Anderswo

Freitag, 18. Mai 2018

Medizinalhanf wird in den USA vor dem Justizministerium geschützt

  Ein Sieg für Patienten – eine Niederlage für den US-Generalstaatsanwalt Jeff Sessions.     Dass der amerikanische Justizminister Jeff Sessions kein Freund von Cannabis ist, konnte man schon häufiger aus dessen Äußerungen entnehmen. Da der in 46 Bundesstaaten legalisierte Zugang zu medizinischem Marihuana nach übergreifendem Bundesgesetz noch immer nicht im Einklang mit der... → mehr lesen

Mittwoch, 16. Mai 2018

Alkohol und Cannabis werden bald gleichwertig behandelt

  Marihuana wird in weniger als vier Jahren in den USA vollständig legalisiert sein …     Earl Blumenauer ist der globalen Legalisierungsbewegung aufgrund seiner Mitarbeit an wichtigen Gesetzesentwürfen wie dem Rohrabacher-Farr amendment ein Begriff. Der Repräsentant des Bundesstaates Oregon hat jetzt auf einer themenspezifischen Veranstaltung prognostiziert, dass Marihuana in weniger als vier Jahren... → mehr lesen

Sonntag, 13. Mai 2018

Cannabis als Geschenkempfehlung zum Muttertag

  Marketing mit Marihuana scheint in den USA grenzenlos.     Dass Marihuana in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist, beweisen beispielsweise die Festivitäten zum 20.04. am Weltcannabistag, welche in den liberalen Bundesstaaten der USA mittlerweile Zigtausende Menschen frivol ihre Freiheiten zelebrieren lassen. Verbunden mit dem neuen Freiheitsgefühl ist dort aber immer auch der... → mehr lesen

Mittwoch, 9. Mai 2018

Legalisierung von Cannabis muss den Opfern des Drogenkrieges nutzen

  Gouverneurskandidatin Cynthia Nixon fordert Potshop-Lizenzen für benachteiligte Gemeinden.     In Amerika ist es gang und gäbe, dass sich Persönlichkeiten aus Film und Fernsehen irgendwann einmal in die Politik aufmachen. So gestaltet sich auch die Karriere der Darstellerin Cynthia Nixon, die aus der TV-Show Sex and the City sicherlich vielen Fernsehzuschauern bekannt sein... → mehr lesen