Mittwoch, 28. Juli 2021

Soll Cannabis zukünftig als Doping gewertet werden?


Präsident des Leichtathletik-Weltverbands startet Diskussion über Cannabis als Doping


News von Derya Türkmen

Nachdem die US-Leichtathletikerin Sha’Carri Richardson wegen Cannabis-Konsum und somit Dopingvorwürfen nicht mehr an den Olympischen Spielen teilnehmen durfte, hat der Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes World Athletics, Sebastian Coe, eine Diskussion angeregt. Darüber, ob Cannabis in Zukunft weiterhin als Doping gewertet werden sollte. Der 64-Jährige betonte, dass es vernünftig sei, darüber debattieren zu können. Coe versicherte, dass die Unabhängige Integritätskommission AIU des Weltverbandes und der Welt-Anti-Doping-Agentur sich untereinander über dieses Thema besprechen werden. Die großen US-Sportligen haben bereits ihre Bestimmungen was Cannabis an gelockert. Die NHL zum Beispiel testet zwar noch auf Cannabis, dies wird jedoch ähnlich wie Alkohol behandelt. Zudem bestätigte das Institut für Biochemie in Köln, dass der Konsum von Cannabis „nicht zu einer Verbesserung sportlicher Höchstleistungen“ beiträgt.

5 Antworten auf „Soll Cannabis zukünftig als Doping gewertet werden?

  1. H'79

    Ich gucke eh nicht mehr viel Sport – also wenn es nach mir geht braucht’s keine Dopingtests und keinerlei Affentheater mehr …

  2. Heinz

    Das Institut für Biochemie in Köln liegt lustigerweise falsch. Cannabis bzw. THC oral konsumiert erweitert die Bronchien wodurch mehr Sauerstoff aufgenommen werden kann -> Leistungssteigernd.

  3. DIE HANFINITIATIVE

    ACM-Mitteilungen

    ACM-Mitteilungen vom 24. Juli 2021
    Liebe Leserin, lieber Leser,
    Der Alternative Drogen- und Suchtbericht 2021 ist erschienen

    Filmpremiere „Cannabis als Medizin“ am 24. August in Wuppertal

    Presseschau: Justiz-Zweifel an Verfassungsmäßigkeit und Verhältnismäßigkeit des Cannabisverbots (Haufe)

    Einige weitere Pressemeldungen der vergangenen Tage

    ACM-Mitteilungen vom 10. Juli 2021
    Liebe Leserin, lieber Leser,
    Cannabisblüten aus Deutschland erstmals in den Apotheken: ein Interview mit Cansativa
    Veränderungen bei Rezepten mit Cannabis-Rezepturen zulasten der GKV
    Presseschau: Panaxia und Neuraxpharm vertreiben exklusiv medizinische Cannabisextrakte zur Inhalation auf dem europäischen Markt (Panaxia)
    Presseschau: Ab 1. Juli Zusatzdaten für Cannabis-Rezepturen verpflichtend (Pharmazeutische Zeitung)
    Presseschau: Schmerzliche Missstände (Salto BZ)
    Presseschau: Schweiz: Mehrheit will Kiffen legalisieren (Schweizer Radio und Fernsehen)
    Presseschau: Cannabis -
    Einige weitere Pressemeldungen der vergangenen Tage

    BÄHM ### BÄHM ### BÄHM ### …

    Vielleicht könnte/sollte man das Fachwissen des IACM – Internationale Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin – inklusive das von Dr. Grotenhermen – [Alle Informationen zu den IACM Online Events inklusive kostenlose Videos der Webinare mit deutschen Untertiteln finden Sie hier. https://new.cannabis-med.org/e2020/de„] anzapfen?

    BÄHM ### BÄHM ### BÄHM ### …

    [Häufig gestellte Fragen
    Cannabissorten: Unterscheiden sich Cannabissorten?

    Von Dr. Ethan Russo

    Cannabiskonsumentinnen haben immer darauf hingewiesen, dass verschiedene Arten (Sorten, chemische Varietäten, Kulturvarietäten) unterschiedliche Wirkungen verursachen, sowohl hinsichtlich ihrer Psychoaktivität als auch ihrer therapeutischen … mehr [„http://www.cannabis-med.org/index.php?tpl=faq&red=faqlist&id=194&lng=de“]

    Top-Meldungen

    17. Juli 2021
    Deutschland: Medizinisches Cannabis, das von deutschen Unternehmen angebaut wird, ist nun zum ersten Mal für Patienten verfügbar

    Aphria, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des kanadischen Pharma- und Cannabisunternehmens Tilray, ist der erste der drei lizenzierten deutschen Produzenten, der diesen bedeutenden Meilenstein erreicht hat. Die medizinische Cannabispflanze ist die erste, die unter dem Standard der Europäischen Guten Herstellungspraxis (EU-GMP) in der 6.000 Quadratmeter großen Indoor-Anlage von Tilray in ... mehr

    USA: Demokraten im US-Senat stellen Gesetzesentwurf zur Legalisierung von Cannabis vor

    Wissenschaft/Mensch: Cannabiskonsum hat laut großer Studie keinen Einfluss auf kognitive Funktionen bei Jugendlichen

    Wissenschaft/Mensch: Cannabis ist hilfreich bei der Behandlung von Übelkeit und Erbrechen durch Krebs-Chemotherapie

