Mittwoch, 10. September 2014

Medizinisches Cannabis als Touristenmagnet

Die Tourismus Organisation karibischer Staaten (CTO) mit neuer Geschäftsidee

 

er läuft & läuft & läuft...
Schnell: Jamaikas Legalize-Bewegung

 

 

Jamaika hat jüngst die Entkriminalisierung sowie die Einführung eines medizinischen Cannabis-Programms beschlossen. Der Pioniergeist der jamaikanischen Legalize-Bewegung hat jetzt auch die Tourismus-Branche erfasst.

 

Im Rahmen der State of the Industry Conference (SOTIC), der größten Tourismus-Konferenz der Karibik, steht Wellnesurlaub im Zeichen des Hanfblatts auf der Tagesordnung. Einer der wichtigsten Tagesordnungspunkte der Konferenz, die von der Regierung der Virgin Islands und der Caribic Tourism Organisation (CTO) veranstaltet wird, wird ein Modell sein, das Touristen ansprechen soll, die Cannabis aus medizinischen Gründen verwenden. Richard Kildare, Gründer der ersten Medizinalhanf-Firma in Jamaika wird erläutern, wie legales, medizinisches Cannabis die beste Grundlage für einen entspannten Wellnessurlaub darstellen kann.  Dr James Hospedales, Chef der Karibischen Gesundheitsbehörde (CARPHA) in Trinidad, wird die medizinischen Aspekte des Modells erläutern. Die Konferenz findet vom 17. bis 19. September in Bridgetown/Barbados statt.

Eine Antwort auf „Medizinisches Cannabis als Touristenmagnet

  1. Johann

    Urlaub, klingt gut…
    Aber viel delikater wäre doch auswandern.
    Die Vorbereitungen dieses Land zu verlassen laufen bei mir schon seit einigen Monaten, ich wäre der vierte in meinem Bekanntenkreis der Schland verlässt.
    Sicher anderswo muß es auch nicht besser sein aber ich möchte lieber einen Spliff kreisen lassen als mir ne Flasche an den Hals zu halten.
    Wenn dazu noch warmes Wetter entspannte Leute und eine etwas lockerer Grundhaltung kommen um so besser.
    Der Vollständigkeit halber die erwähnte Drei sind Arzt und zwei EDV studierte .
    Meine qualifikation lasse ich mal weg aber ich zähle auch als Fachkraft, tauche aber nicht mehr lange in der deutschen Statistik auf.
    Ich wünsche allen Merkellovern ein frohes Fest.
    Ich denke bestimmt nicht an Euch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *