Medizin

Montag, 27. Oktober 2014

Vermeidung von Gesundheitsrisiken

Vermeidung von Gesundheitsrisiken beim Drogenkonsum        Autor: Andreas Schult   Abseits der vielen Propagandamärchen, die durch die Medien geistern und immer unablässig wiederholt werden, existieren ganz reale Gesundheitsrisiken, die mit dem regelmäßigen Konsum psychoaktiver Substanzen verbunden sind. Ich möchte hier auf die wichtigsten davon eingehen und einige praktisch Hinweise geben, wie ihnen begegnet werden kann.   Atemwege... → mehr lesen

Dienstag, 21. Oktober 2014

US-Wissenschaftler setzt auf Cannabinoide im Kampf gegen Ebola

Grundlagenforschung muss intensiviert werden     Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Der US-amerikanische Arzt und Forscher David B. Allen hat einen Artikel im Canna-Digest veröffentlicht, in dem er zur Eindämmung des Ebola-Virus  dringend die Erforschung von Cannabinoiden empfiehlt. Besonders das derzeit viel diskutierte CBD weise aufgrund seiner Viren hemmenden... → mehr lesen

Dienstag, 21. Oktober 2014

Zynismus

Acht Variationen über den Zynismus zur medizinischen Verwendung von Cannabisprodukten   von Dr. med. Franjo Grotenhermen     Das Große Wörterbuch der deutschen Sprache definierte 1999 zynisch als „eine […] Haltung zum Ausdruck bringend, die besonders in bestimmten Angelegenheiten, Situationen als konträr, paradox und als jemandes Gefühle missachtend und verletzend empfunden wird“.   Der Zynismus im Zusammenhang mit der Diskussion um die medizinische... → mehr lesen

Donnerstag, 11. September 2014

Petition verfehlt das Quorum

33.342 Mitzeichnende reichen nicht     Die Bundestags-Seite der Online-Petition für Cannabis als Medizin meldet heute lapidar: Quorum verfehlt. Nachdem die Petition nach dem Einreichen monatelang im Nirvana verschwunden war, wurde sie zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt, nämlich direkt nach der Hanfparade und zudem mitten in den Sommerferien, vom Petitionsausschuss frei gegeben. Zwischen dem... → mehr lesen

Mittwoch, 10. September 2014

Posttraumatische Belastungsstörung

Cannabis zur Therapie der posttraumatischen Belastungsstörung   von Dr. med. Franjo Grotenhermen     Die Verwendung von Cannabis zur Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) ist in Deutschland noch weitgehend unbekannt. In Nordamerika sowie Ländern des Balkans und des Nahen Ostens ist diese Therapie hingegen weit verbreitet. In Rhode Island (USA), einem der 23 Staaten der... → mehr lesen

Freitag, 5. September 2014

BfArM geht in Berufung

Unsere Vermutung wird wahr     Die Redaktion hatte ja bereits vermutet, dass das BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) Günther Weiglein und die beiden anderen Patienten kein Gras anbauen lassen wird. Genau wie vorausgesagt ist die Bundesbehörde jetzt gegen das Urteil in Berufung gegangen. Was das für die Betroffenen und den Anbau... → mehr lesen