    Wissenschaft/Mensch: Die Verwendung von Cannabis zu medizinischen Zwecken kann komplexe kognitive Fähigkeiten im Laufe von 12 Monaten verbessern

    Wissenschaft/Mensch: Cannabiskonsum ist mit geringerer Gehirnentzündung bei Menschen mit HIV verbunden

    Wissenschaft/Mensch: Cannabis-Hyperemesis-Syndrom ist mit bestimmten Genmutationen verbunden

    Wissenschaft/Mensch: Menschen können spirituellen Nutzen aus Cannabiskonsum ziehen
    Wissenschaft/Mensch: Cannabis wird oft als Ersatz für andere Medikamente verwendet

    03. Juli 2021
    IACM: IACM Journal Cannabis and Cannabinoid Research erhält ersten Impact Factor von 5,764
    USA: Connecticut wird der 18. Staat, der den Konsum von Cannabis für Erwachsene legalisiert
    Mexico: Regierung will ein Referendum über den rechtlichen Status von Cannabis abhalten, nachdem der Oberste Gerichtshof entschieden hat, dass es legalisiert werden sollte

    Wissenschaft/Mensch: Cannabiskonsum hat laut Langzeitstudie keinen negativen Einfluss auf die männliche Sexualfunktion

    Wissenschaft/Mensch: Cannabis kann eine wirksame Substitution bei Patienten mit Alkoholkonsumstörung sein

    Wissenschaft/Mensch: Cannabidivarin (CBDV) kann bei Autismus die Gehirnfunktion normalisieren

    19. Juni 2021

    Wissenschaft/Mensch: Die Verwendung von Cannabis ist bei Schmerzpatienten laut einer Umfrage mit einer verbesserten Lebensqualität verbunden

    Wissenschaft/Mensch: Cannabis verbessert laut einer klinischen Studie die Lebensqualität von Hirntumorpatienten

    Wissenschaft/Mensch: Niedrige Dosen von THC können laut einer Studie mit experimentellen Schmerzen die analgetische Wirkung von Opioiden verbessern

    Wissenschaft/Mensch: Ein archäologischer Fund von Cannabissamen in einem Friedhof deutet auf die medizinische Verwendung von Cannabis in China vor 2000 Jahren hin

    Wissenschaft/Mensch: Ein Cannabisextrakt verbesserte in einer Kontrollstudie den Schlaf von Patienten, die an chronischer Schlaflosigkeit litten

    Wissenschaft/Mensch: Cannabis verbesserte in einer kontrollierten Studie die Schmerzen bei Patienten mit fortgeschrittenem Krebs [...] http://www.cannabis-med.org/german/bulletin/iacm.php

    siehe auch: „https://hanfjournal.de/2021/07/26/cannabis-im-strassenverkehr-schweizer-bundesgericht-bleibt-hart/“
    +++
    Facebookseite Hanfinitiative: „https://www.facebook.com/Die-Hanfinitiative-1643480862600021/posts“
    +++
    Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.
    Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.
    Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.
    Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlußfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.
    Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.
    Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.
    Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.
    Zeigen Sie Empathie. „https://www.ardmediathek.de/video/koelner-treff/talk-mit-den-schauspielerinnen-emilia-schuele-und-sesede-terziyan/wdr-fernsehen/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLWViNTVmN2I2LWY0ZTktNDExYy04OGMzLWJiODc3NTY0MzU2OQ/“ 🙁

    Vielen lieben Dank.
    @EUER Team von DIE HANFINITIATIVE 🙂 🙁 :-D@WIR gewinnen @UNSERE gute Zukunft [zurück]!

    #hanf #hemp #nutzhanf #hanfliebe #actnow #fridaysforfuture #kinder #enkel #endprohibition #hempforfuture #haltetzusammen #luisa #greta #thunberg #wirliebenEUCHsehr #bebrave #zukunft #future #climatecrisis #weareone #onelove #survive #children #grandchildren #rebellion #extinctionrebellion #überleben #bundesverfassungsgericht #gerechtigkeit #endlich

    PS:
    Sorry, wenn wir nicht auf eventuelles feedback – oder wie auch immer gemeinte Rat-schläge – reagieren (können). Es ist NICHT persönlich gemeint, auch wenn wir Interesse für den Wunsch nach Aufmerksamkeit und Austausch wahrnehmen. Diese Bedürfnisse können von uns leider nicht mehr befriedigt werden. Lieben Dank für das Verständnis.
    „http://www.diehanfinitiative.de“

    PSPS:
    DESHALB HELFT EUCH SELBST UND DEM HANFVERBAND – GEHT ZUR HANFPARADE
    „https://www.hanfparade.de/“ „https://hanfverband.de/kampagnen“ insbesondere „https://diehanfinitiative.de/index.php/aktionen/42-activism-works“

  4. Rainer

    Warum muß über Dinge jahrzehnte lang diskutiert werden,die klar auf der Hand liegen?Der gleich Grund aus dem man eine Versicherung abschließt?(Eventualitäten)

  5. buri_see_käo

    …sich vor einem sportlichen Auftritt noch einmal ordentlich die Nase zu putzen, bewirkt dass mehr Sauerstoff aufgenommen werden kann -> leistungssteigernd.
    Ich sehe es ähnlich wie H’79, keine Doping-Tests, über gesundheitliche Konsequenzen UND der Sport-Vermarktungs-Industrie kann man sich zuverlässig informieren.
    mfG  fE

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login: