Sonntag, 18. Juli 2021

Studie beweist: Cannabis-Pflanze stammt aus Ostasien


Schweizer Studie beweist die Herkunft von Cannabis


News von Derya Türkmen

Eine Schweizer Studie der Universität Lausanne hat nun herausgefunden, dass die Cannabis-Pflanze seinen Ursprung in Ostasien hat. Genau genommen würde die Pflanze aus der zentralchinesischen Provinz Qinghai stammen. Zudem fanden die Forscher ebenfalls heraus, dass Hanf erstmals in der frühen Jungsteinzeit vor 12.000 Jahren domestiziert wurde. Somit wäre Cannabis eine der ersten kultivierten Arten, zusammen mit Weizen und Gerste. Die ursprüngliche Form von Cannabis sativa sei aber möglicherweise ausgestorben. Die Daten für die Studie stammen aus ehemaligen Kulturpflanzen, die wieder ausgewildert wurden. Laut den Forschenden sind die heutigen Sorten das Ergebnis einer von etwa 4000 Jahren begonnenen selektiven Züchtung, die für die Produktion von Fasern (Hanf) oder Cannabinoiden (Marihuana) optimiert wurde.

36 Antworten auf „Studie beweist: Cannabis-Pflanze stammt aus Ostasien

  1. DIE HANFINITIATIVE

    Die Evolution unterliegt den Naturgesetzen – bis der moderne Mensch erschien…

    Dieses System, der Verfolgung der Benutzer einer uralten Nutz- und Heilpflanze zählt sicher zu den irrsten Verfehlungen der gesamten Menschheit. Bei genauer historischer Betrachtung und der bevorstehenden Ausrottung vor Augen – [die Zukunft ist unvorhersehbar] wird die Menschheit sicher anfangen „umzudenken“ und zu … handeln?

    […] Die Biologie der Liebe von Dr. Arthur Janov – Coverfoto erstellt von „Die Hanfinitiative“
    Dieser Artikel bezieht sich auf das „System Mensch“ ebenso wie auf das „System Prohibition“

    Es ist ein PARADOXON! Führen wir eine Debatte zu „dieser besonderen“ Ethik, „Austherapiert sein müssen!“, Folter für Patienten und Konsumenten, Eugenik, Mengeles Erbe, Humanismus, Menschenrechte, Menschenwürde, Menschlichkeit, christliche Werte, westliche Werte! Den hippokratischen Eid … Alles auf den Prüfstand! Schafft das faschistische Erben-Gesetz BtMG ab!

    Patienten und Konsumenten fordern: „Lasst uns „SCHMERZFREI“ sein, ohne uns zu jagen, ohne uns zu zwingen unser Immunsystem kaputt zu machen, und ohne uns einfach wegzusperren wie Affen im Zoo.

    Hört bitte auf mit der Gehirnwäsche und den Unwahrheiten! Wir lassen uns nicht länger von EUREN Pseudo-Argumenten beeinflussen!

    Empathie bewegt uns

    Unser Wunsch war und ist es einen Sinneswandel zur Prohibition herbeizuführen.

    Was bewegt uns? Das ist das wunderbare Universum in uns selbst, dessen Teil wir sind. Das ist für uns „fühlende Intelligenz“. Dies ist für uns die „Quantenphysik der Liebe“. Es sind die Erfüllungen der Bedürfnisse der Sehnsucht des Lebens nach sich selbst.

    Wir empfinden dies als ein heiliges Geschenk. Diese empathische Intelligenz ist ein Diener des Lebens. Empathie ist u. E. ein gutes Prinzip des Universums. Vor allem für uns Menschen, wenn wir nicht nur eine Fußnote in der Geschichte dieses Planeten sein wollen.

    Kinder und Enkel „https://diehanfinitiative.de/images/gedanken.png“

    Oder wie es der liebe Stephen Hawking ausgedrückt hat:

    „I’ve recorded a number of messages about the ‪#‎GlobalGoals‬ which have been sent out today. You may have seen some of them being tweeted, but this one is for all of you.

    We want to be the first generation to end extreme poverty – the most determined generation to fight injustice and inequality – and the last generation to be threatened by climate change.

    Please join us by sharing this film and telling everyone.“ -SH

    Wir werden immer mehr Menschen sein, die sehen und spüren wie uns alle das „System Prohibition“ verletzt und schädigt. Wir vernetzen uns zunehmend. Wir finden gute Lösungen. Wir lassen uns immer weniger teilen und aufeinander hetzen. Wir sind Menschen: Eltern, Kinder, Opa, Oma, Onkel, Tante, Nachbar, Freunde, … einfach nur MENSCHEN und sonst NICHTS. Wir wollen gesund und in Würde und in Frieden mit dem Hanf leben. Weltweit. Nicht mehr und nicht weniger.

    Globale Ziele – Global Goals versus Hanf Agenda 2030 der Vereinten Nationen (UN) zu:

    Global Goals

    Armut – Hunger – Lebensqualität – Bildung – Gleichberechtigung – Wasser – Energie – Beschäftigung – Infrastruktur – Einkommensunterschiede – Stadtentwicklung – Konsumverhalten – Klimawandel – Artenvielfalt der Ozeane – Artenvielfalt an Land – Gesellschaftlicher Frieden – Zusammenhalt

    Ihre Umsetzung ist freiwillig, und jeder Staat entscheidet selbst, mit welchen Maßnahmen er die Ziele erreichen will – die Bundesregierung will ihre Nachhaltigkeitsstrategie im Herbst 2016 verabschieden.

    Paradoxon – sie wissen nicht was sie tun(?)! Oder etwa doch? ->

    Cannabinoide = medizinische Wirkstoffe der Hanfpflanze

    „https://diehanfinitiative.de/index.php/medizin/18-system-paradoxon“

    +++
    Facebookseite Hanfinitiative: „https://www.facebook.com/Die-Hanfinitiative-1643480862600021/posts“
    +++
    Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.
    Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.
    Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.
    Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlußfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.
    Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.
    Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.
    Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.
    Zeigen Sie Empathie. https://www.ardmediathek.de/video/koelner-treff/talk-mit-den-schauspielerinnen-emilia-schuele-und-sesede-terziyan/wdr-fernsehen/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLWViNTVmN2I2LWY0ZTktNDExYy04OGMzLWJiODc3NTY0MzU2OQ/ 😉
    Vielen lieben Dank.
    @EUER Team von DIE HANFINITIATIVE 🙂 🙂 🙂

    #hanf #hemp #nutzhanf #hanfliebe #actnow #fridaysforfuture #kinder #enkel #endprohibition #hempforfuture #haltetzusammen #luisa #greta #thunberg #wirliebenEUCHsehr #bebrave #zukunft #future #climatecrisis #weareone #onelove #survive #children #grandchildren #rebellion #extinctionrebellion #überleben #bundesverfassungsgericht #gerechtigkeit #endlich

    PS:
    Sorry, wenn wir nicht auf eventuelles feedback – oder wie auch immer gemeinte Rat-schläge – reagieren (können). Es ist NICHT persönlich gemeint, auch wenn wir Interesse für den Wunsch nach Aufmerksamkeit und Austausch wahrnehmen. Diese Bedürfnisse können von uns leider nicht mehr befriedigt werden. Lieben Dank für das Verständnis.
    „http://www.diehanfinitiative.de“

    PSPS:
    DESHALB HELFT EUCH SELBST UND DEM HANFVERBAND – GEHT ZUR HANFPARADE
    „https://www.hanfparade.de/“ „https://hanfverband.de/kampagnen“ insbesondere „https://diehanfinitiative.de/index.php/aktionen/42-activism-works“

  2. Rainer

    Hundert prozentig sicher kann man das aber nicht wissen.Es ist auch ein sehr großer Zeitraum,und manches weiß man auch über weniger lang zurückliegendes nicht.Es werden Rückschlüsse gezogen über das Verhalten ausgewildeter Planzen?

