Tag Archive: Satire

Sonntag, 24. Mai 2020

„Hasch und Gras gehen weg wie geschnitten Brot“

Eine Berliner Cannabis-Fachverkäuferin berichtet von der vordersten Front des War on Drugs während der Corona-Krise Ein satirischer Beitrag von Sadhu van Hemp Ahoi Katinka! Du bist seit über dreißig Jahren im illegalen Cannabis-Gewerbe tätig und wirst sicher so einiges erlebt haben. Dazu zählen auch der Mauerfall 1989 und die Vereinigung Deutschlands 1990.... → mehr lesen

Sonntag, 5. April 2020

Der Club der dichten Denker

Gute Gedanken von Sadhu van Hemp Cannabisliebhaber, die nach nüchternem Tagwerk die Beine hochschlagen und sich die Stunde des Feierabends mit einer kleinen Tüte versüßen, kennen es allzu gut: Plötzlich sind sie da, die neckischen Geister, die im Kopf herumspuken und Schabernack treiben. Das ist die Stunde der Inspiration, wenn... → mehr lesen

Sonntag, 29. Dezember 2019

Amsterdam – die Stadt, die (immer noch) Sehnsüchte weckt

Eine Reiseerzählung von Sadhu van Hemp – Teil 2 Seit unserer ersten Amsterdam-Reise anno 1978 sind mehr als vier Jahrzehnte vergangen. Ein halbes Menschenleben stehen wir nun auf deutschem Boden mit einem Bein im Knast, nur weil wir gerne mit Haschisch und Marihuana entspannen. Die Cannabis-Prohibition hat uns in jeder Hinsicht... → mehr lesen

Sonntag, 17. November 2019

Amsterdam – die Stadt, die Sehnsüchte weckt

Ein Reisebericht von Sadhu van Hemp – Teil 1 „Äh, Männer, wir fahren nach Amsterdam“, platzte es aus unserem alten Freund Willi heraus, als wir vor unserer Stammkneipe im Regen standen und einen Joint rauchten. „Lasst uns noch mal das alte Feeling von damals erleben!“ Mit „damals“ meinte Willi den Frühsommer 1978,... → mehr lesen