Sonntag, 21. Februar 2021

Drogenpolitischer Sprecher der Linken fordert geregelten Cannabis-Verkauf


Joachim Biermanski fordert eine Entkriminalisierung von Cannabis



News von Derya Türkmen

Vogelsbergkreis – Der drogenpolitische Sprecher der Linken Joachim Biermanski, fordert einen geregelten Cannabis-Verkauf in Deutschland. Grüne und Linke setzen sich seit Längerem für die Legalisierung von Cannabis ein, SPD und FDP bewegen sich ebenfalls in Richtung Entkriminalisierung. Die Cannabis-Wiederfreigabe würde aber an „cannabis-politischer Beratungsresistenz der CDU“ scheitern. Laut Biermanski sei es nun an der Zeit, dass in Deutschland eine drogenpolitische Vernunft hergestellt wird. Und dies durch einen geregelten Cannabis-Verkauf Gesundheits-, Verbraucher, – und Jugendschutz umgesetzt wird.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
12 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
DIE HANFINITIATIVE
7 Monate zuvor

Auch die JU debattiert progressiv: “ Kurz vor dem letzten CDU-Bundesparteitag am 15. Januar 2021 hat unser Landesvorsitzender, Julian Brüning, mit seiner Forderung Cannabis zu legalisieren und staa…“ „https://www.facebook.com/hanfmuseum/posts/10159026653145902“ Müssen wir noch eine Generation warten, wenn uns die Klimaveränderungen und die Folgen überhaupt soviel Zeit lassen, bis wir Gerechtigkeit erfahren? { Liebe Frau Dr. Dr. Merkel, soll dieser unseelige „Drogenkrieg“ nicht endlich beendet werden? Wann nehmen Sie der „OK“ dieses „Geschäft“ aus der Hand? Sie könnten zum meistgeliebten Menschen in den Herzen der Menschen in Europa werden, wenn sie den Hanf legalisieren würden – und als einen Baustein, für eine gesunde und lebenswerte Zukunft für @UNS und unsere Kinder und Enkel, – im Rahmen einer großen Reform der christlichen Parteien,… Weiterlesen »

kimono
kimono
7 Monate zuvor

Es ist höchste Zeit für ein Impeachment-Verfahren gegen Merkel und Konsorten wegen psychischem Unvermögen, bewusstem Verbreiten von alternativen Fakten, Lügen, Hass, Volksverhetzung, Verstösse gegen das Grundgesetz, Diskriminierung und Wahlbetrug.
Dieses Pack dürfte nie wieder das Reichstagsgebäude betreten.
Oder verstehe ich das Wort „Volksvertreter“ einfach nur falsch?

gein
gein
7 Monate zuvor

Die Grünen gehn mit dem Thema nur auf Wahlfang. SPDlike, stumpf lügen und wenn’s schief läuft war’s wer anders. Da sind überwiegend Leute vertreten die eh genug Patte haben und in DE tun und lassen können was sie wollen, die interessieren sich nicht für Drogenpolitik.

smile Indica
smile Indica
7 Monate zuvor

Es ist wie bei vielen anderen Verbrechen, die unchristliche faschistische Union spielt immer ganz vorne mit, das ist menschlicher Abfall. Sollten die Grünen an die Macht kommen, werden sie das ganz schnell vergessen, es sind verlogene politische Wendehälse, die auch nicht davor zurückschrecken alte Wälder roden zu lassen, wenn sie meinen es lohnt sich für sie. Es sind auch gekaufte Auftragstäter, ohne jeglichen Charakter. Kretschmann ist hier ein gutes Beispiel. Er steckt ganz tief im Arsch der Autoindustrie und ist schwärzer als die meisten Schwarzen. Warum sollte man auf derartig politisches Gesindel auch nur einen Deut geben. Das sind Verräter, die dir von vorne etwas versprechen und dir von hinten das Messer in den Rücken stoßen. Die Linken meinen es… Weiterlesen »