  3. DIE HANFINITATIVE

    Historie – planetare versus [politisch-] menschen-gemachte:

    […] „https://projekte.sueddeutsche.de/artikel/politik/pegasus-project-so-lief-die-recherche-e571971/“
    Wie Reporter weltweit zur Überwachung mit NSO-Technologie recherchiert haben. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

    Von Frederik Obermaier und Bastian Obermayer – Süddeutsche Zeitung
    18. Juli 2021 […]

    @WIR werden überwacht, ausspioniert, manipuliert, angegriffen…

    Nicht nur der Staat [und seine „Diener“] hat geheime „Interessen“ – Mit der Pflanze – und ihrem Potenzial – läßt sich durch die Illegalisierung einfach viel zu viel Profit machen – mit dem Verbot, und mit der zunehmenden medizinischen Freigabe – unter strengen Bedingungen – auch mit den medizinischen Patenten. [„https://diehanfinitiative.de/index.php/aktionen/34-rolling-stone-teil-4“] Ein Phänomen – nicht von Jahrtausenden oder gar Jahrmillionen – nein eine höllische Ausgeburt des 20. Jahrhunderts – die Hanf-Prohibition
    +++
    Auch @WIR fühlen/fühlten uns [gelegentlich] bedroht und gefährdet:
    […]
    «Das Drogengeld hat eine zersetzende Wirkung auf unser Land»

    In den Niederlanden tobt seit Jahren ein brutaler Bandenkrieg um Rauschmittel. Nach dem tödlichen Anschlag auf Peter de Vries ist die Politik gezwungen, endlich richtig hinzuschauen. Experten sprechen von einer Bedrohung, die sogar den Terrorismus in den Schatten stellt. … […] https://www.nzz.ch/international/drogenkriminalitaet-sind-die-niederlande-ein-narco-staat-ld.1635529

    Wie sieht es damit in Deutschland aus?

    „https://diehanfinitiative.de/index.php/prohibition/13-banken-und-oder-kriege“

    Für wen ist das „ALLes“ auch „absurd“ und „sonderbar“, bei genauer gedanklicher Reflektion der Fakten und der Zeitgeschichte?

    Wie schafft es unsere Regierung, trotz der Aufklärung und des bekannt werdens all der Fakten, das Verbot weiterhin aufrecht zu erhalten?

    Wir beleuchten die Fakten, stellen kritische Fragen und erwarten Antworten.

    Warum gibt es in Deutschland nur ca. 400 Personen [Stand 2015] die Hanf als Medizin nutzen dürfen?

    Wie hat man es geschafft eine Heilpflanze, die bei Krebs hilft, zu verbieten?

    Warum ist das Zellgift Alkohol, das Gehirnzellen abtötet, erlaubt?

    Warum ist die Heilpflanze Hanf, deren Wirkstoffe die Nervenzellen schützen und regenerieren, verboten? […] „https://diehanfinitiative.de/index.php/prohibition“ + Hintergrundinformationen und Studien ->

    „http://www.welt.de/wissenschaft/article135755602/Das-Beste-im-Hanf-laesst-Tumorzellen-platzen.html“

    „https://de.wikipedia.org/wiki/Ethanol“

    „http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC20965/“

    +++
    Facebookseite Hanfinitiative: „https://www.facebook.com/Die-Hanfinitiative-1643480862600021/posts“
    +++
    Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.
    Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.
    Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.
    Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlußfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.
    Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.
    Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.
    Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.
    Zeigen Sie Empathie.
    Vielen lieben Dank.
    @EUER Team von DIE HANFINITIATIVE 🙂 🙂 🙂

    #hanf #hemp #nutzhanf #hanfliebe #actnow #fridaysforfuture #kinder #enkel #endprohibition #hempforfuture #haltetzusammen #luisa #greta #thunberg #wirliebenEUCHsehr #bebrave #zukunft #future #climatecrisis #weareone #onelove #survive #children #grandchildren #rebellion #extinctionrebellion #überleben #bundesverfassungsgericht #gerechtigkeit #endlich

    PS:
    Sorry, wenn wir nicht auf eventuelles feedback – oder wie auch immer gemeinte Rat-schläge – reagieren (können). Es ist NICHT persönlich gemeint, auch wenn wir Interesse für den Wunsch nach Aufmerksamkeit und Austausch wahrnehmen. Diese Bedürfnisse können von uns leider nicht mehr befriedigt werden. Lieben Dank für das Verständnis.
    „http://www.diehanfinitiative.de“

  4. Jemand

    Und wieder müllt „die Hanfinitiative“ den Kommentarbereich mit seinem/ihrem Müll zu! Kann man da nicht endlich mal was machen ?!
    Grade weil dieser Quatsch nur selten was mit dem jeweiligen Thema zu tun hat müsste doch irgendeine „Anti-Spam-Regel“ oder so greifen!

  5. Haschberg

    Ein weiterer Beweis dafür, dass der Hanf dem Menschen schon über Jahrtausende hinweg hilfreich zur Seite stand.
    Logischerweise hat der frühe Mensch in erster Linie die Dinge kultiviert, die ihm die meisten Vorteile zum Überleben garantierten.
    So diente der anspruchslose Hanf als wichtiges und vielfältiges Grundversorgungsmittel, ohne dessen Hilfe sich große Teile der humanen Zivilisation nicht so gut hätten entwickeln können.
    Ausgerechnet in unserer heutigen, völlig überzivilisierten dekadenten Endzeit glaubt man ohne ihn auskommen zu können, was sich jedoch als ein fataler Irrtum herausgestellt hat.

  6. Qi San

    Die Einteilung von Cannabis Indica und Cannabis Sativa (Sativa bedeutet kultiviert) wurde erst im 18. Jahrhundert eingeführt. Carl Linneaus beschrieb Cannabis Sativa L. (Linneaus) als gewöhnlichen Hanf (Faser- und Samenlieferant) der bevorzugt in Europa und West-Eurasien zu finden ist. Jean-Baptiste Lamarck definiert zuerst C. Indica als Indischer Hanf der psychoaktiv wirkt.

    In den 1930er begann dann die Dämonisierung in den USA.

    Da sich Textilien aus den synthetischen Fasern des Pharmariesen Du Pont miserabel verkauften, wurde ein Verbot vorangetrieben. Man wollte den unliebsamen natürlichen Rohstoff und Konkurrenten beseitigen.

    Mit Hilfe des großen Waldbesitzers und Zeitungs-Tycoon Hearst, der damals die größte Zeitungskette in Amerika besaß, lancierten sie Greuelgeschichten um Hanf den Garaus zu machen.

    Harry Anslinger hingegen war hauptsächlich die farbige amerikanische Jazz- und Swingszene zuwider. Er sah in ihr den Untergang des reinen weißen Amerikas. Ein Verbot wollte er aus polizeilichen Gründen – damit man die Mexikaner und Schwarzen (die gerne mal Hanf rauchten) besser unter Kontrolle halten und wegsperren konnte.

    Anslinger träumte von einem ganz großen Coup. Er plante, in nur einer Nacht den Großteil der afroamerikanischen Jazz- und Swingszene zu verhaften um gegen das „heruntergekommene Amerika“ den entscheidenden Schlag zu führen.

    Nach seiner Versetzung zu den Vereinten Nationen (UN) krönte er 1961 seine Anti-Hanf-Kampagne mit der noch immer gültigen „Single Convention on Narcotic Drugs“ (Einheitsabkommen über die Betäubungsmittel), die Cannabis bis heute als eine der gefährlichsten Drogen der Menschheit klassifiziert.

