Mittwoch, 30. Juni 2021

Auf der griechischen Halbinsel wurde eine Cannabisplantage entdeckt


4300 Cannabis-Pflanzen von der griechischen Polizei beschlagnahmt


News von Derya Türkmen

Auf der griechischen Halbinsel Peloponnes in einem Waldgebiet hat die Polizei eine Cannabisplantage entdeckt. Die Beamten beschlagnahmten etwa 4300 Cannabis-Pflanzen. Der Vermögensgewinn aus dem Anbau und Handel wird auf circa 1,5 Millionen Euro geschätzt. Von den Plantage-Betreibern fehlt jegliche Spur. Die Ermittler fanden bei der Durchsuchung der Plantage Lebensmittel, Kleidung und ein Bewässerungssystem.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Rainer
Rainer
3 Monate zuvor

Wenigstens hat die Polizei keinen Spaß mit dem Auseinanderbauen des Züchters.Hoffentlich bleibt es dabei.