Montag, 8. März 2021

Berlin macht Ernst im Anti-Cannabis-Krieg

Innensenator Geisel (SPD) mimt den „Volkspolizisten“ und begleitet die Polizei auf Streife durch den Görlitzer Park

Cannabis
Bild: Archiv / Schmiddie

Eine tagesaktuelle Glosse von Sadhu van Hemp

Die Corona-Pandemie ist wie gemacht für die Law-and-Order-Fraktion der Strafverfolgungsbehörden. Endlich kann beherzt durchgegriffen werden – dank der von der Regierung angeordneten Aussetzung der Bürger- und Freiheitsrechte. Die Mehrheit der Deutschen stört sich daran nicht und hält sich brav an die Regeln, die alles verbieten, was Spaß und Freude bereitet. Seit knapp einem Jahr dürfen die Menschen nicht mehr gemeinsam feiern, Ball spielen oder als Zuschauer an Kultur- und Sportveranstaltungen teilnehmen. Keine Oktoberfeste, Karnevalsumzüge und Weihnachtsmärkte laden zum Rudelsaufen ein – zur Freude der Polizei, die nicht mehr zu Kneipen- und Bierzeltschlägereien gerufen wird oder bei Großveranstaltungen Wache schieben muss. Es herrscht Ruhe im Land, die Grenzen sind undurchlässiger denn je, und die unterbeschäftigte Polizei hat endlich genug Kapazitäten, um den Kampf gegen die Cannabis-Kriminalität zu verschärfen.

Auch im rot-rot-grünen Berlin haben immer mehr Polizisten immer mehr Zeit für den netten Zeitvertreib, Kiffer und Straßendealer wie Hasen zu jagen. Der Fokus liegt wie eh und je auf dem Görlitzer Park in Kreuzberg-SO36, in dem nicht genug Verbrechen geschehen können, um die Notwendigkeit eines noch härteren Kurses in der  Cannabis-Prohibition zu rechtfertigen.

Seit Jahresanfang läuft die Großoffensive der Berliner Polizei gegen Kiffer und Straßendealer im Görlitzer Park auf Hochtouren – mit der Folge, dass immer mehr Prohibitionsopfer produziert werden. Was derzeit rund um den „Görli“ abgeht, zeigt die Bilanz der AG „Görlitzer Park“ des letzten Jahres: Laut Senatsinnenverwaltung haben die Brennpunkt- und Präsenzeinheiten der Polizei in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei im vergangenen Jahr ihre Einsatzstunden gegenüber 2019 verdreifacht. Die Beamten hätten täglich im Görlitzer Park Präsenz gezeigt und allein zwischen Januar und November 2020 insgesamt 1831 Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gestellt. Das waren 28 Prozent mehr als im Jahr 2019, als 1435 Drogendelikte registriert worden sind. Zudem seien 60 Kilogramm Marihuana, Amphetamine und Kokain sowie Einnahmen aus dem Rauschgifthandel von mehr als 290.000 Euro beschlagnahmt worden. Überdies wurden 62 Haftbefehle erwirkt.

Zugleich lagen die Zahlen bei registrierten Körperverletzungen, Taschendiebstählen und anderen Diebstählen sowie Raubtaten durchweg erheblich niedriger als 2019. Die Polizei führt diese positive Entwicklung auf den glücklichen Umstand der Corona-Seuche zurück, da die SARS-COV-2-Notverordnungen Touristen und Partygänger fernhielten. Wo sonst Tausende Nachtfalter die Kreuzberger Nächte zum Tag machen und auch schon mal für Trouble sorgen, herrscht nun nach Sonnenuntergang Friedhofsstille – Corona sei Dank.

Diese paradiesischen Zustände wünscht sich Berlins Innensenator auch tagsüber für den Görlitzer Park und den angrenzenden Wrangelkiez, wo trotz Corona-Beschränkungen nach wie vor reger Betrieb auf dem Schwarzmarkt herrscht. Um zu zeigen, dass er ein ganz harter Hund im Kampf gegen Cannabis und illegale Drogen ist, ließ es sich der in der „Hauptstadt der DDR“ sozialisierte Sozialdemokrat nicht nehmen, höchstselbst in der ehemaligen freien Stadt Berlin (West) auf Patrouille zu gehen. Einem römischen Feldherrn gleich marschierte Andreas Geisel letzten Freitag mit 180 schwerbewaffneten Polizisten im Geleit durch den Park, um bei der Jagd auf Cannabis-Konsumenten und Kleindealer live dabei zu sein. Er wolle den „Görli“ nicht den Dealern überlassen, gab er den Drogenkriegsberichterstattern der örtlichen Presse zu Protokoll.

Ob der 55-jährige SPD-Mann spaßeshalber selbst Hand anlegte und in den Genuss kam, ein Opfer der Cannabis-Prohibition im Intimbereich auf Drogenbesitz zu untersuchen, ist nicht überliefert.

33 Antworten auf „Berlin macht Ernst im Anti-Cannabis-Krieg

  1. Rainer

    Was macht die Polizei,wenn es bald gar keine Gesetzübertretungen mehr gibt?Wird dann das Leben illegal?

  2. Cannaaffe

    Es scheint wohl leicht zu sein Konsumenten zu verknacken, das hört man zu Zeit immer wieder. Aber das Terroristen, Vergewaltiger oder sonstige Schwerkriminelle festgenommen / gejagt werden davon hört man nichts, da sind die zu blöd dazu oder ist ne Nummer zu groß für die arme kleine Würstchen.

