Politik

Dienstag, 18. Dezember 2018

Saarland fürchtet Cannabis-Freigabe in Luxemburg

    Saarländische CDU/SPD-Regierung beruhigt die Bevölkerung: der Krieg gegen den Hanf ist nicht verloren         Sadhu van Hemp     Das Vorhaben der luxemburgischen Regierung, sich künftig nicht mehr am Anti-Cannabis-Krieg zu beteiligen, alarmiert zusehends die Prohibitionisten in den Nachbarländern. Auch im Saarland herrscht große Sorge bei den Regierungsverantwortlichen, dass der Friedensschluss der Luxemburger mit den... → mehr lesen

Sonntag, 9. Dezember 2018

WHO verheimlicht Ergebnisse der Neubewertung von Cannabis

    Sitzung der UN-Kommission für Suchtstoffe (CND) endet ohne die erwartete Cannabis-Empfehlung der WHO         Eine Analyse von Sadhu van Hemp     Was am Freitag in Wien auf der fortgeführten 61. Sitzung der „Commission on Narcotic Drugs“ geschah, war ein schlechter Scherz – und doch absehbar. Die WHO kann, will oder darf nicht zu Potte... → mehr lesen

Dienstag, 20. November 2018

Bewerbungsfrist für Anbau von medizinischem Cannabis verlängert

    Cannabisagentur kommt nicht zu Potte         Sadhu van Hemp     Von Flensburg bis Passau verkündet die deutsche Presse, dass heute um 12 Uhr mittags die Frist für die europaweite Ausschreibung des Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) für den Anbau von medizinischem Cannabis abläuft. Das ist geschwindelt. Die Wahrheit ist, dass das BfArM ohne Angabe... → mehr lesen

Montag, 19. November 2018

Deutschland – ein Schurkenstaat?

    Sadhu van Hemp       Wohin der Blick auch fällt, überall und nirgends in Deutschland sticht sie ins Auge – die hässliche Fratze der Unredlichkeit. Es wird gelogen und betrogen, und jeder ist sich selbst der Nächste. Doch es gibt immer solche und solche. Am dollsten treibt es die systemrelevante Elite, die... → mehr lesen