Mittwoch, 4. Juni 2014

Software-Panne im Bundestag…

…bei der Cannabis-Petition

 

Cannabis aus der Apotheke
Schwer zu bekommen und oft unerschwinglich: Eine Ausnahmegenehmigung für Medizinalblüten Foto: Archiv

 

In den vergangenen Tagen erreichten uns Leseranfragen zur Petition für Cannabis als Medizin, die Dr. Franjo Grotenhermen im April eingereicht hatte. Eigentlich hätte die Petition nach der zulässigen Prüfungsfrist bereits Ende Mai online gehen müssen, was nicht geschehen ist. Die Verzögerung veranlasste den Hauptpetenten zu einer Nachfrage beim Petitionsausschuss. Dieser antwortete, das er das elektronische Schriftstück nie erhalten habe. Da Dr. Grotenhermen eine elektronische Empfangsbestätigung der Petition vorliegt, geht der Cannabinoid-Experte von einem bedauerlichen Software-Fehler im Bundestag aus, der seine Petition ins Nirwana befördert hat.

Dr.Grotenhermen hat die Petition letzten Freitag erneut eingereicht und die Zusage erhalten, dass der Vorgang nun schnell bearbeitet werde.

8 Antworten auf „Software-Panne im Bundestag…

  1. Lars Rogg

    ich glaube aber nicht an Zufälle…denen ist jedes Mittel recht, auch unfaire….!!

  2. Michael Hölzl

    und noch ein Goldstück ins Trockene bringen …. und noch ein Goldstück ins Trockene bringen …. kann mit diesem Schriftstück nicht gelingen …. und noch einmal , nur noch einen Tag …bevor ich die Wahrheit sag … doch da, ein Stück Gold … wie es glänzt … wie es strahlt …

  3. Anon

    Sehe ich genauso… das war doch volle Absicht! REGIERungen sind zum kotzen.
    Das positive an der Sache ist, sie haben offensichtlich soviel Angst das zu solchen Mitteln greifen. Was im Gegenschluss bedeutet: Die Petition hat die besten Chancen erfolgreich zu sein 🙂 Also bitte nicht vergessen mit zu zeichnen 😉

  4. reefermadness

    Widerlich!! einfach Widerlich!!

    Die Peditions-Inflation…. nimmt in diesem Pickelhaubenstaat keine Ende!!

    Solche Pedition in Holland oder Israel??? hahahahaha

    Da wird man abgeschoben oder bekommt Einreiseverbot!!!

    mfg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.