  7. Otto Normal

    Also zusammengefaßt in Gutmenschendeutsch:
    Eine Pflanze mit chinesischem Migrationshintergrund.

  8. smile Indica

    Im Gegensatz zu unserer kriminellen Bundesregierung hat die Cannabispflanze Kultur.

  9. smile Indica

    @ Jemand
    Du kannst jemand mit einem missionarischen Tick nicht bekehren und diese endlosen Tiraden sind wirklich nervig. So ein Verhalten wirft kein gutes Licht auf die Cannababiscommunity, da eindeutig pathologische Züge erkennbar sind.

  10. Jemand

    @smile indica
    Hatte das auch eher in der Hoffnung geschrieben das hier vom HJ vllt mal jemand mitliest
    Probieren geht über studieren!

    Sein/Ihr p.S. man würde auf keine Kritik/Feedback mehr eingehen zeugt ja schon von purer Ignoranz und keinerlei Selbstreflektion

  11. Anderes

    @Jemand: Dieses Gespamme hat zur Folge, dass ich immer sofort drüber weg scrolle. Den Kram liest doch eh keiner. Nur schade, dass das unter jedem Artikel geduldet wird.

  12. dkong

    @smile Indica @Jemand @Anderes

    Das einfachste wäre es wenn hanfjournal nichts tut gegen spam andere Newsseiten zum Thema Hanf zu Verwenden.

    Dann ist HJ selbst schuld keine Leser mehr zu haben weil die nichts gegen das Gespamme von die hanfinitiative Unternahmen!

  13. DIE HANFINITIATIVE

    Beten wir gemeinsam… 😀 … 😀 😀 😀 … 😀 Seelig und heilig ist… ist… „Franjos Mission“ 😀 😀 😀 Dr. med. Franjo Grotenhermen: „https://dr-grotenhermen.de/patienteninformationen.pdf“

    12000 Jahre kann man historisch nachweisen… den „Goldenen Pfad“ – wann haben @WIR ihn verlassen?

    Fragestellungen für Historiker:innen und Jurist:innen: „https://diehanfinitiative.de/index.php/medizin/27-zeitgeist“
    und „https://diehanfinitiative.de/index.php/medizin/24-endocannabinoide“

    […] Liebe Leserin,

    lieber Leser,

    ich erlaube mir, Sie auf ein neues Projekt hinzuweisen, das ich wesentlich mitgegründet habe. „http://medical-cannabis-declaration.org/“

    Wir haben am 19.04.2016 ein Crowdfunding für dieses Projekt gestartet. „https://www.indiegogo.com/projects/say-yes-to-cannabis-as-medicine–5“

    Gerade in den ersten Tagen ist es wichtig, dass viele Spenden zusammen kommen, sodass viele das Gefühl bekommen, dass es sich um ein erfolgreiches Projekt handeln wird.

    Es geht darum, das Recht auf Cannabis als Medizin weltweit ins Bewusstsein zu rufen. Hier ein kurzer Film zur Unterstützung des Projekts: „https://www.youtube.com/watch?v=_pSPPGBz1Js“

    Wenn Sie die Möglichkeit haben, etwas zu spenden, würde mich das sehr freuen. Bitte verbreiten Sie auch das Projekt entsprechend Ihrer Möglichkeiten.

    Besten Dank und viele Grüße

    Franjo Grotenhermen […] https://www.facebook.com/pg/franjoswissenschaft/posts/ 😀 😀 😀

    +++
    Facebookseite Hanfinitiative: „https://www.facebook.com/Die-Hanfinitiative-1643480862600021/posts“
    +++
    Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.
    Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.
    Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.
    Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlußfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.
    Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.
    Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.
    Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.
    Zeigen Sie Empathie.
    Vielen lieben Dank.
    @EUER Team von DIE HANFINITIATIVE 🙂 🙂 🙂

    #hanf #hemp #nutzhanf #hanfliebe #actnow #fridaysforfuture #kinder #enkel #endprohibition #hempforfuture #haltetzusammen #luisa #greta #thunberg #wirliebenEUCHsehr #bebrave #zukunft #future #climatecrisis #weareone #onelove #survive #children #grandchildren #rebellion #extinctionrebellion #überleben #bundesverfassungsgericht #gerechtigkeit #endlich

    PS:
    Sorry, wenn wir nicht auf eventuelles feedback – oder wie auch immer gemeinte Rat-schläge – reagieren (können). Es ist NICHT persönlich gemeint, auch wenn wir Interesse für den Wunsch nach Aufmerksamkeit und Austausch wahrnehmen. Diese Bedürfnisse können von uns leider nicht mehr befriedigt werden. Lieben Dank für das Verständnis.
    „http://www.diehanfinitiative.de“

    PSPS:
    siehe auch: „https://hanfjournal.de/2021/07/18/studie-beweist-cannabis-pflanze-stammt-aus-ostasien/“ und „https://hanfjournal.de/2021/07/19/keine-chance-dem-cannabis-doping/“

  14. Hans Dampf

    Die HANFINITIATIVE ist völlig bekloppt und daneben. Deren Mist ist einfach nur überflüssig und gehört abgeschafft. VERBOTEN.
    Nur ein kleiner, gestörter Junge auf der Suche nach Aufmerksamkeit. Könnte einem leid tun, tut es aber nicht. Die Texte sind wertlos und helfen bei der Liberalisierung von Hanf in keinster Weise. Deren Ignoranz verhindert Einigkeit und Zusammenarbeit und nimmt die Lust das Hanfjournal zu lesen.
    Doch zum Glück gibt es noch andere Hanf-Magazine und die ohne dem ganzen Schwachsinn der HI.
    Mit dem Schwachkopp möchte ich nicht in Reihe bei einer Pro-Hanfdemo laufen. Dann bleibe ich lieber auf dem Sofa und genieße die Früchte der verbotenen Schwarzmarktware. Denn leider läßt sich, so wie die HI unterwegs ist, mit denen kein Blumentopf gewinnen.
    Es könnte so einfach sein, ist es aber nicht.

  15. DIE HANFINITIATIVE

    Auch als Prohibitionist, Nachrichtendienstler, Polizeimitarbeiter, Reichsbürger, Neonazi,…, oder sogar als Mitglied der „Hammerskins“ darf man hier kommentieren. Die künstliche Aufregung, die hier geschürt wird (werden soll) ist wohl eher dem Umstand geschuldet, dass getroffene Hunde bellen 😀 (sagt man das so? oder so ähnlich eben). Ich denke die Zeit wird es zeigen, – nur soviel delta t haben @WIR jetzt auch nicht [Klimareaktionen des zunehmend energiegeladenen Planeten].

    Wer aussteigt oder aufgibt, ist oft nicht selbst schuld, seit Jahrzehnten, so habe ich recherchiert, befindet sich die „Legalisierungsbewegung“ in einer Endlosschleife. Ich selbst mache die Arbeit seit 2003 als Menschenrechtler und seit 2006 als Unterstützer für die Hanfbewegung. Seither erlebe ich nur „DESCHAVÜS“ – in den Aussagen von Politiker:innen oder eben von Leuten aus der sogenannten Community – ob Reichsbürger oder Althippie – die die Zusammenhänge einfach nicht begreifen können (wollen).

    Die Einen sicher – weil sie den Durchblick haben – (Nutznießer des System Prohibition) – die Anderen weil es vielleicht am Hintergrundwissen mangelt oder an der Erkenntnisfähigkeit [Gesamtsystem als Stichwort]- vielleicht sind sie mit meinen „Talenten“ auch einfach nur überfordert – es interessiert mich nicht!

