wollten. Tags darauf folgten Razzien in den „Cannabis Culture“-Fachgeschäften der Emerys in Toronto, Hamilton (Ontario) und Vancouver,... → mehr lesen

Montag, 13. März 2017

Uruguay: Polizei in Anti-Hanf-Kriegslaune

  Cannabispolitik in Uruguay auf dem Prüfstand       Sadhu van Hemp   In Uruguay leben rund 3,4 Millionen Einwohner, die bequem in Berlin Platz fänden, wenn sie denn die Not verspürten, aus dem kleinen Paradies am Atlantik zwischen Brasilien und Argentinien zu flüchten. Müssen sie aber nicht, da eine stabile und funktionierende Demokratie bislang alle... → mehr lesen