Anderswo

Mittwoch, 11. September 2019

Legale Cannabisgeschäfte lassen die Kriminalitätsrate sinken

Weniger Verbrechen nach der Erlaubnis des Marihuanahandeltreibens Foto: Archiv Ein wichtiges Argument der Befürworter eine Cannabislegalisierung ist die Aussage, dass man mit einem legalen Handel die Organisierte Kriminalität eindämmt. Auch hätten Polizei und Gerichte wieder mehr Kapazitäten, sich auf die wirklichen Verbrechen zu konzentrieren, unter denen nicht nur ein einzelner Mensch aufgrund... → mehr lesen

Mittwoch, 4. September 2019

Thailand ändert den offiziellen Status von Cannabisextrakten

Hanfsamen und Ölderivate werden erlaubt Graphik Ruth Groth In Thailand passiert derzeit eine Menge bezüglich der Gesetzgebung betreffend Cannabis. Nachdem man – nach dem Entschluss, Cannabis als Medizin einzusetzen – sich dazu bekannte, den Aufbau der Hanfindustrie sowie die Versorgung von Patienten zur Priorität zu machen, nutzte man sogar bereits konfisziertes Marihuana, um... → mehr lesen

Montag, 2. September 2019

Niederländisches Cannabis-Experiment soll 2021 starten

Coffeeshops in zehn niederländischen Städten sollen vier Jahre lang ausschließlich „Staatswiet“ zum Verkauf anbieten Sadhu van Hemp Die Würfel sind gefallen: Am „Wietexperiment“ teilnehmen sollen Arnheim, Almere, Breda, Groningen, Heerlen, Hellevoetsluis, Maastricht, Nimwegen, Tilburg und Zaanstad. Das gab die niederländische Regierung letzten Donnerstag bekannt. Ab 2021 darf in den derzeit 79 zugelassenen... → mehr lesen