    Warum ich persönlich hier schreibe und mir Gedanken mache (und das tue ich nicht alleine, wir sind ein Team) tue ich nur aus einem Grund und da sind mir so „Motzer“, die mich fertig machen wollen – ziemlich egal. 😀 Es gibt genug andere Menschen, denen meine Arbeit wertvoll ist – zunehmend sein wird. Ich schreibe hier nicht – so wie manch anderer – z. B. im Auftrag der „Hammerskins“

    „https://www.ardmediathek.de/video/monitor/schattenkrieger-das-geheime-netzwerk-der-hammerskins/das-erste/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLTdjZmU3ZWRjLWU2M2QtNGFmMC04ZDYzLTFlNGQ2MGMzNDk1Nw/“

    Ich bin Vater – Elternteil – und es geht um unsere Kinder und Enkel – und wenns um mein Kind geht – Alda dann werde ich zum Löwen – da lass ich mir von keinen irgendwelchen eingebildeten „Hanf-Ober-Mufftis“, die meinen sie könnten über mich oder andere drecksmäßig schleimend urteilen – beeinflussen. Ich muss mich wahrlich vor NIEMANDEM hier beugen!!! 😀 😀 😀

    Schlagt mich in der Debatte. Aber das habt ihr leider nicht drauf 😀 😀 😀 – weder faktisch noch rethorisch noch argumentativ oder evidenzbasiert. Es fehlt euch das Hintergrudwissen und die nötige „Grütze im Kopp“ (also bestimmt einigen wenigen – viele sind auch sehr intelligent und auch menschlich gebildeter). 🙂

    Auf diese selektive Wahrnehmung und die Folgen für den Verstand, kann ich gerne verzichten, auch wenn es gelegentlich interessant ist, das zu beobachten. Aber das sind nur Pseudo-Shitstormes. Vielleicht sogar politisch gewollt oder beauftragt von „Intertessensgruppen“. Wer weiß – es wird fleißig recherchiert. 😉 Auch zu dieser sogenannten „Hanfjournal-Community“. 😀

    Überall werden Menschen, die recherchieren und hinter die Kulissen der Prohibition zu blicken versuchen, heutzutage bekämpft und kaputt gemacht. Der „Staat“ [seine Organe] tut nix dagegen – im Gegenteil … stellenweise sehr komisches System…

    https://forbiddenstories.org/

    […] All around the world, journalists face threats, arrest, and murder. There are stories that corporations, organized crime groups and governments don’t want to see published. Forbidden Stories has a mission: bypassing any form of censorship by publishing these stories. To achieve this, we offer journalists working on a sensitive issue a secure … […] [… ich konnte beobachten – auch das HJ zensiert, ohne zu sagen warum und wieso – dafür lassen sie oft viel grenzwertige Hetze stehen.]

    „https://forbiddenstories.org/protect-your-stories/“ I did it.

    +++
    Facebookseite Hanfinitiative: „https://www.facebook.com/Die-Hanfinitiative-1643480862600021/posts“
    +++
    Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.
    Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.
    Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.
    Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlußfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.
    Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.
    Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.
    Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.
    Zeigen Sie Empathie. „https://www.ardmediathek.de/video/koelner-treff/talk-mit-den-schauspielerinnen-emilia-schuele-und-sesede-terziyan/wdr-fernsehen/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLWViNTVmN2I2LWY0ZTktNDExYy04OGMzLWJiODc3NTY0MzU2OQ/“ 😉
    Vielen lieben Dank.
    @EUER Team von DIE HANFINITIATIVE 🙂 🙂 🙂

    #hanf #hemp #nutzhanf #hanfliebe #actnow #fridaysforfuture #kinder #enkel #endprohibition #hempforfuture #haltetzusammen #luisa #greta #thunberg #wirliebenEUCHsehr #bebrave #zukunft #future #climatecrisis #weareone #onelove #survive #children #grandchildren #rebellion #extinctionrebellion #überleben #bundesverfassungsgericht #gerechtigkeit #endlich

    PS:
    Sorry, wenn wir nicht auf eventuelles feedback – oder wie auch immer gemeinte Rat-schläge – reagieren (können). Es ist NICHT persönlich gemeint, auch wenn wir Interesse für den Wunsch nach Aufmerksamkeit und Austausch wahrnehmen. Diese Bedürfnisse können von uns leider nicht mehr befriedigt werden. Lieben Dank für das Verständnis.
    „http://www.diehanfinitiative.de“

  16. Jemand

    Dann betreibt man einen Block oder eine eigene Seite wenn man ja sooo viel Tolles zu schreiben hat!
    Der Mist der hier aber zum Großteil von euch publiziert wird hat hier einfach nichts verloren und ist im besten einfach nur temenfremd!

  17. DIE HANFINITIATIVE

    Gestern meinte einer zu mir: „Immer diese Kleingeistigen. Ich/@WIR – machen leider nur noch allgemeine Aussagen und können auf Wünsche und Bedürfnisse Einzelner leider nicht (mehr) eingehen und bitten um Verständnis, auch wenn @WIR von Einzelnen nicht verstanden werden.“

    Er meinte: Eine Debatte können @WIR nur mit Menschen durch-führen, die alle 17 Artikel von Dr. Janov zur Epigenetik verinnerlicht haben, sowie sämtliche Werke Janovs auswendig rezitieren können und zumindest die Grundlagen der Quantenmechanik sicher beherrschen… das sind 2 von 12 Vorraussetzungen, unter denen @WIR eine persönliche Antwort geben… more comming soon 😀 sagte er – und ich hoffe er weiß was er meinte!

    PRE-PS: @WIR sind nur ein Katalysator.

    http://arthurjanov.com/

    […] Epigenetics and Primal Therapy

    A. Janov Published 2015 Psychology Activitas Nervosa Superior
    Epigenetics is focused on the study of how experience changes an individual’s genetic expression, previously considered inalterable. Recent pioneering research indicates that epigenetics is revolutionizing the study of mental health and challenging the belief that DNA is destiny. Moreover, in terms of the history of science, the new developments augur the convergence of previously distinct fields, psychology and biology. There is a growing understanding that mental illness has a crucial physical component and may cause disturbances of mind and body which strongly emphasis a crucial role of psychotherapy focused on early stressful experiences mainly during critical developmental periods including prenatal and perinatal traumas. […]

    Da gibt es sehr viele weitläufige „Zusammenhänge“. Ich denke, dass die meisten mit dem Erkennen der Muster und der Verknüpfungen nicht klar kommen und deshalb aufgeben zu verstehen.

    Manche sind halt auch neidisch – Hanfjournalkommentator:innen sind auch nur ein Queerschnitt der Bevölkerung und abgesehen von der Hanfnutzung – in der ein oder anderen Form – eben auch mal unleidliche Zeigenoss:innen, die es anderen nicht gönnen mögen – auch ihre Meinung und divergierende Ansichten kundzutun – die verhalten sich im Besten Sinne dann genau wie die „Prohibitionisten“, von denen sie evtl. gejagt werden. Das ist sooooo absurd – aber so ist die Bevölkerung – bunt gemischt – in jeder Hinsicht – und das ist gut so! 😀 Das Leben ist bunt. Oder nicht?

