Tag Archive: Niederlande

Samstag, 21. April 2018

Rauschs Coffeeshop-Scenes NL revisited: Teil II

    Rotterdam ist immer noch anders…     Teil II von Christian Rauschs Rausch durch Hollands Metropole Nummer Zwei.   In der Februarausgabe des Hanf Journals (#217) begleiteten wir Christian Rausch auf seinem Spaziergang durch Rotterdam. Da die Erlebnisse den Rahmen sprengten, folgt nun der zweite Teil der gemachten Erfahrungen und Eindrücke in niedergeschriebener Form, der... → mehr lesen

Mittwoch, 18. April 2018

Öffentliches Kiffen in der Innenstadt Den Haags nun verboten

  Beschwerden über Marihuanakonsum in Teilen Hollands stark angestiegen.     Auch wenn Holland immer wieder gerne als das Mekka für Liebhaber von Cannabis in Gesprächen genannt wird, ist in den Niederlanden nicht nur aufgrund der dubiosen Coffeeshopversorgungslage einiges zu sehr im Ungleichgewicht, um dieser Beschreibung tatsächlich zu entsprechen. Selbst wenn die dortige Politik... → mehr lesen

Dienstag, 3. April 2018

Niederländische Regierung legt Konzept zur Cannabis-Freigabe vor

    Coffeeshops werden zum Experimentierfeld für Staatshanf-Legalisierung         Im Herbst hatten sich VVD, CDA, D66 und ChristenUnie in der Koalitionsvereinbarung darauf geeinigt, ein Experiment zum Verkauf von legal angebautem Cannabis zu initiieren. Nun soll endlich Butter bei die Fische gelegt und ein sogenanntes Versuchgesetz in die Wege geleitet werden, das eine Laufzeit von... → mehr lesen

Montag, 26. März 2018

Cannabis-Aktivist schockt Niederländer

    Suizidversuch während Parlamentsdebatte sollte die Öffentlichkeit wachrütteln         Ein Abgeordneter der rechtsliberalen Regierungspartei VVD stand gerade am Rednerpult und sprach zum Thema „Bekämpfung der organisierten Kriminalität“, als sich ein Hanfaktivist von der Besuchertribüne in den halb leeren Sitzungssaal der Tweeden Kamer stürzte. Der 65-Jährige, der sich einen Strick um den Hals gebunden... → mehr lesen