Donnerstag, 1. September 2016

CannaTrade Messe Special

 

 

Hanf Journal CannaTrade Messe Special

 

Cannatrade4-stand-winken-puppe

 

Dieses Wochenende findet die CannaTrade Hanfmesse in Zürich statt. Seit 2001 ist die derzeit alle zwei Jahre statt findende Messe ein fester Treffpunkt der Schweizer und internationalen Cannabis-Szene, auf die sich Aussteller und Besucher immer wieder aufs Neue freuen. Dieses Event wollen das Hanf Journal und Exzessiv TV natürlich nicht verpassen. Auch aus diesem Anlass ist die Jubiläums-Ausgabe des Hanf Journals pünktlichst erschienen, um die Messebesucher mit den aktuellsten Nachrichten und Erkenntnissen aus der Szene zu versorgen. Auf der CannaTrade wird der Herausgeber des Hanf Journals, Emanuel Kotzian, einen Vortrag über das wirtschaftliche Potential einer Legalisierung halten. Außerdem werden natürlich Teile der Redaktionen vertreten sein und Euch unter anderem mit der neuen Ausgabe versorgen. Auch das Team von Exzessiv TV hat die lange Anreise aus Berlin nicht gescheut, um von der Messe für Euch zu berichten. Das Ergebnis wird wie gehabt in den Wochen nach der Messe auf unserem Kanal online gehen. Bis dahin freut sich das Exzessiv Team vor Ort auf Eure Fragen und Anregungen. Also schaut bei uns an Standnummer 1 vorbei, um mit uns die 200. Ausgabe des Hanf Journals zu feiern!

 

Anlässlich der 14. Cannatrade Messe möchten wir auch die Gelegenheit, um Euch unsere langjährigen Schweizer Partner vorzustellen, die Euch ebenfalls freudig an ihren Ständen empfangen werden.

 

 

Grünhaus AG

 

cannatrade1-grünhaus-halle-messe-oben-holos

 

Der Züricher Growshop und Versandhandel Grünhaus AG ist ein langjähriger Partner der Agentur Sowjet GmbH und damit auch des in der Hand gehaltenen Hanf Journals. Passend zur diesjährigen CannaTrade präsentiert sich der ortsansässige Händler erneut in all seinem Facettenreichtum, um während des dreitägigen Treibens auf die einfachen Methoden der heimischen Pflanzenpflege hinzuweisen. Komplette Grow-, Licht- und Klima-Sets, sowie Ebbe/Flut-Beläge, Grow-Tische und Literatur überspannt die Palette der Grünhaus AG, um nur wenige leicht zu bedienende Produkte aus dem Katalog des freundlichen Schweizer Anbieters zu nennen. In 2014 brachte man beispielsweise auch verschiedene Erntehelfer auf die CannaTrade, die das Trimmen von Pflanzenmaterial stark vereinfachen können.

Besonderen Wert legen die Jungs und Mädels der Grünhaus AG auf moderne Technik aus der eigenen Heimat, wie man bereits in Exzessiv Folge 279 – Win a Homeböxli – feststellen konnte. LED-Pannels und Zeitschaltuhren, die in der Schweiz produziert werden, sind in dem riesigen und gut gefüllten Lager echte Hingucker, weshalb auch Gäste der CannaTrade unbedingt Ausschau nach diesen besonderen Waren der Grünhaus AG halten sollten.

Gerne werden die engagierten Mitarbeiter – bei allen aufkeimenden Fragen – am Stand Nummer 20 Rede und Antwort stehen, sich die nötige Zeit nehmen und bei Bedarf sicherlich in die gepflegten Geschäftsräume einladen. Wer einen freien Tag in der Schweiz verbringen kann, findet das Geschäft der Grünhaus AG in der Herostraße 7 in 8048 Zürich.