    +++
    Facebookseite Hanfinitiative: „https://www.facebook.com/Die-Hanfinitiative-1643480862600021/posts“
    +++
    Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.
    Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.
    Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.
    Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlußfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.
    Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.
    Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.
    Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.
    Zeigen Sie Empathie.
    Vielen lieben Dank.
    @EUER Team von DIE HANFINITIATIVE 🙂 🙂 🙂

    #hanf #hemp #nutzhanf #hanfliebe #actnow #fridaysforfuture #kinder #enkel #endprohibition #hempforfuture #haltetzusammen #luisa #greta #thunberg #wirliebenEUCHsehr #bebrave #zukunft #future #climatecrisis #weareone #onelove #survive #children #grandchildren #rebellion #extinctionrebellion #überleben #bundesverfassungsgericht #gerechtigkeit #endlich

    PS:
    Sorry, wenn wir nicht auf eventuelles feedback – oder wie auch immer gemeinte Rat-schläge – reagieren (können). Es ist NICHT persönlich gemeint, auch wenn wir Interesse für den Wunsch nach Aufmerksamkeit und Austausch wahrnehmen. Diese Bedürfnisse können von uns leider nicht mehr befriedigt werden. Lieben Dank für das Verständnis.
    „http://www.diehanfinitiative.de“

  18. Qi San

    … nun ja, niemand ist frei von selektiver Wahrnehmung. Auch DU nicht.
    Es sind die Meinungen/Überzeugungen/Ansichten/Glaubensbekenntnisse die in uns von außen einprogrammiert wurden oder wir selber durch die Verarbeitung des Inputs generiert haben. Wer glaubt davon frei zu sein wird eben auch nur von dieser Meinung/Überzeugung/Ansicht programmiert. Da hilft nur diese Meinungen/Überzeugungen/Ansichten/Glaubensbekenntnisse als-ob-wahr zu definieren aber auch die Möglichkeit in Betracht zu ziehen das sie falsch sind und sie dann zu metaprogrammieren. Dies schafft die Möglichkeit diese Meinungen/Überzeugungen/Ansichten/Glaubensbekenntnisse von einer anderen Warte aus neutral zu bewerten – ohne negativer oder positiver Verstärkung. Das ICH ist als solches ein Programm das im Biocomputer (Gehirn) generiert wird.

    Die Illusion des freien Willens ist pures weißes Rauschen, das alle möglichen Botschaften enthält:
    auf lange Sicht gesehen, wählen wir eine fabrizierte Sicherheit inmitten von Unbestimmbarkeiten.<<
    (John C. Lilly, Das tiefe Selbst – Shinx Medien Verlag, Basel 1988)

  19. DIE HANFINITIATIVE

    Ist von 1976 😀 😀 😀

    […] Nichts in diesem Universum ist „vom Himmel gefallen“, alles geht auf eine lange, nach Jahrmilliarden zählende Entwicklungsgeschichte zurück.

    Hoimar von Ditfurth unternimmt hier erstmals den Versuch, auch die Entstehung des Bewußtseins als das Resultat dieser Geschichte darzustellen. An einer Fülle von Beispielen wird der Weg nachgezeichnet, auf dem dieses Bewußtsein Schrit für Schritt aus der „materiellen“ Natur hervorgegangen ist. Er führte vom Hirnstamm mit seinen vegetativen Steuerungszentren zum Zwischenhirn, in dem bis auf den heutigen Tag angeborene Verhaltensprogramme als „Erinnerung der Art“ gespeichert sind, und schließlich zum Großhirn als der körperlichen Grundlage unseres bewußten Erlebens.

    Hirnstamm, Zwischenhirn und Großhirn stammen aus zeitlich weit getrennten Epochen der Entwicklung. Sie sind Antworten der Evolution auf die Aufgaben, die sich auf dem jeweils erreichten Entwicklungsniveau stellten. Ein wesentlicher Teil des Buches dient der Schilderung der Konsequenzen, die sich aus der „anachronistischen Kooperation“ dieser drei so unterschiedlich alten Abschnitte unseres Gehirns ergeben. Dabei zeigt sich, daß charakteristische Besonderheiten menschlichen Verhaltens erst bei einer solchen evolutionären Betrachtungsweise verständlich werden.

    Den Abschluß der Darstellung bilden Überlegungen zum „Wahrheitsgehalt“ unseres Welterlebens sowie ein Ausblick auf zukünftige Möglichkeiten der Weiterentwicklung unseres Gehirns. […]

    Oh Sensei! Ich kenne nicht alle Geheimnisse des Universums. Aber ich weiß, dass nichts beständiger ist als die Veränderung. Mein Ich, mein „es“, wechselt nur gerne die Perspektive(n), die – ich gebe es zu – der Natur des Universums folgend – natürlich nur selektiv sein können. 😉 Diese Gedanken kamen mir, als ich die Werke von Ditfurth gelesen habe, besonders:

    […] Einleitung: Der Geist fiel nicht vom Himmel

    ERSTE STUFE: Das Biologische Fundament

    Einzeller als Hirnsonden
    Vom Spürsinn der Mikroben (21) * Woran stirbt ein Paralytiker? (26)
    Biologische Vorentscheidungen
    Ein Akt der Abgrenzung (31) * So wenig Außenwelt wie möglich (37) * Die Anziehungskraft des Bekömmlichen (40)
    „Paläontologie der Seele“
    Eine aufschlußreiche Zusammensetzung (47) * Lebende Fossilien (50)
    Bewußtlose Geborgenheit
    Ein neues Bauprinzip und seine Folgen (53) * Die Erfindung der Nervenleitung (59) * Vollkommenheit im Kleinen (65)
    Vorzeichen des Kommenden
    Nervennetze speichern Programme (70) * Abbilder der Außenwelt (78)

    ZWEITE STUFE: Programme für die Außenwelt

    Die Karriere eines Fehlers
    Bussarde und Küken (87) * Auch ein Mangel hat zwei Seiten (91) * Strategie der Evolution (93)
    Wettlauf der Sinne
    Pflanzen haben keine Augen (99) * Wer nicht hören kann, muß fühlen (102) * Aus dem Objekt wird ein Subjekt (107)
    Vom Lichtempfänger zum Sehorgan
    Euglena macht den Anfang (110) * Die Entstehungsgeschichte des Auges (116)
    Augen, die nicht sehen
    Astronauten sehen mehr (125) * Was denn, wenn kein Bild? (132) * Es gilt noch für uns selbst (134)
    Ererbte Erfahrungen
    Erlebnisse auf Knopfdruck (138) * Geborgen, aber unfrei (142) * Zwei Methoden, etwas zu lernen (145)
    Hierarchie von unten nach oben
    Auslösungsschwellen stiften Ordnung (149) * Sicherheit von unten (154) * Licht bindet an die Umwelt (156)
    Die Welt steckt im Gehirn
    Das Abbild geht dem Original voraus (161) * Ein Wiesel im Gehirn des Hahns (164) * Archaische Erinnerungen (167) * Ein Gedankenexperiment (169)
    Die Welt vom Zwischenhirn aus betrachtet
    Welt und Wirklichkeit (172) * Provozierende Experimente (176) * Rekonstruktion einer archaischen Welt (179) * Gesetze der Urzeit (185)
    Aufbruch
    Die Grenzen der Geborgenheit (190) * Gegensätze, die sich nicht ausschließen (196) * Die Nachfolgeprägung als Schlüsselphänomen (202)
    Das Gehirn wird plastisch
    Hirnstrukturen erweisen sich als manipulierbar (207) * Biologische Rahmenbedingungen und menschliche Gesellschaft (211) * Herzschläge stiften Vertrauen (216) * Eine revolutionierende Wende (219)

    DRITTE STUFE: An der Schwelle zur Vernunft

    Eine Landkarte psychischer Funktionen
    Das Gehirn ändert seine Strategie (229) * Die Zentren der Hirnrinde (237) * Die Entstehung der Zahl (242)
    Das Problem der stummen Zonen
    Eine lehrreiche Sackgasse (246) * Ein Hirnteil ohne Funktion? (250)
    Anachronistische Kooperation
    Angeborene Erfahrungen bei uns selbst (255) * Nicht mehr Tier und noch nicht Engel (259)
    Die große Illusion
    Das Großhirn ist nicht souverän (266) * Die Welt bleibt unerreichbar (272)
    Aus der Not eine Tugend
    Der Mensch als unfertiges Wesen (276) * Die Zeitstruktur des Lebendigen (282) * Stimmungen legen die Welt aus (288) * Gemütsbewegungen als Überlebenshilfe (292)
    Die Wirklichkeit des Menschen
    Vom Ursprung des Denkens (297)

    DATEI_LINK: wie_wahr_sind_unsere_wahrnehmungen.pdf
    Wie wahr sind unsere Wahrnehmungen?

