Freitag, 9. August 2013

Angestellte, Arbeiter, Beamte und Selbständige

DHV ruft Mitte zur Teilnahme an Hanfparade auf

Hanfparade 2012 – Scheh woars! Foto: Archiv

In der heutigen Meldung des Deutschen Hanf Verbandes ruft Georg Wurth, Sprecher des DHV, die Mitte der Gesellschaft dazu auf, sich an der morgigen Hanfparade in Berlin zu beteiligen.

„Es wird jetzt Zeit, dass die Masse der Konsumenten und Legalisierungsbefürworter Gesicht zeigt. Gemeint sind all die Banker und Verwaltungsmitarbeiter, alle, die sich gerade nicht klischeemäßig irgendeiner Cannabis-Subkultur zugehörig fühlen. Sie können den aktuellen Trend Richtung Legalisierung erheblich beschleunigen. Diese Leute müssen nicht um ihre Jobs fürchten, nur weil sie ihr Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnehmen und gegen eines der unsinnigsten Gesetze demonstrieren.“ so Wurth auf der Seite des DHV.

Deutschlands größte Hanfdemonstration in Berlin findet jährlich am zweiten Samstag im August statt und sorgt seit 17 Jahren für eine evidenzbasierte, öffentliche Diskussion, rund um die Re-Legalisierung von Hanf.
Organisiert wird die Demo vom Jakis e.V..

Lest auch die Hanf Journal Sonderausgabe zur Veranstaltung und lasst sie vor allem auch von anderen lesen.
Morgen um 13 Uhr am Bahnhof Zoo sehen wir uns.

Sehen, hören und verteilen kann man die Aufforderung des DHV Sprechers dazu auch über YouTube. Macht mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.