Mittwoch, 3. März 2021

Gleichstellung von Cannabis und Alkohol im Straßenverkehr


Die PIRATEN fordern eine Gleichstellung von Cannabis und Alkohol im Straßenverkehr





News von Derya Türkmen

Berlin – Deutschland Piratenpartei fordert die Gleichstellung von Cannabis und Alkohol im Straßenverkehr. Sie lehnen die Ungleichbehandlung ab und fordern die Anpassung des THC-Grenzwerts auf 5 ng/ml, so wie in den Niederlanden, USA und Kanada. Die Themenbeauftragte für Drogen- und Suchtpolitik der Piratenpartei, Angelika Saidi äußerte sich wie folgt: : „Die Ungleichbehandlung von Alkohol und Cannabis ist völlig unverhältnismäßig und muss dringend die Erkenntnisse der Wissenschaft angepasst werden“. Zudem sieht sie auch eine Urinprobe bei Kontrollen in der Öffentlichkeit als diskriminierend. Zudem wurde bei einer Untersuchung des Bundesamtes für Straßenwesen festgestellt, dass es bei einem Wert von 3,8 ng/ml THC im Blutkreislauf keine messbare Unfallerhöhung gibt.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
18 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Rainer
Rainer
10 Monate zuvor

CDU fordert wäre durchschlagender.3,8 nanno war der Wert, der mich meinen Führerschein kostete.Aber im Serum.

egalus
egalus
10 Monate zuvor

Scheisse da war ich letztens mit meinen 360 ng/ml doch noch leicht drüber…

DIE HANFINITIATIVE
10 Monate zuvor

{„GLEICHHEIT“ vor dem „GESETZ“ ? Das virtuelle „Idealmodell“ oder die „Beste aller Welten“… Wie würde die aussehen, wenn wir nie das Erdöl aus dem Boden gepumpt hätten?… wie würde die Gesellschaft mit Hanffreunden und Hanffreundinnen umgehen, wenn es nie den H. J. Anslinger gegeben hätte und seine perfiden und genialen Kumpelz Nixon und Ehrlichmann? 😀 Man wird doch noch mal träumen dürfen? Oder nicht? Fallen Träume jetzt unter das Pandemieschutzgesetz? – und wie sind die traumhygienischen Vorschriften zu beachten und einzuhalten und ab welcher Inzidenz (?) ist das Träumen generell einzustellen? Ich weiß nicht wie das bei @EUCH ist? In meiner, also der „Besten aller Welten“ Lichtjahre entfernt, ist das ganz anders. Da funktioniert alles nach dem Idealmodell, wovon wir… Weiterlesen »

Krake
Krake
10 Monate zuvor

…..3,8 Nanogramm for everyone!!!
…….3,8 Nanogram for everyone!!!

Herbert
Herbert
10 Monate zuvor

Norwegen entkriminalisiert 😀 so kanns weiter gehen. Die Deutschen san halt a bisserl deppert 😉

Rainer
Rainer
10 Monate zuvor

@Die Hanfinitiative
Tolle Frau,Toller Sound.

buri_see_käo
buri_see_käo
10 Monate zuvor

@Herbert, eine Quellenangabe bitte. Und wenn ja, meinen Glückwunsch an die Einwohner Norwegens. Und wenn ja, dürfte das die BR nur in ihrem Hass auf die Kiffer bestärken.

Gleichstellung von Cannabis und… was noch?, an Gleichstellung? Einstweilen gehen Geschichten(/Gerüchte?) um, es gäbe in DE einen institutionellen Rassismus. Mancher Haarschnitt, manche Hautfarbe soll die Wahrscheinlichkeit, von der Polizei kontrolliert zu werden, enorm begünstigen… Kann es denn sein, dass die BR dem Vorwurf des institutionellen Rassismus dadurch etwas zu entkräften versucht (tut), dass die FE-Assoziation nur gegen die Besitzer einer DE Fahrerlaubnis anwendbar ist? @die PIRATEN, ein Fall für den EGMR, nur zu