    * An den Grenzen der Erkenntnis (307) * Unsere Situation

    Anmerkungen und Ergänzungen […] http://www.hoimar-von-ditfurth.de/geist.html

    Seine Ausführungen haben mich seinerzeit sehr inspiriert. Sein Gesamtwerk gehört zu einem Baustein meiner „Grundausbildung“ – autodidaktisch natürlich – rein aus Interesse – wie ich das sehr oft tue. 😀 😀 😀

    +++
    Facebookseite Hanfinitiative: „https://www.facebook.com/Die-Hanfinitiative-1643480862600021/posts“
    +++
    Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.
    Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.
    Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.
    Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlußfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.
    Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.
    Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.
    Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.
    Zeigen Sie Empathie.
    Vielen lieben Dank.
    @EUER Team von DIE HANFINITIATIVE 🙂 🙂 🙂

    #hanf #hemp #nutzhanf #hanfliebe #actnow #fridaysforfuture #kinder #enkel #endprohibition #hempforfuture #haltetzusammen #luisa #greta #thunberg #wirliebenEUCHsehr #bebrave #zukunft #future #climatecrisis #weareone #onelove #survive #children #grandchildren #rebellion #extinctionrebellion #überleben #bundesverfassungsgericht #gerechtigkeit #endlich

    PS:
    Sorry, wenn wir nicht auf eventuelles feedback – oder wie auch immer gemeinte Rat-schläge – reagieren (können). Es ist NICHT persönlich gemeint, auch wenn wir Interesse für den Wunsch nach Aufmerksamkeit und Austausch wahrnehmen. Diese Bedürfnisse können von uns leider nicht mehr befriedigt werden. Lieben Dank für das Verständnis.
    „http://www.diehanfinitiative.de“

  20. QiSan

    Li zheng

    Die Hardware unseres Seins ist bestimmt. Geformt in Jahrtausenden durch die Natur mit der wir eins waren. Es ist der industrielle Komplex der uns einreden will, das alles vorbestimmt ist und nur Leistung zählt. Sie sind die Hohenpriester des einen, jenem, der uns unseren Glanz stiehlt.
    Was wir tun können? Uns im inneren Schweigen üben und den inneren Dialog abstellen.
    Der Weg des Kriegers ist das Streben nach Freiheit.
    Vergiss nie: Wir sind magische Wesen.

    Namaste

  21. Stiller Mitleser

    Als stiller Mitleser der gerne die Comments hier auf der Seite liest :
    Da ist die sogenannte Hanfinitiative wieder voll im Modus Operandi
    Hat was pathologisches wie es scheint 🙂 Zur Sache tragen diese Tiraden jedenfalls nicht bei denn keiner tut sich sowas an.
    Entweder ein Admin schreitet ein oder das geht immer so weiter

  22. Qi San

    @Stiller Mitleser
    Sehr gehaltvoller Kommentar (Ironie aus).

    Sind Sie ein praktizierender Arzt/Psychologe/Psychiater/Psychotherapeut/Psychonaut, der das beurteilen kann?

    Für all jene, die zwischen den Zeilen lesen können, ist vieles an wahrem oder gehaltvollen bei der HI zu finden. Es ist eben auch ein Mindestmaß an Rüstzeug oder Mühe vonnöten dies zu erkennen! Viele bissige Kommentare lassen für mich oft beides vermissen.

    Die Macher/Verantwortlichen des Hanfjournal beweisen, was den Inhalt der Kommentare anbelangt welche toleriert werden, echte Courage. Obwohl viele Kommentare an der Grenze dessen und manchmal darüber sind, was beleidigend ist oder nahe dem sind was toxisch für das Hanfjournal sein könnte.

    Hier wird Meinungsfreiheit, über all die Blockwarte, Verbotsforderer oder jene die Andersdenkende bevorzugt für krank erklären oder am liebsten weg- oder einsperren würden gestellt.
    Hierfür meinen allergrößten Respekt!

    Namaste

  23. Jemand

    Ich hab ja nix gegen ein bisschen Eigenwerbung aber das Außmaß was dieses gespamme mittlerweile erreicht hat ist einfach zu viel!
    Gerne kann HI auf einen Block oder eine Website hinweisen und entsprechende Artikel verlinken aber die ganzen Artikel hier rein zu kopieren ist für mich einfach ein nogo!
    Dazu kommt die absolute Ignoranz dieser Leute gepaart mit kompletter Unbelehrbarkeit

  24. DIE HANFINITIATIVE

    Sehr schön formuliert, lieber @Qi San,

    danke für die stützenden und anerkennenden Worte und Gedanken. Das hat mir gefallen und gutgetan was Du geschrieben hast. Auch Deine Charakterstärke, Dein Tiefgang und Deine Welt-Anschauung, soweit ich sie bisher kennengelernt habe, gefallen mir.

    Die Meinungen und Ansichten der Menschen, die meinen hetzen, beleidigen oder gar strafbewehrt die Meinung anderer unterdrücken zu können, die registriere ich zwar, aber das ist das Hintergrundrauschen, das man rausfiltern kann, solange die Leutchen nicht anfangen gemeingefährlich zu werden, macht mir das wenig Sorgen. Sie müssen sich halt mal auskotzen und hier dürfen sie das halt. Wenn sie wenigstens was konstruktives beizutragen hätten… aber so schrecken sie wohl nur die „anständigen“ Menschen ab und verzerren das Bild dieser Community ins Ätzende.

    Hetze ist etwas, das wohl niemanden positiv anspricht. Vielleicht ist das ja so gewollt. Ich kenne Agenturen, die auf solche „Aufgaben“ spezialisiert sind. Vielleicht sitzen sogar welche im Bundeskanzleramt… wäre ja lustig, wenn das rauskommt. 😀

    Wenn Menschen sich an mir/uns abarbeiten, aber zu unintelligent sind, die Zusammenhänge kapieren zu können, so tut mir das echt leid und das meine ich nicht ironisch. Ich denke mal, bei denen die durchblicken, ist die Botschaft schon angekommen. Ob auch sie das „Gesamtsystem“ in seiner Ganzheit wahrnehmen und verstehen können, das weiß ich nicht. Auch ich maße mir das nicht an.

    Ich mache diese Arbeit, weil ich als Vater Freude daran habe etwas für die gute Zukunft unserer Kinder und Enkel zu tun – da machen mir die paar Meckerer, die nicht durchblicken, wenig Sorgen. Viel mehr sorge ich mich um die korrupte Politik, [Verallgemeinerung] die m. E. genau Bescheid wissen und die gewisse Themen meiden, wie der Teufel das sprichwörtliche Weihwasser. Solange es geht und im Wahlkampf besonders. Sie setzen die „Rahmenbedingungen“ für das Leben unserer Kinder und Enkel. Und zwar JETZT! [Wegen der Trägheit der globalen Lebenserhaltungssysteme] „Morgen“, oder „bald“ – ist es wohl „zu spät“ – wie sich [hoffentlich nicht] erweisen wird.