Qi San
Qi San
7 Monate zuvor

Die SPD befindet sich seit 2013 in der Großen Koalition mit der CDU/CSU und damit in der Regierungsverantwortung. Bis dato hat sie keine Legalisierung der Nutz- und Medizinalpflanze Hanf unterstützt. Die Absichtserklärungen die Königin der Nutzpflanzen zu entkriminalisieren sind reine Pressearbeit. Greenwashing … Selbst Bauern die Faserhanf kultivieren werden zunehmend kriminalisiert. Das Recht auf Cannabis als Medizin wird seit der Einführung 2017 mit allen Mitteln untergraben und torpediert. Kaum ein Arzt kann ohne Angst vor Regress und Strafverfolgung die hochwirksame Pflanze verschreiben. Jedes Rezept – auch ein Privatrezept mit Cannabis ist ein BTM-Rezept. Davor scheuen aller Erfahrung nach 99 % der Ärzte zurück. Verlautbarungen zum Thema Hanf seitens der Regierenden und die Wirklichkeit im Umgang damit stehen sich reziprok gegenüber.… Weiterlesen »

Otto Normal
Otto Normal
7 Monate zuvor

@Kimono
Du verstehst das Wort „Volksvertreter“ schon richtig.
Der Punkt ist aber daß wir keine solchen in der Regierung haben sondern leider nur „Volksverräter“.

Krake
Krake
7 Monate zuvor

….blablaba…..labber blupp…….träumt ma alle schön weiter vom Hanf in Schland. ich für meinen Teil verdampf Ihn lieber!

Oberfeldwebel Vollhorst
Oberfeldwebel Vollhorst
7 Monate zuvor

Ihr dürft auf gar keinen Fall Cannabis konsumieren. Da setzen Leute gegen alle Progrosen auf fallende Cannabiskurse und plötzlich sind überall mit NPS gestreckte Blüten. Die machen damit richtig viel Geld und nebenbei wird die Opposition vergiftet. Cannabis macht paranoid und man muss paranoid sein um manchen Geschäften (z.B WireCard) auf die Schliche zu kommen. Die wollen das ihr beim Alkohol bleibt. Wie Trickbetrüger die ihre Opfer betrunken machen damit sie nichts merken. Die behaupten mit Sprache fängt es an und dann wird Gewalt draus. Die behaupten mit Cannabis fängt es an und dann wird Heroin/Crack draus. Das sind beides falsche Einstiegstheorien die gestreut werden. Wenn ihr Bots verwedet, die falsche Annahmen verbreiten, dann wirkt das bei Mehrheitsthemen nicht so… Weiterlesen »

Qi San
Qi San
6 Monate zuvor

Solange Alkohol und Neue Psychoaktive Substanzen nicht als harte Droge eingestuft werden und Hanf unsinnigerweise als BTM eingestuft ist …

… wird die „Die Neue Inquisition“ weiter auf Hexenjagd gehen!

Rainer
Rainer
6 Monate zuvor

Nur Wahlgetöse und Wahlmanöver,sonst nichts.Wenn alle die Linken wählen würden,hätten wir auch wieder die CDU an der Regierung,glaube ich.Mit Wahlbetrug halt.

Ralf
Ralf
6 Monate zuvor

@kimono
Da hast du aber eine schöne Frage gestellt.
Na klar verstehst du das Wort falsch, so will ich dir denn auf die Sprünge helfen, also:
Der Autovertreter verkauft Autos
Der Staubsaugervertreter verkauft Staubsauger
Der Volksvertreter verkauft das………na?
Ich hoffe ich habe dir damit Klarheit verschafft
Gruß Ralf

Ralf
Ralf
6 Monate zuvor

@DIE HANFINITIATIVE
Auch du scheinst, so wie die meisten Hanfuser verstanden zu haben, was hier mit Corona läuft. Corona ist die nächste Eskalationsstufe der Chemie und Pharmamafia nach dem Krieg gegen Hanfuser und ihre zu ihnen in Konkurenz stehende Pflanze.
Treffen sich zwei Mäuse,
sagt Maus eins: Na, läßt du dich impfen?
Antwortet Maus zwei: Bist du verrückt?
Ich warte natürlich noch das Ende der Menschenversuche ab.