Mittwoch, 28. Juli 2021

Soll Cannabis zukünftig als Doping gewertet werden?


Präsident des Leichtathletik-Weltverbands startet Diskussion über Cannabis als Doping


News von Derya Türkmen

Nachdem die US-Leichtathletikerin Sha’Carri Richardson wegen Cannabis-Konsum und somit Dopingvorwürfen nicht mehr an den Olympischen Spielen teilnehmen durfte, hat der Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes World Athletics, Sebastian Coe, eine Diskussion angeregt. Darüber, ob Cannabis in Zukunft weiterhin als Doping gewertet werden sollte. Der 64-Jährige betonte, dass es vernünftig sei, darüber debattieren zu können. Coe versicherte, dass die Unabhängige Integritätskommission AIU des Weltverbandes und der Welt-Anti-Doping-Agentur sich untereinander über dieses Thema besprechen werden. Die großen US-Sportligen haben bereits ihre Bestimmungen was Cannabis an gelockert. Die NHL zum Beispiel testet zwar noch auf Cannabis, dies wird jedoch ähnlich wie Alkohol behandelt. Zudem bestätigte das Institut für Biochemie in Köln, dass der Konsum von Cannabis „nicht zu einer Verbesserung sportlicher Höchstleistungen“ beiträgt.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
H'79
H'79
1 Monat zuvor

Ich gucke eh nicht mehr viel Sport – also wenn es nach mir geht braucht’s keine Dopingtests und keinerlei Affentheater mehr …

Heinz
Heinz
1 Monat zuvor

Das Institut für Biochemie in Köln liegt lustigerweise falsch. Cannabis bzw. THC oral konsumiert erweitert die Bronchien wodurch mehr Sauerstoff aufgenommen werden kann -> Leistungssteigernd.

DIE HANFINITIATIVE
1 Monat zuvor

ACM-Mitteilungen ACM-Mitteilungen vom 24. Juli 2021 Liebe Leserin, lieber Leser, Der Alternative Drogen- und Suchtbericht 2021 ist erschienen Filmpremiere „Cannabis als Medizin“ am 24. August in Wuppertal Presseschau: Justiz-Zweifel an Verfassungsmäßigkeit und Verhältnismäßigkeit des Cannabisverbots (Haufe) Einige weitere Pressemeldungen der vergangenen Tage ACM-Mitteilungen vom 10. Juli 2021 Liebe Leserin, lieber Leser, Cannabisblüten aus Deutschland erstmals in den Apotheken: ein Interview mit Cansativa Veränderungen bei Rezepten mit Cannabis-Rezepturen zulasten der GKV Presseschau: Panaxia und Neuraxpharm vertreiben exklusiv medizinische Cannabisextrakte zur Inhalation auf dem europäischen Markt (Panaxia) Presseschau: Ab 1. Juli Zusatzdaten für Cannabis-Rezepturen verpflichtend (Pharmazeutische Zeitung) Presseschau: Schmerzliche Missstände (Salto BZ) Presseschau: Schweiz: Mehrheit will Kiffen legalisieren (Schweizer Radio und Fernsehen) Presseschau: Cannabis - Einige weitere Pressemeldungen der vergangenen Tage BÄHM… Weiterlesen »

Rainer
Rainer
1 Monat zuvor

Warum muß über Dinge jahrzehnte lang diskutiert werden,die klar auf der Hand liegen?Der gleich Grund aus dem man eine Versicherung abschließt?(Eventualitäten)

buri_see_käo
buri_see_käo
1 Monat zuvor

…sich vor einem sportlichen Auftritt noch einmal ordentlich die Nase zu putzen, bewirkt dass mehr Sauerstoff aufgenommen werden kann -> leistungssteigernd.
Ich sehe es ähnlich wie H’79, keine Doping-Tests, über gesundheitliche Konsequenzen UND der Sport-Vermarktungs-Industrie kann man sich zuverlässig informieren.
mfG  fE