    Ich selbst bin jederzeit wirklich sehr gelassen. Dank jahrelangem KI-Training und dem Studium und Praktizieren der asiatischen Kampfkünste, kann ich mich jederzeit sehr gut verteidigen und auch mental dissoziieren. Den Atem fließen lassen… Den Einen Punkt halten… So einfach ist das. 😀 😀 😀 Danke Qi San – ich mag Dich 😀 Tut sehr gut verstanden zu werden und gute Leute als Mit-Beweger:in zu haben. 🙂

  25. Stiller Mitleser

    Mir scheint es 100% aussichtslos noch weiter darüber zu schreiben.
    Die anderen User, wie ich auch , bitten lediglich um Unterlassung das nicht dauerhaft unter jedem Thema seitenlang meist „völlig themenfremd“ getextet wird von der HI, nicht mehr und nicht weniger. Einige baten mehrfach darum einen Gang runter zu schalten!
    Völlig legitim!
    Sehe ich mir die Antworten der HI darauf an….Junge Junge, so ein Selbstbild muß man erst mal haben 😉
    Die HI sieht sich weiterhin in einer Opferrolle.
    Natürlich sind hier direkt alle seine Gegner , uninformierte Hetzer, Teil der dummen Masse und nur die HI selbst hat den Durchblick. Von daher, Ich bin raus!

  26. DIE HANFINITIATIVE

    [„Von daher, Ich bin raus!“] [Weg vom Planeten Erde – oder WIE JETZT?] – was da geschrieben steht entspricht nicht den Tatsachen sondern einer subjektiven persönlichen Weltschauung – ist genehmigt – und das mit dem „raus sein“ glaube ich nie! 😀 😀 😀 Du heißt nicht zufällig „Martin“? 😉 Oder Markus Thomas Theodor? 😀 😀 😀

    siehe auch: https://hanfjournal.de/2021/07/22/cannabis-austria-cup-21-nur-die-besten-kommen-aufs-treppchen/
    […]

    [Zitat: „Neu! Jetzt auch Hasch in der Box“] – WAHNSINN!!! Und „das“ unter den Augen der Prohibition. „https://diehanfinitiative.de/index.php/prohibition“

    Ich weiß zwar, wie man sich aus der Umklammerung eines Angreifers lösen kann – aber den Würgegriff der Prohibition zu kontern, – das müssen @WIR noch üben.

    siehe auch: „https://hanfjournal.de/2021/07/18/studie-beweist-cannabis-pflanze-stammt-aus-ostasien/“ für Markus Lanz und Karl Lauterbach und für Initiativ-en-bewegungs-technisch symbolisch im folgenden Video – „VORSICHT Gegener der HANFINITIATIVE bitte nicht anschauen [verrät gegen Ende unsere Taktiken und unsere Strategien] 😀 oder wenn kein Kritiker der Prohibition“! – You have to speak english.

    „https://www.youtube.com/watch?v=jtYXP3S2tbU“ 🙂 🙂 🙂

    +++
    Facebookseite Hanfinitiative: „https://www.facebook.com/Die-Hanfinitiative-1643480862600021/posts“
    +++
    Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.
    Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.
    Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.
    Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlußfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.
    Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.
    Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.
    Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.
    Zeigen Sie Empathie.
    Vielen lieben Dank.
    @EUER Team von DIE HANFINITIATIVE 🙂 🙂 🙂

    #hanf #hemp #nutzhanf #hanfliebe #actnow #fridaysforfuture #kinder #enkel #endprohibition #hempforfuture #haltetzusammen #luisa #greta #thunberg #wirliebenEUCHsehr #bebrave #zukunft #future #climatecrisis #weareone #onelove #survive #children #grandchildren #rebellion #extinctionrebellion #überleben #bundesverfassungsgericht #gerechtigkeit #endlich

    PS:
    Sorry, wenn wir nicht auf eventuelles feedback – oder wie auch immer gemeinte Rat-schläge – reagieren (können). Es ist NICHT persönlich gemeint, auch wenn wir Interesse für den Wunsch nach Aufmerksamkeit und Austausch wahrnehmen. Diese Bedürfnisse können von uns leider nicht mehr befriedigt werden. Lieben Dank für das Verständnis.
    „http://www.diehanfinitiative.de“

    PSPS:
    DESHALB HELFT EUCH SELBST UND DEM HANFVERBAND – GEHT ZUR HANFPARADE
    „https://www.hanfparade.de/“ „https://hanfverband.de/kampagnen“ insbesondere „https://diehanfinitiative.de/index.php/aktionen/42-activism-works“

  27. Jemand

    Mir scheint das auch vergebene Liebesmüh zu sein…sowas verbohrtes und borniertes wie diese Leute von der HI habe ich noch nie erlebt! Einfach nur nich armeelig!

  28. DIE HANFINITIATIVE

    …wie viele Avatars oder Pseudonyme benutzt hier die „rechte Szene“? 😀 😀 😀 Ich muß so lachen, [wie Armin] das ist so… – wie soll ich sagen – DURCHSCHAUBAR Martin! 😀 😀 😀 Wieviele Avatars benutzt DU? Ha-hash-aha-hhah-haha…. mir tut der Bauch vor Lachen weh! 😀 😀 😀 Sorry ‚Martin‘!

    Speziell für DICH – „Martin“ – und alle Deine Pseudonyme:

    […] ONE OF THE MOST IMPORTANT BOOKS EVER WRITTEN IN PSYCHOLOGY.

    The Biology of Love presents a unified theory of psychology and brain chemistry. It provides a great deal of evidence from psychology and neurology. Dr. Janov explains how love significantly affects not only psychological well-being but physical health and personality traits as well. Its long-lasting biological effects critically influence the structure and chemistry of the brain in both the developing fetus and the growing child.

    This original and provocative work synthesizes the latest neurological research and psychological theory with Dr. Janov’s long experience of successfully treating patients. It is very understandable and is written for the layperson who wishes to learn how feelings and emotions direct our lives.

    Dr. Janov takes facts culled from up-to-date research and places them into a frame of reference that cohesively brings together widely disparate results.

    Dr. Janov maintains that prenatal experience and birth trauma are imprinted on our nervous systems, and if this crucial period of life is beset by trouble and stress, whether mental or physical, the deep-seated effects can result in psychological problems or psychosomatic diseases later in life. By the same token, lack of love after birth, when the infant needs the touch of loving caresses, can be as injurious to the healthy development of intelligence and personality as lack of food.

    Dr. Janov cites scientific evidence to demonstrate how the formation of the nervous system, especially the complex neural connections of the brain and the hormones that enhance them, can be influenced by the presence or absence of a loving, nurturing environment, both before and after birth.

    However, beyond analyzing mental and physical ailments, The Biology of Love is also a book about cure. Through Dr. Janov’s unique therapeutic techniques, he enables patients to relive those critical periods of love deprivation that are at the root of their problems. Using testimonials of patients who have experienced remarkable change, he shows how he helped them to ‚reverse history‘ by releasing the underlying psychological tensions that had crippled their lives for decades. … […] http://www.primaltherapy.com/SEO/item_book_biology_of_love.shtml – Englisch kanns Du doch? 😀

  29. dkong

    Wisst ihr was HJ ES REICHT!
    Ich werde SOFORT alle mein HJ Email Benachtigungen Beenden und das dank euer Weigerung etwas gegen DIE HANFINITIATIVE und deren Gespamme zu unternehmen!!!
    Gut gemacht.NICHT!!!

