Politik

Donnerstag, 22. Juni 2017

Jamaika-Bündnis in Schleswig-Holstein will die Cannabisabgabe prüfen

  Grüne kämpfen hart ums Gras.     Verschiedene Städte und Kommunen in Deutschland scheinen die Prohibition von Cannabis sattzuhaben. Selbst weit entfernt vom Görlitzer Park der Hauptstadt Berlins wächst das Interesse an einer veränderten Drogenpolitik, sodass mittlerweile sogar Universitäten gegenüber angepeilten Modellprojekten in kleineren Metropolen das ihre öffentlich bekunden. Dass jetzt aber selbst... → mehr lesen

Dienstag, 13. Juni 2017

Mortlers Ammenmärchen

  Feuer auf Marlene Mortler     Beitrag von Hans Cousto       Anlässlich der ersten Beratung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften betreffend Cannabis als Medizin am 7. Juli 2016 erklärte die Drogenbeauftragte Marlene Mortler: „Was wir auf internationalem Parkett fordern, das gilt selbstverständlich auch bei uns zuhause:... → mehr lesen

Dienstag, 6. Juni 2017

Deutschland – einig Spießerland

      Sadhu van Hemp   Für Leute, die über den eigenen Tellerrand hinausschauen und sich nicht der Zukunft verschließen, ist das, was in Deutschland gerade eine Renaissance erlebt, eine Katastrophe. Die Landtagswahlen im Saarland, in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen haben gezeigt – der deutsche Spießbürger hat Konjunktur und gibt den Ton an.   Die Rechts- und... → mehr lesen

Samstag, 3. Juni 2017

Bundestag stimmte gestern gegen das grüne Cannabiskontrollgesetz

  Geforderte Genehmigung von Özdemir für Gras gescheitert.     Schon 2015 veröffentlichte die Grüne Partei ihre Vorstellung von einer besseren Zukunft mit legalem Marihuana. Nun folgte ein Vorstoß seitens des Bundesvorsitzenden der Partei, der der Bundesdrogenbeauftragten in einem offenen Brief mangelhafte Arbeit vorwarf und gleich einen Tag später über den finalen Entwurf des... → mehr lesen