Politik

Sonntag, 11. Oktober 2020

Die Drogenbeauftragte ist weiterhin für geringste Besitzmengen von Cannabis

Einstufung als Ordnungswidrigkeit in ihren Augen aber sinnvoll Am 29.09.2020 erhielt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Daniela Ludwig fast 25000 Unterschriften der #mybrainmychoice-Kampagne ausgehändigt, die von den Unterzeichnern abgegeben wurden, damit die Einberufung einer unabhängigen und transdisziplinären Fachkommission zur Generalüberholung der deutschen Drogenpolitik vonstattengeht. Während der Übergabe wurde im stattfindenden Gespräch... → mehr lesen

Montag, 21. September 2020

SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach plädiert für Cannabis-Freigabe

Rekordanstieg der Drogentoten im ersten Halbjahr 2020 offenbart den Nonsens der deutschen Prohibitionspolitik © Superbass / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), 2019-04-10-Karl Lauterbach-Maischberger-5321, Hintergrund, CC BY-SA 4.0     Von Sadhu van Hemp     In Deutschland sind im ersten Halbjahr 2020 laut „Welt am Sonntag“ 662 Menschen an den Folgen des Konsums illegaler harter Drogen... → mehr lesen

Donnerstag, 3. September 2020

Das Verbot von CBD verhindern

Petition gegen die Einstufung als Betäubungsmittel seitens der Europäischen Kommission CBD-Händler und die Produzenten von Produkten mit Cannabidiol haben es schon seit dem Beginn von 2019 nicht mehr besonders leicht, auf dem Markt zu bestehen. Die überraschende Einstufung als neuartiges Lebensmittel in der Novel-Food-Verordnung sorgte für eine ungerechte Jagd auf Hanffachgeschäfte,... → mehr lesen

Mittwoch, 26. August 2020

Wahlkampfthema „Cannabis-Legalisierung“ mobilisiert Nichtwähler

Warum SPD, Bündnis90/Die Grünen und Die Linke im Superwahljahr 2021 den Cannabis-Konsumenten ein Angebot machen sollten Bild: Sadhu van hemp     Ein Kommentar von Sadhu van Hemp     Am 3. November finden in den USA die Präsidentschaftswahlen statt – gepaart mit etlichen Volksentscheiden, die zur Abstimmung stehen. New Jersey, Arizona, Montana und South Dakota werden... → mehr lesen