mfG  fE

smile Indica
smile Indica
10 Monate zuvor

Die deutsche Polizei besteht aus willfährigen Söldnern, die im Auftrag einer faschistischen und korrupten GROKO, gegen die Verfassung, unschuldige Menschen im Bereich Cannabis verfolgt, mißhandelt, oder sogar tötet. Instutioneller Rassismus ist zweifelsohne eine der Haupteigenschaften dieser Terrortruppe. All das, als auch weiergehende Straftaten, haben das Ansehen, der Terrortruppe in der Bevölkerung, so tief sinken lassen wie nie zuvor. Sie sind im jeweiligen Auftrag, wie Roboter unterwegs, ohne Sinn und Verstand und auch die Verfassungstreue ist nicht vorhanden. Auch im Strassenverkehr, bei Kontrollen wird zwischen Alkohol und Cannabis, wird jeden Tag schreiendes Unrecht produziert. Auch Menschenrechte interessieren in diesem Zusammenhang nicht. Bis auf die Konzentrationslager sehe ich im Bereich Cannabis keinen Unterschied zur Judenverfolgung der Nazis, bei Richtern, Staatsanwälten und der… Weiterlesen »

smile Indica
smile Indica
10 Monate zuvor

Diese kriminelle Vorgehensweise unseres Staates und der Justiz gibt es aber auch in anderen Bereichen.
Schaut euch hierzu das Video an und ihr werdet feststellen, das diese Art des Agierens mittlerweile usus ist. Hier im Bereich Corona, soll ein Professor, der einen Impfstoff erfunden hat, ohne Nebenwirkungen und diesen kostenlos zur Verfügung stellt, mundtot gemacht und damit erledigt werden.
Wiederum ein Staatsverbrechen.

https://www.spiegel.de/panorama/der-professor-und-sein-corona-impfstoff-strafanzeige-statt-unterstuetzung-spiegel-tv-a-53b1657a-7500-421e-b673-911a3eadea01

gein
gein
10 Monate zuvor

@smile indica die Judenverfolgung durch die Nazis war ja wohl was ganz anderes und sie sehen den Unterschied nicht lass dich einsalzen du Nase

smile Indica
smile Indica
10 Monate zuvor

@ gein
Dum sprühst ja geradezu vor Intelligenz.

DIE HANFINITIATIVE
10 Monate zuvor

Lieber @Rainer, zweimal ja. 😀 Freut mich, dass Dir ihre Kunst gefällt. Für mich war Balbina eine zutiefst seelische – eine wunderbare visuelle und akustische – Offenbarung. Ich liebe ihre tiefe und mehrschichtige Symbolik. Ihre tänzerische Feinheit und ihre einmalige Stimme… 😀 ich hab immer meine Zwillingsschwester vermisst – fast mein ganzes Leben hab ich unbewusst gesucht. Eine feine wunderschöne Tänzer-Seele. Das ist mein Bild gewesen… Ich träume eben gern. Manchmal ist das vielleicht eine Art Flucht an einen Ort, der nicht irgendwie kaputt ist, wo man nicht immer das Gefühl hat: „es stimmt ‚etwas‘ nicht“. „https://diehanfinitiative.de/index.php/aktionen/37-supernova“ Balbina – Das Milchglas (Offizielles Video) 28,352 views Jun 6, 2017 306 23 Share Save BALBINA 4.08K subscribers produktion: polkadot +++ Naja, bald… Weiterlesen »

DIE HANFINITIATIVE
10 Monate zuvor

Aber mal weg… Weg vom Metaphysischen und hin zum Politischen dieser (scheinbar eeeenndlooosen) 😀 Pandemie-Tage. Die Kanzlerin hatte 10 Jahre Zeit sich „schlau“ zu machen! 😀 @WER „teilt“ diese Meinung? 😀 […] Meinung CDU/CSU Merkels schwache Minister Stand: 17:15 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten Robin Alexander Von Robin Alexander Stv. Chefredakteur Autorenfoto DIE WELT Robin Alexander „https://img.welt.de/img/debatte/kommentare/mobile219807444/4231620647-ci23x11-w1136/Robin-Alexander.jpg“ Autorenfoto DIE WELT Robin Alexander Merkels letzter kanzlerfähiger Minister war Wolfgang Schäuble, schreibt Robin Alexander Quelle: Martin U.K. Lengemann Die Bundesregierung steht am Ende der Corona-Saison auf einem Abstiegsplatz. Das liegt auch daran, dass Angela Merkel nie starke Minister geduldet hat. Die Unionsparteien sollten damit aufhören, ihr Personal nach Regional- und Geschlechterproporz auszuwählen. +++ Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke… Weiterlesen »

