Medizin

Samstag, 24. Juni 2017

Cannabis FAQ für Ärzte veröffentlicht

  22 starke Seiten damit Mediziner Medizinalhanf verschreiben.     Dass das Cannabis-als-Medizin-Gesetz bislang eher für Unmut bei Ärzten und Patienten gesorgt hat, ist mittlerweile bei allen regulären Medien angekommen. Zu wenig Informationen für Mediziner, zu hohe Preise in Apotheken und zu viele Zweifel über die Wirksamkeit der lange Zeit als Einstiegsdroge dämonisierten Hanfblüten... → mehr lesen

Samstag, 17. Juni 2017

Tee mit Cannabis hilft gegen Schmerz

  Steinzeitmedizin, die wirkt.     Auch wenn deutsche Apotheker oft wohl noch nicht von den vielseitigen Wirkungsweisen der natürlichen Cannabisarzneimittel in Hanfblütenform überzeugt sind und mancher Pillendreher das Heilkraut noch als Steinzeitmedizin bezeichnen mag, gibt es anderswo wieder neue wissenschaftliche Beweise, dass Marihuana eindeutig als Schmerzmittel einsetzbar ist. Tee mit Cannabis hilft gegen Schmerz.   Während... → mehr lesen

Donnerstag, 15. Juni 2017

England bekommt eine offene Forschungseinrichtung für Cannabis

  Zugängliche Plattform für innovative Entwicklungen.     Das Unternehmen Medipen Ltd., das schon längere Zeit mit CBD-Vaporisatoren erfolgreiche Geschäfte macht, hat sich zum Ziel gesetzt, bei der zukünftigen Erforschung von Marihuana an vorderster Position mitzumischen. Die Firma, die aktuell mit den englischen Behörden um eine Lizenz zwecks Import und Handhabung der Substanzen in... → mehr lesen

Montag, 12. Juni 2017

Wie Cannabinoide das Krebswachstum hemmen

  Cannabis gegen Krebs     von Dr. med. Franjo Grotenhermen   In den vergangenen 20 Jahren wurden viele zell- und tierexperimentelle Untersuchungen durchgeführt, um zu untersuchen, welche Cannabinoide bei welchen Krebsarten wirksam seien und wie Cannabinoide Krebs bekämpfen könnten. Cannabinoide hemmen das Krebswachstum auf verschiedenen Ebenen. Dazu zählen die Hemmung des Krebswachstums durch Apoptosen, das... → mehr lesen