Tag Archive: Growreport

Samstag, 22. November 2014

Nussschalen zum Anbauen 

Henk und Manne melden sich zurück   Text: Kimo & Henk Paschulke       Henk war eine Weile in Spanien, um einen Cannabis Social Club beim Anbau unter Kunstlicht zu beraten und hatte deshalb wenig Zeit, für unsere Guerilla Growing Redaktion zu berichten. Mittlerweile ist er zurück in Amsterdam und widmet sich wieder seiner kleinen... → mehr lesen

Samstag, 18. Oktober 2014

Aus der Not geboren

Autor: Kimo   „Mit der Zeit habe ich gemerkt, dass mir Gras besser hilft als die herkömmlichen Medikamente“     Hanfanbau ist auch für Cannabis-Patienten illegal, keine Frage. Es gibt aber in Deutschland, Österreich und der Schweiz immer mehr Menschen, die zu Hause gezogene Hanfblüten zu medizinischen Zwecken konsumieren. Die Diagnosen dieser illegalisierten Patienten sind... → mehr lesen

Mittwoch, 17. September 2014

250 Watt reichen locker

„Draußen trau‘ ich mich nicht“    von Kimo     Peter* wohnt in einer deutschen Großstadt und hat sich nach ein paar Jahren „passiv“ growen dazu entschieden, selbst eine kleine Box zu betreiben. Der „Bruder vom Freund eines Freundes“ wohnt in einer typischen Nachkriegswohnung, deren Schlafzimmer sich Peter mit seinen illegalen Untermieterinnen teilt. Nach dem... → mehr lesen

Freitag, 22. August 2014

Ein prima Verhältnis

Papa ist der beste Lehrer     Als meine Eltern im Jahr 1986 meine erste Purpfeife in einer Tasche meiner damals Schulter gepolsterten Jacke entdeckten, brach für beide eine bis dahin heile Welt zusammen. Ich wurde gefragt, ob ich „süchtig“ sei, das „Zeug“ schon mal gespritzt hätte und wer mir den „Dreck“ verkauft.... → mehr lesen

Sonntag, 6. Juli 2014

Gute Erträge erfordern Liebe zum Detail

„Mühe allein genügt nicht“ Autor: Kimo     Als Fachkraft eines Growshops hört man Kunden über Dinge reden, die eigentlich gar nicht in einen solchen gehören und die sich sehr oft um das Thema Ertrag drehen. „Wie war die Ernte?“ „Ganz erträglich, ich habe Dinachem auf Hydro gegrowt und bei 12 Pflanzen und zehn Tagen... → mehr lesen

Montag, 5. Mai 2014

Cool runnings im Dachgeschoss

Manche mögen‘s gar nicht heiß   Sommer 2013, irgendwo in Deutschland: Es ist Mitte August und die Außentemperatur beträgt 32 Grad im Schatten, als ich mich mit Steve* treffe. Steve ist ein alter Freund aus lange vergangenen Lehrjahren, den ich aus den Augen verloren hatte. Als wir uns vor ein paar Wochen,... → mehr lesen