Sonntag, 19. April 2020

420-Cannabis-Day im Lockdown

Willie Nelson wird Gastgeber eines Streaming-Events

Grafik: marker


Eigentlich ist der 20.04. der Höhepunkt der Kiffer-Feiertage. An diesem Datum zelebrieren Stoner und Marihuana-Enthusiasten in der Öffentlichkeit ihren Hang zum Gras und sorgen mittlerweile für brachiale Umsatzsteigerungen in den legalen Cannabisgeschäften der USA. Auch hierzulande lud das Datum schon mehrmals zum gemeinsamen Konsumieren ein, wobei sich der Aufruf zum Gebrauch bislang nur an Patienten mit Ausnahmegenehmigungen richtete. In diesem Jahr wird es leider aufgrund der Corona-Pandemie global etwas schwieriger, gemeinsam den 420-Day zu feiern, doch alternative Veranstaltungen sind mittels Computervernetzung angedacht. So wird unter anderem der bekennende Cannabis-Freund und bekannte Country-Sänger Willie Nelson ein Online-Event moderieren, auf dem noch viele weitere Gesichter aus dem Showbizz erwartet werden können. Der 420-Cannabis-Day im Lockdown lädt zum Mitfeiern ein.

Am Montag, dem 20.04.2020, um 16:20 Uhr nach amerikanischer Central Time, wird der bald 87 Jahre alt werdende Superstar der Country-Musik Willie Nelson zu einer Varieté-Show im Netz einladen, die vier Stunden und zwanzig Minuten den Kiffertag des Jahres gebührend zu feiern versucht. Hierzulande beginnt der Spaß um 23:20 Uhr, sodass der 420-Day in deutschsprachigen Gefilden schon langsam am Ausklingen sein wird. Dennoch lohnt es sich sicherlich, den Abend mit dem großen Star zusammen zu verbringen, da neben viel Marihuana auch der Unterhaltungswert für „Highterkeit“ sorgen könnte. Über den Luck Reunion Twitch-Kanal kann man an dem Event teilnehmen und das Geschehen in den Staaten live mitverfolgen. Neben weiteren Musikern, wie Toby Keith, Shakey Graves und Jack Ingram, sollen noch andere Künstler der Cannabisszene auftreten und beispielsweise live kochen oder passende Cocktails zubereiten. Während der Show kann man dann live mit Willie Nelson einen Joint rauchen – ein dementsprechendes Video produzieren, das dann als Schnittmaterial Verwendung findet – oder sogar während des Zuschauens als der glückliche Gewinner auserwählt werden, der ein Gespräch mit der musizierenden Cannabis-Legende führen darf. Der Titel des Events „Come and toke it“ ist daher Programm, schließlich sind alle Freunde der Hanfpflanze dazu eingeladen, sich an den Festivitäten zu erfreuen und einen ganz speziellen 420-Cannabis-Day mit Celebrities und bekennenden Legalisierungsbefürwortern zu verbringen. Gesendet wird direkt aus der in Texas liegenden Ranch der Country-Ikone, einen guten Zweck verfolgt man mit der Veranstaltung ebenso: Während des Live-Streams sollen Gelder für das Last Prisoner Projekt gesammelt werden, welches sich darauf konzentriert, Menschen aus Gefängnissen heraus zu bekommen, die für ein Verbrechen verurteilt wurden, welches in vielen Teilen der USA mittlerweile keines mehr ist – das Kiffen.

4 Antworten auf „420-Cannabis-Day im Lockdown

  1. Highdi

    Was sind für uns in Deutschland die Highlights, die man morgen unbedingt online besucht haben muss?

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.