Medizin

Freitag, 21. September 2018

Verdopplung der Cannabisrezepte im zweiten Quartal 2018

  Knapp 80000 Cannabisverordnungen zulasten der gesetzlichen Krankenkassen im gesamten Halbjahr.     Auch wenn Krankenkassen an der Wirksamkeit von Cannabismedizin noch zweifeln, so sind sich eine stetig wachsende Anzahl Patienten sicher, dass ihnen das natürliche Arzneimittel gegen ihre Leiden hilft. Ähnlich sehen das wohl auch die behandelnden Mediziner, die sich häufiger dazu bereit... → mehr lesen

Donnerstag, 13. September 2018

CBD-Öl für Tiere?

  Katze und Hund mit Cannabidiol behandeln?     Autor: Robert Kania, Übersetzung aus dem Englischen: Su   Jeder Tierliebhaber, der seinem Bello ab und an einen Streifen feinstem Prosciutto-Schinken gönnt, weiß ganz genau, dass es keine Köstlichkeit auf der Welt gibt, die er seinem Liebling vorenthalten würde. Dies gilt auch für Cannabisprodukte. Aber keine Sorge... → mehr lesen

Dienstag, 11. September 2018

Behandlung des Glaukoms mit THC

  Neue Perspektiven für die Behandlung des Glaukoms     Von Dr. med. Franjo Grotenhermen   Bisher war bekannt, dass Cannabis bzw. THC den Augeninnendruck senken kann. In vielen Geweben des Auges finden sich Cannabinoidrezeptoren, deren Aktivierung den bei Glaukom-Patienten häufig erhöhten Druck im Auge senken kann. Später wurde gezeigt, dass THC auch die Blutversorgung der... → mehr lesen

Donnerstag, 6. September 2018

Krankenkassen zweifeln an der Wirksamkeit von Cannabisblüten

  Pharmazeutische Produkte sind günstiger sowie getestet.     Schon Ende Mai nutzten in Deutschland mindestens 19000 Personen Cannabis als Medizin, wobei nur bei hochgerechnet 14000 Patienten die gesetzlichen Krankenkassen zu einer Kostenübernahme bereit waren. Da Cannabisblüten hierzulande auch noch die folgenden zwei Jahre aufwendig importiert werden müssen, während der Stamm an Nutzern der... → mehr lesen