Anderswo

Montag, 24. Juni 2019

Französische Ökonomen empfehlen Cannabis-Freigabe

„Conseil d’analyse économique“ erklärt Cannabis-Prohibition für gescheitert und fordert staatliche kontrollierte Abgabe     Sadhu van Hemp     Die Nachricht, die letzten Donnerstag durch die Presselandschaft ging, hat es in sich. Der französische Sachverständigenrat für Wirtschaft hatte Anfang Juni einen Bericht in Umlauf gebracht, in dem es um die Frage ging, wie der Staat die... → mehr lesen

Samstag, 22. Juni 2019

Kongress in den USA schützt den legalen Cannabishandel

Kommission in Frankreich empfiehlt die Legalisierung Unter dem früheren Justizminister Jeff Sessions bangten viele Cannabisbefürworter der USA, dass sich der bekennende Marihuanafeind unter Berufung des Landesgesetzes gegen die Bundesgesetze auflehnen würde. Eine Strafverfolgung lizenzierter Händler und Produzenten hätte leicht die Folge sein können, wäre dem guten Mann nicht regelmäßig der Geldhahn... → mehr lesen

Donnerstag, 20. Juni 2019

Schwarzmarkt-Marihuana wird von legalem Handel verdrängt

Analyse von Abwasser verrät den Nutzen der Cannabislegalisierung Archiv/ Su Obwohl mit der Legalisierung von Cannabis in Deutschland nach stichfesten Hochrechnungen Milliarden verdient werden könnten, wehren sich versteinerte Parteien gegen die Freigabe von Marihuana zu Genusszwecken. Oft wird die Gefahr der Verharmlosung seitens Hanfgegnern erwähnt, oft bezweifeln diese Personen aber auch den daraus... → mehr lesen

Montag, 17. Juni 2019

Russische Polizei schiebt Menschenrechtlern Cannabis unter

Das Cannabis-Verbot hilft gegen alles – auch gegen Regimekritiker und Dissidenten Foto: freeimages stockers9     Sadhu an Hemp   Die Masche der russischen Polizei ist immer die gleiche: Wer den vaterländischen „Frieden“ stört, bekommt von Vater Staat eins übergebraten – und das mit der Prohibitionskeule. Letztes Jahr traf es den Menschenrechtler Ojub Titijew, den... → mehr lesen