Tag Archive: War on Drugs

Samstag, 14. Oktober 2017

530 Kilogramm Haschisch auf Malta

  Plus 20 Kilogramm Marihuana.     Die vielversprechenden Einnahmen durch den Handel mit illegalen Naturgütern veranlassen nicht nur hierzulande Menschen dazu, der Gesetzgebung den Rücken zu kehren. Weltweit wird mit dem Schwarzgeld des Drogenmarktes gelockt, die Straße der Legalität zu verlassen und das große Geschäft abzuwickeln. Selbst auf kleinen Inselstaaten kann der richtige... → mehr lesen

Freitag, 13. Oktober 2017

Mehr als 40 Polizisten für etwas Gras in Münster

  Das gemeine Gesicht der Prohibition von Marihuana.     Ein Verbot von Waren und der nicht einzudämmende Handel mit diesen Gütern lassen logischerweise meist die falschen Leute profitieren, während an den Rand gedrängte Minderheiten sich den ungesetzlichen Gegebenheiten anzupassen versuchen, um wenigstens einen kleinen Krümel vom Kuchenrand abzubekommen. In den USA weiß man... → mehr lesen

Dienstag, 3. Oktober 2017

Cannabis bei Berliner Strafgefangenen immer beliebter

    Fast jeder vierte Insasse der Berliner Justizvollzugsanstalten ist „subtanzabhängig“         Sadhu van Hemp     Wird ein Mensch in staatliche Obhut gegeben, sollte davon ausgegangen werden, dass Vater Staat gut auf seinen Schutzbefohlenen aufpasst. Doch anders als in Kindertagesstätten und auf Friedhöfen, wo Dealer und Drogen draußen bleiben müssen, wird in deutschen Gefängnissen permanent und... → mehr lesen

Montag, 2. Oktober 2017

Berliner Cannabis-Verbrecher in München gefasst und abgewatscht

    Polizeiheld überwältigt in der Freizeit gemeingefährlichen Jointraucher           Eine Polemik von Sadhu van Hemp     Immer wieder beanstanden Leser, dass die Polizei im Hanf Journal diskreditiert und „gebasht“ würde. Die Kritik ist durchaus berechtigt, denn grundsätzlich sind alle Polizisten erst einmal gute Menschen, die einen Eid auf die Verfassung abgelegt haben und per se... → mehr lesen