Anderswo

Dienstag, 7. Januar 2020

Cannabis-Fachgeschäfte in Illinois restlos überlaufen

Recreational Marijuana Dispensaries zählen in den ersten beiden Geschäftstagen 133.000 Kunden Foto: Susanne Winter     Sadhu van Hemp     Während die Strafverfolgungsbehörden in good old Germany im Kampf gegen den Hanf die Messer wetzen und gnadenlos kleine Kiffer jagen, kehrt in immer mehr US-Bundesstaaten Frieden ein. Seit Jahresbeginn schweigen in Illinois die Waffen. Die Verfemten... → mehr lesen

Freitag, 3. Januar 2020

Illinois gibt den Hanf frei

Grüne in Deutschland wollen das auch Cannabis betreffend kann man von Deutschland aus nur neidisch in die Vereinigten Staaten von Amerika blicken. Elf Bundesstaaten plus der District of Columbia hatten bis Ende 2019 bereits Gesetze geschaffen, die den Zugang zu legalem Marihuana zu Genusszwecken für Erwachsene absicherten; nur noch neun Bundesstaaten verfolgten... → mehr lesen

Montag, 30. Dezember 2019

Italien: Cannabis-Anbau für den Eigenbedarf nicht mehr strafbar

Oberstes Gericht in Rom setzt Strafverfolgung von Homegrowern aus und verlangt eine Gesetzesnovellierung     Italiens Oberstes Gericht überraschte die Cannabis-Community rechtzeitig zu Weihnachten mit einem besonders schönen Geschenk. Überreicht wurde die milde Gabe einem Kleingärtner, der erstinstanzlich wegen des illegalen Anbaus von zwei Marihuana-Pflanzen abgestraft worden war. Im Berufungsverfahren vorm obersten Gerichtshof... → mehr lesen

Dienstag, 17. Dezember 2019

Luxemburg will Cannabis erst in zwei Jahren freigeben

Regierungskoalition aus Liberalen, Sozialisten und Grünen verschleppen versprochene Cannabis-Legalisierung     Das Saarland und Rheinland-Pfalz können aufatmen, denn die Luxemburger Regierung will einfach nicht zu Potte kommen. Die große Angst der deutschen Nachbarn, dass an der 135 Kilometer langen Grenze zum Großherzogtum bald drogenkriegsähnliche Zustände wie an der Demarkationslinie zu den Niederlanden herrschen,... → mehr lesen