Medizin

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Weltgesundheitsorganisation erklärt CBD als einsatzfähig

  WHO sieht Nutzen und keine Gefahren in Cannabidiol.     Am 01. Oktober 2016 wurde der Wirkstoff Cannabidiol in Deutschland durch eine in Kraft getretene Verordnung der Verschreibungspflicht unterstellt, sollte die aus Hanf gewonnene Substanz als Arzneimittel eingesetzt werden. Obwohl keine Rausch-, Neben- oder Suchtwirkungen bekannt waren, schob man dem boomenden Handel mit... → mehr lesen

Samstag, 9. Dezember 2017

Präsidentin der niedersächsischen Ärztekammer strikt gegen die Cannabislegalisierung

  Lungenexpertin sieht zu viele Gesundheitsgefahren …     Rauchen ist nicht gesund, das ist klar. Doch ein Unterschied zwischen dem Konsumieren verschiedener verbrennender Substanzen besteht. Schon Anfang Juni im Jahr 2009 fand ein führender Lungenforscher der Vereinigten Staaten bei langjährigen Beobachtungen von Cannabisgebrauch heraus, dass die Gefahren weit unter den einst bestehenden Befürchtungen... → mehr lesen

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Kongress in Paraguay billigt medizinisches Cannabis

  Samen und Öl für Patienten.     Ein südamerikanisches Land nach dem nächsten findet langsam zu politischer Vernunft, wenn es um die Betrachtung des medizinischen Einsatzes von Marihuana geht. Nachdem Uruguay als erster Staat der Erde seine Bürger komplett in private oder staatliche Versorgung mit Cannabis führte und seit Kurzem in Peru die... → mehr lesen

Montag, 4. Dezember 2017

Hilft Cannabis gegen Schlafapnoe?

    Forscher einer neuen Therapieform gegen nächtliche Atemstillstände auf der Spur         Schätzungsweise 9 % der Männer und 4 % der Frauen leiden unter schlafbezogenen Atmungsstörungen, die auf Dauer krankmachen können. Atemaussetzer während des Schlafs verringern die Sauerstoffversorgung und lassen den Kohlendioxidgehalts des Blutes soweit ansteigen, bis der Körper in letzter Sekunde Alarm... → mehr lesen