Anderswo

Sonntag, 8. Oktober 2017

Legales Cannabis besonders gut für Schulen

  Verteilung von 85 Millionen Dollar Steuereinnahmen in Oregon.     Die „Verkaufsargumente“ für eine Cannabislegalisierung liegen mittlerweile unumstößlich auf der Hand. Sinkender Gebrauch unter Heranwachsenden, hohe Steuereinnahmen und weniger ungerechtfertigte Festnahmen von friedlichen Menschen. Im US-Bundesstaat Oregon wird nun erstmals der Nutzenfaktor der Cannabislegalisierung deutlich durch Zahlen definiert, da die Verwertung von 85... → mehr lesen

Samstag, 7. Oktober 2017

Nähe zu Cannabis-Establishments erhöht Immobilienwerte

  Marihuana lässt nun auch Makler grinsen.     Dass die Legalisierung von Cannabis positive Effekte auf die Gesellschaft ausübt und auch viele Arbeitsplätze neben hohen Steuereinnahmen schafft, wissen Beobachter der Situation. Wie weitreichend die Folgen einer Hanffreigabe aber tatsächlich sind, überrascht wohl immer wieder selbst belesene Szenekenner. Nach neuen Erkenntnissen profitieren sogar Hausbesitzer... → mehr lesen

Freitag, 6. Oktober 2017

Atlanta entkriminalisiert Cannabisnutzer

  Geldbuße statt Knast für Kiffer.     Nachdem erst Mitte September in New Hampshire endlich davon abgesehen wurde, Menschen für geringe Menge Cannabisbesitz in Gefängnisse verfrachten zu müssen, folgt nun eine weitere Ortschaft in den Vereinigten Staaten dem Weg zur unausweichlichen Legalisierung. Atlanta entkriminalisiert Cannabisnutzer und verlangt zukünftig nur noch 75 Dollar bei... → mehr lesen

Montag, 2. Oktober 2017

Berliner Cannabis-Verbrecher in München gefasst und abgewatscht

    Polizeiheld überwältigt in der Freizeit gemeingefährlichen Jointraucher           Eine Polemik von Sadhu van Hemp     Immer wieder beanstanden Leser, dass die Polizei im Hanf Journal diskreditiert und „gebasht“ würde. Die Kritik ist durchaus berechtigt, denn grundsätzlich sind alle Polizisten erst einmal gute Menschen, die einen Eid auf die Verfassung abgelegt haben und per se... → mehr lesen