Dienstag, 29. November 2016

LED-Paradise

 

 

Promotion

 

kind-led-spectrum-king-led-paradise

 

Gute Nachrichten für LED-Fans und Grower, die den Umstieg zu LED-Growlampen in Betracht ziehen. Jetzt gibt es das LED-Paradise. Dabei handelt es sich um einen spezialisierten Online-Shop, der nur LED-Lampen anbietet, die den Vergleich zu HPS nicht scheuen müssen. Beispiele hierfür sind SpectrumKing, KIND LED, Fluence SPYDR, SANlight, Budmaster, California Lightworks, Black Dog und Rise LED.

 

Die gesamte Cannabis-Industrie verbraucht viel Energie und ist daher nicht sehr gut für die Umwelt. Durch eine Legalisierung könnte dieses Problem natürlich am einfachsten gelöst werden, da die Growbox dann buchstäblich nicht mehr notwendig wäre, da die Cannabispflanzen unter Sonnenlicht wachsen könnten. Aber bis es soweit ist, können Grower durch einen Wechsel zu energieeffizienten LED-Growlampen auch etwas dagegen tun. Die besten Exemplare findet man auf der Website des LED-Spezialisten LED Paradise.

 

 

Vergleichende LED-Tests

 

Die verschiedenen Growlampen dieses neuen LED-Spezialisten werden ausgiebig getestet. In naher Zukunft werden die Ergebnisse der Vergleichstest publiziert. Wie üblich findet man die Texte dazu dann natürlich auch hier im Hanfjournal. Das Ziel ist, die Merkmale von zwei ähnlichen LED-Marken miteinander zu vergleichen, um auf diese Weise herauszufinden, welche von ihnen die besten Ergebnisse liefert. Die bessere der beiden Lampen geht dann gegen eine weitere LED-Marke ins Rennen, so dass wir letztlich herausfinden, welches die beste LED-Growlampe ist.

 

 

Spectrum King

 

Spectrum King ist eine der Marken im Angebot von LED Paradise, die sich von den anderen Marken abhebt. Das Spektrum der Sonne wurde bei der Entwicklung dieser Growlampen als Grundlage genommen. Die Sonne ist die allerbeste und älteste Growlampe, die es gibt. Cannabispflanzen haben sich unter der Sonne entwickelt. Spectrum King sagt selbst, dass ihre Lampen wie eine Sonne sind. Allerdings sei der Effekt besser. Das ist eine krasse Aussage, die wir natürlich prüfen werden.

Die Lichtfarbe, die durch die Lampen von Spektrum King produziert wird, ist tatsächlich weiß und gleicht somit der Farbe von wirklichem Sonnenlicht. Bei den meisten anderen LED-Growlampen ist die Lichtfarbe Lila. Sofern man jedoch mit einer extrem dunklen Sonnenbrille in die Lampe schauen würden, was nicht zu empfehlen ist, würde man erkennen, dass das weiße Licht aus dem Zusammenspiel von vielen farbigen LEDS entsteht. Das liegt daran, dass die verschiedenen Farben eines vollständigen Lichtspektrums zusammen ein weißes Licht erzeugen.

 

 

Die neusten LED Growlampen

Das LED-Paradise möchte nur die besten LED-Growlampen anbieten. Demzufolge werden auch die Vergleichsprüfungen durchgeführt. Der Betrieb besucht auch aus diesem Grund jährlich viele verschiedene Messen, um sich über die neusten Marken und LED Growlampen zu informieren. Insbesondere in Amerika sind die LED-Growlampen von KIND und Spectrum King sehr stark im Kommen. Sollten Sie noch Fragen haben, dann können Sie jederzeit mit ledparadise.eu Kontakt aufnehmen. In vielen Fällen ist es sogar möglich, auch LED-Growlampen von anderen Marken über das LED-Paradise zu bestellen.

3 Antworten auf „LED-Paradise

  1. Hedonist

    Das die Lampen den Vergleich ur HPS nicht scheuen müssen wage ich aus verschiedenen, nachfolgenden Gründen zu bezweifeln:
    -ungleich höhere Anschaffungskosten
    -fragliche Lebensdauer
    -zusehr gedrungener Wuchs/ zu langsames Höhenwachstum
    -Schimmelrisiko bei bestimmten Sorten durch zu dichte Buds

    Warum macht keiner einen Vergleichstest mit verschiedenen Sorten unter LED und unter HPS und sonst gleichen Bedingungen(auch hier wären besonders Sorten mit dichter Blütenstruktur und Neigung zur Schimmelbildung interessant)? – Ein geringerer Stromverbrauch bei gleichem Ertrag (LED) würde sicher viele zum Umstieg bewegen.

    Kann sein, dass sich inzwischen einiges geändert hat, aber bis vor kurzem kamen LEDs bei auf Effizienz bedachten Growern höchstens als zusätzliche Beleuchtung in Frage. Ansonsten sind sie meiner Meinung nach eher eine Spielerei für reiche Leute die schon alles haben.

    Ich weiß dass es teuer und daher vielleicht nicht durchführbar ist, aber kann das Hanfjournal nicht einen solchen Test durchführen? Vielleicht nachdem die beste LED gewählt wurde.
    Die Lebensdauer von Grow-LEDs bei solch hohen Anschaffungskosten bleibt dann aber weiterhin abzuwarten.

    Finde es aber immer spannend neues über Grow-LEDs zu erfahren, auch wenn mich gesponsorte Artikel immer mehr als skeptisch zurücklassen.

  2. Ole

    Man sollte auch Modelle mit COBS wie den Cititzen oder Cree CXB 3590 in betracht ziehen, da diese deutlich besser performen als oben genannte Modelle.

  3. Hanfi

    Von der Growking Premium Serie kann ich auch nichts schlechtes sagen. Hab die 350/ 346 ‚echte‘ Watt seit 2 Jahren im Einsatz und bereue den Anschaffungspeise von damals wie heute 739€ nicht!
    Habe natürlich keinen objektiven Vergleich, bin aber begeistert.
    Auch das der Preis sich seit 2 Jahren nicht verändert hat spricht für sich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.