Der seit 2008 bestehende Kontakt zur gesamten Kundschaft wird von allen Beschäftigten stets hoch geschätzt, was das schnelle Wachstum der Grünhaus AG – und all ihrer indirekt gehegten Gewächse – recht einfach erklärt. Wem das jedoch noch immer nicht reicht, um einen gewagten Blick zu riskieren, der findet auf dem Stand des Züricher „Großhändlers“ vielleicht noch den Auftritt des schweizerischen Growing-Urgesteins Markus sowie seines kleinen Headshops Bio Top interessant.

Alle Daheimgebliebenen staunen dagegen über die gewaltige Auswahl auf www.gruenhaus-ag.ch.

Ein aktualisiertes Shopsystem lädt dort seit Kurzem dazu ein, auf neustem Sicherheitsstandard einzukaufen. Wer jetzt also im Grünhaus sitzt, kann nun hemmungslos mit Steinen schmeißen.

 

Standnummer: 20

 

 

 

Fourtwenty GmbH

 

CannaTrade-Fourtwenty-2010

 

Die bewussten Messe-Globetrotter der Fourtwenty GmbH aus Ittigen und Bern besuchen selbstverständlich auch 2016 die CannaTrade. Schließlich gewann man mehr als einmal die Cannawards für den schönsten Messeauftritt oder das beste Paraphernalien-Produkt. Auch diese Schweizer sind besondere Partner der Agentur Sowjet GmbH, weshalb hier eine gebührende Vorstellung nicht fehlen darf. Der seit 2002 agierende Chef beschreibt den Werdegang seines heute auch als Großhandel fungierenden Unternehmens selbst als zügig gewachsen, wenn er auf der Webpräsenz www.fourtwenty.ch persönlich zu seiner Kundschaft spricht und Aufklärung über die Entstehungshintergründe seiner GmbH gibt. In vierzehn Jahren entwickelte sich ein kleiner Hanfladen mit integrierter Kaffeebar zu einem riesigen Versandhandel mit Growgeschäften in Ittigen und Bern. Dank der vielen Messebesuche und dadurch wachsenden Beziehungen auf dem europäischen Kontinent, kann die Fourtwenty GmbH jetzt besonders im Preissegment punkten.

Auch spielt das große Lager der Firma eine Rolle, Käufern von Growequipment stets bestmögliche Angebote unterbreiten zu können. Doch auch nötige Materialien für den Kräuterkonsum werden möglichst kostengünstig im Fourtwenty Headshop vertrieben.

Dies bedeutet  aber nicht, dass Beratung oder Qualität zu leiden hätten, oder man sich bei öffentlichen Auftritten möglichst spartanisch präsentiert. Nicht umsonst wurde der Stand der Fourtwenty GmbH – bei dem 2016 ganze drei Hersteller Unterschlupf finden – bereits mehrfach zum schönsten Stand der Cannatrade gewählt und mit einem entsprechenden Award prämiert. Proweeda, Homebox und Growtool treffen sich daher wohl auch zu dem geplanten Stelldichein auf dem Stand der Fourtwenty GmbH mit der Nummer 23, um dort möglichst viele Besucher bei schönem Ambiente mit ihren Produktinformationen zu versorgen. 2014 spezialisierte sich das Team von Fourtwenty unter anderem auch auf die Vorstellung verschiedener Vaporisatoren, weshalb man recht gespannt auf den Bereich der Berner Händler schlendern sollte, um herauszufinden, was man sich in diesem Jahr hat einfallen lassen. Streift man auf der Cannatrade-Rückreise Bern oder Ittigen, empfiehlt sich ein Besuch der Ladengeschäfte.

Ittigen bietet in der Worblentalstrasse 30 das gewaltige Fourtwenty Grow-Center; in der Kramgasse 3 in Bern kann man dafür den kleineren Trend-Shop besuchen.

It’s always fourtwenty.

 

Standnummer: 23

 

 

CannaTrade 2016 vom 02. – 04.September 2016    

Stadthalle Dietikon

Fondlistrasse 15

8953 Dietikon

Zürich

www.Cannatrade.ch

 

Freitag, 2. September 2016 11:00 – 19:00 Uhr

Samstag, 3. September 2016 11:00 – 20:00 Uhr

Sonntag, 4. September 2016 11:00 – 18:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.