Tag Archive: THC

Sonntag, 12. Januar 2020

Hanftee könnte high machen

Katwarn ausgelöst: Zu hoher Konsum eines Hanfblütentees führt eventuell zu Rauschzuständen Während in fortschrittlichen Ländern Bürger mittlerweile in Fachgeschäften Cannabis legal zu privaten Rauschzwecken erwerben können, ist in Deutschland einzig der Konsum zu medizinischen Zwecken erlaubt, besitzt man ein entsprechendes Rezept vom behandelnden Arzt. Selbst bei Verdachtsmomenten schreitet die Staatsmacht in... → mehr lesen

Samstag, 23. November 2019

Good Cop, Bad Cop – CBD & THC

Wie CBD möglicherweise gegen die „negativen Nebenwirkungen“ von THC wirken kann  Produzenten und Nutzer von Hanfprodukten befinden sich in der komfortablen Position, sich nicht unbedingt mit Marihuana herumzuschlagen – richtig? Schließlich stammen die Hanfprodukte nicht nur von einer unterschiedlichen Varietät als von bekannten Mary Janes, sondern sie werden auch in einer... → mehr lesen

Samstag, 2. März 2019

Genetisch veränderter Hefepilz zur THC-Produktion gebraucht

Auch seltene Cannabinoide lassen sich künftig künstlich herstellen. Strukturformel CBD Cannabis ist ein wirksames Heilmittel, weil sich in der Hanfpflanze unter anderem viele verschiedene Cannabinoide während der Ausreifung bilden. THC und CBD stellen hierbei die wohl bekanntesten Stoffverbindungen dar, die erst kürzlich in einer wissenschaftlichen Untersuchung ihre Wirksamkeit bewiesen. Da aber auch Rauschzustände... → mehr lesen

Donnerstag, 28. Februar 2019

THC aus Cannabis ist ein wirksames Heilmittel

App aus den USA bestätigt die hierzulande oft noch bezweifelten Effekte auf die Gesundheit. Jack Flash 2013 / Bild: Kimo In Deutschland einen Arzt zu finden, der einen aufgrund von chronischen Leiden selbst auf persönliche Nachfrage Cannabis als Medizin verschreibt, ist leider trotz ständig wachsender Patientenzahlen für einen Großteil der Bevölkerung noch immer recht... → mehr lesen

Freitag, 26. Oktober 2018

Lebermoos Radula soll Cannabis im medizinischen Nutzen überlegen sein

  Studie aus der Schweiz bescheinigt stark entzündungshemmende Wirkung.     Nicht nur Hanf besitzt berauschende Eigenschaften, auch viele andere Gewächse aus dem Pflanzenreich bieten ihren Konsumenten einen Geistes- oder Gemütszustand verändernden Effekt. Die Besonderheit von Cannabis liegt daher in erster Linie in dem nicht toxischen Wirken sowie dem großen medizinischen Nutzen, der den... → mehr lesen

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Wie Cannabis chronische Darmentzündungen lindert

  Cannabis bei chronischen Darmentzündungen      Von Dr. med. Franjo Grotenhermen   Viele Menschen mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, wie Colitis ulcerosa und Morbus Crohn, sprechen gut auf eine Behandlung mit Cannabis an. Das ist naheliegend, denn auch viele andere Entzündungen können durch Cannabis oder einzelne Cannabinoide günstig beeinflusst werden. Sowohl THC als auch CBD haben entzündungshemmende... → mehr lesen