Sonntag, 17. Januar 2021

Beim illegalen Drogenhandel erwischt

25-Jähriger beim Cannabis-Verkauf erwischt

Cannabis
Grafik: Marker

News von Derya Türkmen


Dortmund – Am 12. Januar wurde ein 25-Jähriger bei einem Schwerpunkteinsatz auf dem Mehmet-Kubasik-Platz beim illegalen Handel mit Cannabis erwischt. Die Polizei beobachtete mehrere Verkäufe und entdeckten auf dem Platz zwei Drogendepots. Das aufgefundene Cannabis beschlagnahmten die Beamten. Dem 25-Jährigen droht eine Strafanzeige.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
DIE HANFINITIATIVE
8 Monate zuvor

+++ FRAU MERKEL +++ FRAU MERKEL +++ FRAU MERKEL +++

+++ HERR SPAHN +++ HERR SPAHN +++ HERR SPAHN +++

ist es nicht an der +++ ZEIT +++ die +++ HANF_PROHIBITION +++ zu +++ BE-ENDEN? +++

Weitere brisante Infos und umfangreiche Begründung —-> „https://www.facebook.com/1643480862600021/photos/a.1656256014655839/2596464463968318/“ 😀 TUT WAS! 😀 😀 😀

Die Hanfinitiative +++ Auch bei Instagram +++ https://www.instagram.com/p/B9M_gWPhflo/ +++

DIE HANFINITIATIVE
8 Monate zuvor

https://www.fr.de/rhein-main/justizskandal-zieht-kreise-90170767.html SEHR SYMBOLISCH – also auch das Foto – Adenauer, dieser +++ „Drogen“-Schlingel 😉 „https://www.tellerreport.com/life/2021-01-12-%0A—konrad-adenauer–chancellor-took-methamphetamine—and-15-sleeping-pills-%0A–.H1NCZmesAP.html“ +++ Ist deshalb die CDU/CSU so… ?… „abstinent“!? 😀 😀 😀 Wer ist in der CDU/CSU noch so „leistungsfähig“? „https://diehanfinitiative.de/index.php/prohibition/28-legenden“ Also, manchmal verblüfft mich die FR 😀 😀 😀 […] Justiz Justizskandal zieht Kreise Oliver Teutsch von Oliver Teutsch Ministerin Kühne-Hörmann nennt weitere Vorwürfe gegen Oberstaatsanwalt Alexander B. Auch Nötigung und Betrug stehen im Raum. Gegen den unter Bestechlichkeitsverdacht stehenden Oberstaatsanwalt Alexander B. werden immer neue Vorwürfe laut. Mittlerweile liegen gegen den suspendierten hochrangigen Justizbeamten auch Anzeigen wegen des Verdachts der Nötigung und des Betrugs vor. Dies geht aus einer Kleinen Anfrage der FDP-Fraktion im Landtag hervor, die Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) jetzt beantwortet… Weiterlesen »

Rainer
Rainer
8 Monate zuvor

Kein Politiker oder Staatsanwalt würde auf dieser Seite hier irgendwas lesen.Sonst würden wir als Cannabidioten abgestempelt.Für Politiker oder Juristen,müßte es Reha-oderTherapieplätze geben,damit die Gehirne wieder zusammengeschwurbelt werden.

Hui Buh!
Hui Buh!
8 Monate zuvor

Also die Hanfinitiative nervt langsam gewaltig

Hartmut
Hartmut
8 Monate zuvor