Freitag, 13. Dezember 2013

Hasch und Speed vom Staatsanwalt

Panne in der Asservatenkammer

Eine goldene Uhr

Weil ein Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Oldenburg die Nummer von zwei beschlagnahmten Corpi Delicti miteinander verwechselte, hat ein Mitglied des Clubs „Alte Warte Frieslands“ ein Päckchen mit Speed und Haschisch erhalten. Der zu Unrecht beschenkte Rocker sollte eigentlich eine einst beschlagnahmte Uhr zurückerhalten, bekam aber stattdessen aufgrund eines Zahlendrehers Kräuter für’s Gemüt und Puder für die Nase.
Da er laut seines Anwalts mit Drogen nichts am Hut habe, gab er das Paket im Beisein seines Rechtsbeistands an die Behörde zurück, die sich ob der Ehrlichkeit des Empfängers beeindruckt zeigte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.