Donnerstag, 3. Januar 2013

Wir wollen sie hängen sehen

Hortihanger- Die Lösung mit Klickverschluss von Hortiline

Wir wollen sie hängen sehen – HortihangerFoto:Hortiline

Welche/r Indoor-Begeisterte kennt nicht die Verrenkungen, derer es bedarf, wenn man im Zelt oder der Box die Lampe höher oder niedriger hängen möchte? Bisher konnte man zum Aufhängen der Reflektoren entweder die oldschool-Lösung Kette & S-Haken oder etwas komfortablere Aufhängesysteme verwenden. Einen Nachteil haben diese Methoden jedoch gemeinsam: Man hat beim Hantieren an den Strippen oder Ketten keine Hand frei, um den Reflektor festzuhalten.

Bei der Ketten-Lösung braucht man beide Hände, damit der S-Haken nicht in die Töpfe fällt, bei den fertigen Aufhängesystemen, die es bis dato gab, brauchte man die zweite Hand für die Schraube, die zum Fixieren der Aufhängung benötigt wird. Kurz gesagt: wer keine dritte Hand oder eine/n Partner/in zur Verfügung hatte, musste Knie, Mund oder all seine Geschicklichkeit und ein paar Tropfen Schweiß ins Spiel bringen, um den Reflektor auf der gewünschten Höhe zu justieren.

Unser guerilla growing Team hatte ja in den letzten beiden Ausgaben schon von den wirklich durchdachten Innovationen von Hortiline berichtet, die mit den neuen Hortihangern einen weiteren Beitrag zur Erleichterung des Kleingärtner-Lebens geleistet haben. Mit den Hortihangern kann man Reflektoren dank der einrastenden Aufhängeschnüre komfortabel in jede gewünschte Position bringen, egal ob man die Lampe höher oder tiefer hängen möchte. Selbst Filter oder andere, schwere Teile des Equipments, lassen sich mit den großen Versionen der praktischen Helfer schnell und problemlos fixieren.

Das Hängesystem von Hortiline gibt es in drei verschiedenen Ausführungen: Die Lighthanger sind mit einer Tragkraft von fünf Kilogramm für Reflektoren gedacht. Die Hortihanger und die Hortihanger XL verfügen über eine Tragkraft von 48 Kilogramm und eignen sich so auch für Filter, schwerere Lampen-Komplettsysteme wie Industria oder Gavita oder auch für Schalldämpfer. Zur Befestigung der Lighthanger sind an den Enden S-Haken angebracht, während die beiden großen Modelle mit unterschiedlich großen Karabinerhaken zur Befestigung ausgestattet sind.

Die neuen Hortihanger sind eines der wenigen Produkte, auf die erfahrene Grower schon lange gewartet haben, weil sie ein jahrelang ungelöstes Ärgernis, sei es auch noch sein klein, einfach, überraschend preiswert und somit im Sinne des Kunden gelöst haben.

Fragt doch einfach im Growshop Eures Vertrauens nach, ob die neuen Hortihanger schon im Sortiment sind. Besonders Eilige können sich die neuen Aufhänger jetzt schon in Berlin bestellen: „Der Acker“ im Süden der Spreemetropole hat alle Messeneuheiten von Hortiline bereits auf Lager.
Händleranfragen über die Kontaktmöglichkeit des Internetauftritts von www.hortiline.com sind ausdrücklich erwünscht und werden schnellstmöglich beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.