  30. DIE HANFINITIATIVE

    😀 Also – die 95 Thesen von Luther haben vor 500 Jahren eine Zeitenwende markiert. Dies tun auch die Thesen und Fragestellungen der DIE HANFINITIATIVE. Wir lehren – nicht „wer auf ewig verdammt ist“. – Sondern @WIR denken über Lösungen nach… Für eine [gute und gesunde] Gegenwart und Zukunft für @UNS und unserer Kinder und Enkel! 😀 😀 😀 Der Hanf ist ein möglicher Baustein dieser Zeitenwende. Sein Verbot rückgängig zu machen – und dadurch zu einem Gemeinwohl beizutragen – und über die Zusammenhänge aufzuklären – haben @WIR @UNS selbst als Hausaufgabe(n) aufgegeben. 😀

    […] Martin Luther and the 95 Theses

    Contents

    Early Life
    Martin Luther Enters the Monastery
    Martin Luther Questions the Catholic Church
    The 95 Theses
    Luther the Heretic
    Martin Luther's Later Years
    Significance of Martin Luther’s Work

    Born in Eisleben, Germany, in 1483, Martin Luther went on to become one of Western history’s most significant figures. Luther spent his early years in relative anonymity as a monk and scholar. But in 1517 Luther penned a document attacking the Catholic Church’s corrupt practice of selling “indulgences” to absolve sin. His “95 Theses,” which propounded two central beliefs—that the Bible is the central religious authority and that humans may reach salvation only by their faith and not by their deeds—was to spark the Protestant Reformation. Although these ideas had been advanced before, Martin Luther codified them at a moment in history ripe for religious reformation. The Catholic Church was ever after divided, and the Protestantism that soon emerged was shaped by Luther’s ideas. His writings changed the course of religious and cultural history in the West. … […] https://www.history.com/topics/reformation/martin-luther-and-the-95-theses

    Allerliebste Grüße – auch an „Martin“ 😉 – 🙂 🙂 🙂

  31. Jemand

    Also jetzt schlägts 13!
    Jetzt vergleicht man sich schon mit Luther?!
    Größenwahn at its finest sag ich mal!
    Da sollte man vllt echt mal nen Psychoklemptner aufsuchen…der hat Pillen für sowas…

  32. DIE HANFINITIATIVE

    Alda! Wenn ich mir so einige der Kommentare – der letzten Tage und Wochen – dieser HJ-Cannabis-Wiederlegaliserungs-Community anschaue, dann wundere ich mich nicht, dass die Bewegung so erfolglos ist.

    Die Beiträge sind oft unerträglich unsympathisch und triefen manchmal vor Gewaltfantasien und Verunglimpfungen. Jede/r der das liest wird dadurch abgestossen. Langsam kann man zu dem Ergebnis kommen, dass das von dieser „Clique“ gewollt ist.

    Gift und Galle auszuspucken, das „Klima“ zu vermiesen und vernünftige Denk- und Handlungsansätze garnicht erst aufkommen zu lassen. Diese Damen und Herren kapieren nicht, dass sie der Wieder-legalierungs-Bewegung einen Bärendienst erweisen, wenn es nicht gar, wie angedeutet, so gewollt ist.

    Ich/@WIR rufe/n die Mächtigen der Welt auf, – nicht viel, – nur mal die Möglichkeiten des Hanf für kommene [und jetzige] Generationen in Betracht zu ziehen. Ich hab das hier mal beschrieben: https://diehanfinitiative.de/index.php/prohibition/14-nur-ein-traum

    […] 25. Juli 2021, 15:37 Uhr
    Prantls Blick: Das All gehört allen – und nicht abgehobenen Milliardären
    Billionaire Richard Branson speaks as crew members float in zero gravity above Spaceport America
    „https://www.sueddeutsche.de/image/sz.1.5362901/1408×792?v=1627219533&format=webp“
    Der Milliardär Richard Branson bei seinem Flug ins All am 11. Juli 2021. (Foto: via REUTERS)

    Reiche wie Bezos, Musk und Branson bemächtigen sich des Weltraums für ihre galaktischen Geschäfte. Ihr Einsatz wäre aber auf Erden gefragt.

    Die politische Wochenvorschau von Heribert Prantl

    Facebook Twitter WhatsApp E-Mail Flipboard Pocket Drucken

    Es hat sehr lange gedauert, bis Justiz und Gesellschaft gelernt haben, dass rasende Prahlsucht ein Verbrechen sein kann. Diese Erkenntnis ist aber noch nicht sehr weit gediehen, sie beschränkt sich auf den Straßenverkehr. Diese Erkenntnis gilt noch nicht für Wirtschaft und Politik; im Gegenteil – dort wird sie gepriesen. … […] „https://www.sueddeutsche.de/politik/prantls-blick-weltraum-bezos-musk-branson-kommentar-1.5362871“

    +++
    Facebookseite Hanfinitiative: „https://www.facebook.com/Die-Hanfinitiative-1643480862600021/posts“
    +++
    Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.
    Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.
    Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.
    Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlußfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.
    Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.
    Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.
    Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.
    Zeigen Sie Empathie.
    Vielen lieben Dank.
    @EUER Team von DIE HANFINITIATIVE

    #hanf #hemp #nutzhanf #hanfliebe #actnow #fridaysforfuture #kinder #enkel #endprohibition #hempforfuture #haltetzusammen #luisa #greta #thunberg #wirliebenEUCHsehr #bebrave #zukunft #future #climatecrisis #weareone #onelove #survive #children #grandchildren #rebellion #extinctionrebellion #überleben #bundesverfassungsgericht #gerechtigkeit #endlich

    PS:
    Sorry, wenn wir nicht auf eventuelles feedback – oder wie auch immer gemeinte Rat-schläge – reagieren (können). Es ist NICHT persönlich gemeint, auch wenn wir Interesse für den Wunsch nach Aufmerksamkeit und Austausch wahrnehmen. Diese Bedürfnisse können von uns leider nicht mehr befriedigt werden. Lieben Dank für das Verständnis.
    „http://www.diehanfinitiative.de“

  33. Jemand

    Ihr nervt halt einfach!
    Und das auch nicht erst seit gestern!
    Unter fast jedem Artikel hier postet ihr eure seitenlangen Tiraden die ihr auch auf einem eigenen Blogg oder einer Website posten könntet!
    Da wird man dann halt auch mal etwas (über)deutlich!
    Ihr seid ignorant selbstverliebt borniert und glaubt ihr wärt der Nabel der Welt und gleichzeitig das Opfer hier!
    Viele haben es auch schon freundlicher versucht…ohne Erfolg! Jedes Argument jeder freundliche Hinweis wird abgeblockt und dann geht es weiter wie vorher!

    Es reicht langsam!
    Deutlichere Sprache scheint aber zumindest eine Reaktion zu provozieren auch wenn man von Selbstreflektion weiterhinn so rein garnichts zu sehen vermag…

  34. DIE HANFINITIATIVE

    Für alle „ewigen Meckerer“ und „ewige Kritiker“ unserer Kommentare – ob kleiner privater „Hater“ oder politisch oder profitorientiert motiviert – aus welcher Interessensgruppe auch immer – siehe Kommentar von @Anne selwanger: https://hanfjournal.de/2021/07/25/suedtiroler-baut-sich-ein-haus-aus-hanf/#comment-29523 – das ist auch @UNSER Anliegen 😀
    +++
    Facebookseite Hanfinitiative: „https://www.facebook.com/Die-Hanfinitiative-1643480862600021/posts“
    +++
    Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.
    Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.
    Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.
    Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlußfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.
    Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.
    Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.
    Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.
    Zeigen Sie Empathie.
    Vielen lieben Dank.
    @EUER Team von DIE HANFINITIATIVE 🙂 🙂 🙂

    #hanf #hemp #nutzhanf #hanfliebe #actnow #fridaysforfuture #kinder #enkel #endprohibition #hempforfuture #haltetzusammen #luisa #greta #thunberg #wirliebenEUCHsehr #bebrave #zukunft #future #climatecrisis #weareone #onelove #survive #children #grandchildren #rebellion #extinctionrebellion #überleben #bundesverfassungsgericht #gerechtigkeit #endlich

    PS:
    Sorry, wenn wir nicht auf eventuelles feedback – oder wie auch immer gemeinte Rat-schläge – reagieren (können). Es ist NICHT persönlich gemeint, auch wenn wir Interesse für den Wunsch nach Aufmerksamkeit und Austausch wahrnehmen. Diese Bedürfnisse können von uns leider nicht mehr befriedigt werden. Lieben Dank für das Verständnis.
    „http://www.diehanfinitiative.de“

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.