Freitag, 30. Juli 2021

„Sisters of the Valley“ – Kiffende Nonnen in Kalifornien


In Kalifornien stellen kiffende Nonnen medizinisches Cannabis her


News von Derya Türkmen

Die „Sisters of the Valley“ sind bekannt als die kiffenden Nonnen. Sie kiffen nicht nur, sie bauen auch an. In Merced County, Kalifornien) stellen sie medizinische Produkte wie Cannabidiol – Salben, – Balsame und -Seifen her. Letztendlich handelt es sich bei den Nonnen um keine religiöse Gruppe. Die Frauen sind wie Nonnen gekleidet und bezeichnen sich selbst als „anarchistisch-aktivistische Nonnen“. Gegründet wurden die „Sisters of the Valley“ von Schwester Kate, die 62-Jährige radikale Feministin, wie sie sich selbst beschreibt. Die hergestellten Produkte verkaufen die Schwestern, um sich das Leben damit zu finanzieren und sind dem Glauben ausgesetzt, die Welt durch Cannabis zum guten zu verändern. Natürlich rauchen sie selbst das Cannabis, um die Endprodukte für den Konsumenten vorab zu testen.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Der Realist ohne Kraut
Der Realist ohne Kraut
1 Monat zuvor

Nonnen sind ein gutes Beispiel, wie man Glauben und Natur sehr gut verbinden kann.
“Es ist von Gott gegeben…“ oder auch “ein natürlicher Rohstoff…“, so oder so ist es eine tolle Sache. Vor kurzem sah ich einen Bericht über die Glaubensschwestern.

Eine tolle Sache, die Kalifornien allen Bürgern ermöglicht. Wenn dann noch clevere Schwestern das Heilkraut (wieder-)entdeckten, umso besser. Sie wissen gewiss, was für tolle, vielseitige und heilende Eigentschaften in dem Kraut stecken!

Was wohl eine Donna Ludwig dazu sagt? Sind sicher alles nur Fake-News… 😀

Haschberg
Haschberg
1 Monat zuvor

Eine wunderbare Sache wie aus einem Märchenbuch. Fast zu schön, um wahr zu sein.
Da sieht man mal, was man mit dem rechten Glauben alles bewirken kann.
Danach sollten sich unsere überwiegend scheinheiligen Glaubensverkäufer ruhig mal orientieren, anstatt mit ihrem hinterlistigen Geschwätz hauptsächlich danach zu trachten, ihren treu ergebenen Untertanen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Rainer
Rainer
1 Monat zuvor

Nonnen sind doch für was zu gut.

Sister Kate
1 Monat zuvor

The report is not fake news, this is Sister Kate, the founder. However, we don’t sell any smokable products and we don’t smoke it to test it. That’s a bit of a stretch. We do smoke, though, some of us do. It’s not part of our rituals or anything. If someone smokes, they do it alone, and as medicine, but the media always asks us to smoke for the cameras, so that’s what you see, mostly. We are really about farming and making products that alleviate suffering.

DIE HANFINITIATIVE
1 Monat zuvor

LEBE ICH JETZT IN DER MATRIX ODER WAT??? Hab ich „kontaminiertes“ Straßengras erwischt – oder wie? 🙁 WIESO ERLEBE ICH ANDAUERND DESCHAVÜS? ODER WAT? Never ending Albtraum? 🙁 ACHTUNG „PRIVATES VIDEO“! „https://www.youtube.com/watch?v=XgfmrqBZVKg“ Warum dejavu? https://diehanfinitiative.de/index.php/prohibition/26-augen-blicke […] 420 Mommy leistet zivilen Ungehorsam, in Idaho, USA [… Durch einen symbolischen,[2] aus Gewissensgründen vollzogenen, und damit bewussten Verstoß gegen rechtliche Normen zielt der handelnde Staatsbürger mit einem Akt zivilen Ungehorsams auf die Beseitigung einer Unrechtssituation und betont damit sein moralisches Recht auf Partizipation. Die Normen können sich durch Gesetze, Pflichten oder auch Befehle eines Staates oder einer Einheit in einem staatlichen Gefüge manifestieren. Durch den symbolischen Verstoß soll zur Beseitigung des Unrechts Einfluss auf die öffentliche Meinungsbildung genommen werden. Der Ungehorsame nimmt dabei… Weiterlesen »

DIE HANFINITIATIVE
1 Monat zuvor

„http://www.sistersofthevalley.org/“ Sisters – Sister Kate – We LOVE YOU TOO! 😀 😀 🙂 […] Krebsnebel – Foto: Wikipedia – Lizenz: Gemeinfrei Liebe Hanffreundinnen und liebe Hanffreunde, wir lieben EUCH einfach. IHR seid so kreativ und das ist eine stete Quelle der Freude. Wir freuen uns auf das was kommt. Wir müssen jetzt einen Gang drauflegen, um die Dinge voran zu bringen. Für die Physiker*innen unter EUCH oder durch “die Blume” gesagt: Es hat ein “Quantenereignis” stattgefunden. Die Auswirkungen sind ähnlich der einer riesigen Singularität. Heute ist das größte schwarze Loch im gesamten Universum entstanden. Innerhalb dieser Sphäre ist eine ursprüngliche Kraft am Wirken. Niemand kann sich der Wirkmacht dieser Gravitation entziehen. Die Gravitation ist eine Grundkonstante – sie ist die… Weiterlesen »