Rainer
Rainer
10 Monate zuvor

@Die Hanfinitiative
So wenig wie Frau Merkel von der richtigen Politik verstanden hat,zum Wohle des Menschen als Solchen, bringt sie ihre Inkompetenz in dieser zeitlich zurückliegenden Fragestunde zum Ausdruck.Niemand ist ohne Fehler,aber man kann erkennen, ob jemand sich im guten Mühe gibt, oder nicht gewillt ist etwas gutes zu erzeugen.Die Frage ist auch, für wen Frau Merkel es gut meint.

Otto Normal
Otto Normal
10 Monate zuvor

Gleichbehandlung. Schönes Wort, meistens von Frauen verwendet. Linke, Grüne und alles was sich für fortschrittlich hält ect. bekommen leuchtende Augen wenn dieses Wort fällt und gucken dann ganz verzückt. Aber wenn sie dann das böse Wort Cannabis in diesem Zusammenhang hören werden ihre Augen ganz eng und fangen an böse zu funkeln. Nein so war das nicht gemeint. Gleichbehandlung ist ein reines Frauenthema also ihr Kiffer sucht euch gefälligst was anderes. Gleichbehandlung finde ich auch cool. Klingt auch gut das Wort. Piratenpartei… hm… stimmt die gibts ja noch. Schön das die Piraten das fordern. Die haben auch ein recht gutes Parteiprogramm. Zu dumm nur daß wenn man einen Vertreter der Piraten etwas gefragt hat, die Antwort fast immer lautete „das… Weiterlesen »

Herbert
Herbert
10 Monate zuvor

@buri_see_käo

https://hanfseite.de/norwegen-entkriminalisiert-drogenkonsum/

Schön wählen gehen, CDU schwächelt …. vielleicht wirds ja was mit der Opposition

smile Indica
smile Indica
10 Monate zuvor

@ Otto Normal
Auf den Punkt Otto, aber offensichtlich haben das Einige nicht begriffen. Sie haben ja noch keinen Verlust hinnehmen müssen. Meine Cousine ist am Heroin gestorben, durch schmutzigen Stoff. Das wäre nicht passiert mit einer vernünftigen Drogenpolitik. Aber die Verhaltenspolizei weiß und kann alles besser mit ihrer verqueren Moral schützen sie die Täter, aber die Opfer sind ja meistens scheißegal. Die, welche so auf Meinungsfreiheit etc. pochen, sind die Größten und Schnellsten, wenn es gilt andere zu zensiern oder mundtot zu machen. Nur ganz ehrlich, das geht mir am Arsch vorbei und wäre mir egal, wenn es nicht so traurig wäre.

DIE HANFINITIATIVE
10 Monate zuvor

{Zitat […] Rainer 6. März 2021 um 20:27 @Die Hanfinitiative So wenig wie Frau Merkel von der richtigen Politik verstanden hat,zum Wohle des Menschen als Solchen, bringt sie ihre Inkompetenz in dieser zeitlich zurückliegenden Fragestunde zum Ausdruck.Niemand ist ohne Fehler,aber man kann erkennen, ob jemand sich im guten Mühe gibt, oder nicht gewillt ist etwas gutes zu erzeugen.Die Frage ist auch, für wen Frau Merkel es gut meint. […] Lieber @Rainer, find ich nett, dass Du mir antwortest. Ich bin gedanklich gerade da – https://hanfjournal.de/2021/03/07/cannabis-automaten-im-visier-der-polizei/ – aber diese „Zeitsprünge“ gefallen mir als „Zeitreisendem“ ganz gut. Auch wenn mir manches Zeitgeschehen weh tut. Bei soviel „Input“ ist es es eine Kunst sich abzugrenzen, ohne abzustumpfen und ohne den Respekt und die… Weiterlesen »