Montag, 4. März 2013

An- und ausbaufähig

Promotion – Cooltech-Boxen von Hemppassion

Foto: hemppassion.com

Sie sind schnell auf- und abgebaut, platzsparend zu verstauen und bieten alles, was der Hobbygärtner für die Pflanzenzucht im Innenbereich braucht: Pflanzschränke. Ein großer Nachteil: Die Form und Größe ist in den meisten Fällen vorgegeben und kann auch nicht verändert werden. Die Firma Cooltech geht mit ihren Boxen neue Wege und hat die robusten Zelte so entworfen, dass eine beliebig große Anzahl derselben Größe in Modulbauweise zusammengefügt werden kann. Dadurch ergeben sich für Indoor-Grower ganz neue Möglichkeiten.
So können Räume endlich vollständig genutzt werden, da sich durch die Modulbauweise die Schränke auch um Ecken herum miteinander verbinden lassen. Jedes der vier Seitenteile ist mit einem Klettverschluss befestigt und kann, je nach Bedarf, entfernt werden, wodurch der Klettverschluss an der Box als Andockstation für das Gegenstück eines anderen Zeltes derselben Größe frei wird. Dadurch ist es zum Beispiel möglich, auch in niedrigeren Räumen eine große Anbaufläche zu errichten, ohne die Höhe von 1,60 m zu überschreiten, wenn man von den beiden kleinsten Boxen ausgeht.
Was auffällt sind die vielen Details, auf die Cooltech bei der Konzipierung und Herstellung der Pflanzschränke Wert gelegt hat. So verhindern eingearbeitete Metallfedern an den Verbindungsstellen des Gestänges, dass sich einzelnen Stangen bei der kleinsten Bewegung des Zeltes lösen. Die Ecken sind bei den Cooltech-Boxen extra verstärkt und selbst nach mehrfachem Auf- und Abbauen dünnt das Material nicht aus und ist so stabil und lichtdicht wie am ersten Tag.


hemppasion.com

Beide Seitenwände und die Rückwand sind mit großen Lüftungsschlitzen versehen, die von außen jeweils mit einer Klappe verdeckt sind, die man mittels eines Klettverschlusses an den Seitenwänden befestigen kann. Vorbei die Zeiten, in denen man im Innern der Box mit Klebeband versuchen musste, die Abdeckungen der passiven Zuluft irgendwie offen zu halten, was nicht nur oft kläglich misslungen ist, sondern in jedem Fall hässliche Klebereste an den Wänden hinterlassen hat.
An Ein- und Auslässen hat Cooltech bei keiner der Boxen gespart. Jede Größe kommt mit einem 160 mm Auslass für die Abluft, einem 125 mm Einlass für die Zuluft und einem extra Auslass für die Kabel. So lassen sich selbst schallgedämpfte 125 mm Schläuche problemlos nach außen führen.

Die ausbaufähigen Cooltech-Boxen, Cooltech-Komplettsets, Cooltech-Vorschaltgeräte und Cooltech-Reflektoren sowie eine große Auswahl an sonstigem Growing-Zubehör findet Ihr unterwww.hemppassion.com. Anfragen des Einzelhandels nach Cooltech-Produkten sind ausdrücklich erwünscht und werden schnellstmöglich beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.