  3. DIE HANFINITIATIVE

    ok eine „Glosse“ – [Glosse Zur Navigation springen – Zur Suche springen – Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zur Gedichtform siehe unter Glosa (Kunst). – – Unter einer Glosse (von altgriechisch γλῶσσα glóssa, „Zunge, Sprache“, über lateinisch glossa) wird ein meist kurzer und pointierter, oft satirischer oder polemischer, journalistischer Meinungsbeitrag in einer Zeitung, einer Zeitschrift oder im Fernsehen verstanden.]

    Die +++ „Mütter für Hanf“ +++ in den USA stellen sich gerade die Frage, was wäre wenn Coffein anstatt „Mary Jane“ so dermaßen verfolgt würde!

    „https://www.facebook.com/Moms4MJ/posts/4037981729587967“

    JA – WAS WÄRE WENN UND… HÄTTE HÄTTE – FAHRADKETTE 😀

    siehe auch: –> „https://hanfjournal.de/2021/03/07/die-coffeeshop-richtlinien-in-amsterdam/“ und da „https://www.facebook.com/Moms4MJ/posts/“ und da 😀 „https://diehanfinitiative.de/index.php/aktionen/42-activism-works“

    […] Coffein
    Zur Navigation springen
    Zur Suche springen
    Strukturformel
    Struktur von Coffein
    Allgemeines
    Name Coffein
    Andere Namen

    1,3,7-Trimethyl-3,7-dihydro-1H-purin-2,6-dion
    1,3,7-Trimethylxanthin
    Methyltheobromin
    Koffein
    Tein
    Thein
    Teein
    Guaranin
    CAFFEINE (INCI)[1]

    Summenformel C8H10N4O2
    Kurzbeschreibung

    farb- und geruchsloser Feststoff[2]
    Externe Identifikatoren/Datenbanken
    CAS-Nummer

    58-08-2
    69-22-7 (als Citrat)

    Arzneistoffangaben
    ATC-Code

    N06BC01
    Wirkstoffklasse

    Stimulans
    Wirkmechanismus

    A2A-Rezeptoren-Antagonist
    Eigenschaften
    Molare Masse

    194,19 g·mol−1
    386,3 g·mol−1 (Citrat)

    Aggregatzustand

    fest
    Dichte

    1,23 g·cm−3 (18 °C)[2]
    Schmelzpunkt

    236 °C[3] (Sublimation ab 178 °C)[4]
    Dampfdruck

    20 hPa (80 °C)[5]
    Löslichkeit

    wenig in Wasser (20 g·l−1 bei 20 °C)[5]
    mäßig in Ethanol[4]
    gut in Chloroform[4]

    Sicherheitshinweise

    Bitte die Befreiung von der Kennzeichnungspflicht für Arzneimittel, Medizinprodukte, Kosmetika, Lebensmittel und Futtermittel beachten

    GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP),[6] ggf. erweitert[2]
    07 – Achtung

    Achtung
    H- und P-Sätze H: 302
    P: 309​‐​310 [2]
    Toxikologische Daten

    192 mg·kg−1 (LD50, Ratte, oral)[7][8]
    127 mg·kg−1 (LD50, Maus, oral)[8][9]
    14,7 mg·kg−1 (TDLo, Kind, oral)[8][10]
    51 mg·kg−1 (TDLo, Mann, oral)[8][11]
    96 mg·kg−1 (TDLo, Frau, oral)[8][12]
    400 mg·kg−1 (LDLo, Frau, oral)[8][13]

    Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

    Coffein oder Koffein (auch Tein, Teein oder Thein, früher auch Caffein) ist ein Alkaloid (Purinalkaloid) aus der Stoffgruppe der Xanthine. Es gehört zu den psychoaktiven Substanzen mit stimulierender Wirkung.

    Coffein ist ein die Aktivität von Nerven anregender Bestandteil von Genussmitteln wie Kaffee, Tee, Cola, Mate, Guaraná, Energy-Drinks und (in geringeren Mengen) von Kakao. In chemisch reiner Form tritt es als weißes, geruchloses, kristallines Pulver mit bitterem Geschmack auf.

    Coffein ist die am häufigsten konsumierte pharmakologisch aktive Substanz.[4] … […] „https://de.wikipedia.org/wiki/Coffein“

    what if? 😀 🙂 😀 liebes Bundesverfassungsgericht! 🙂 mach @DICH schlau! –> https://www.facebook.com/IACMedicines/posts

  4. Herbert

    Finde ich richtig ehrlich gesagt. Das Geschäftsgebaren dort inklusive der NPS und Streckmittel verseuchten Produkten ohne Jugend und Konsumentenschhutz gehört wirklich weg. Und das Cannabis in Apotheken frei gegeben. Man sollte nicht perse jede Aktion negieren um des negieren willens.

    Dumm ist nur dass das die Ursache nicht behebt. Legalize!

    Lg

  5. smile Indica

    In meinen Augen ist Geisel ein kleiner, schmieriger Dreckslappen mit einem Faschismusproblem.
    Und solchen schmierigen kleinen Würstchen, davon gibt es viele, wollen über unseren Alltag und unser Leben bestimmen.
    Den würde ich gerne mal bei Nacht, ohne Leibwächter, in den Park schicken – vorne rein und hinten nicht mehr raus.
    Hätten wir keine Prohibition, gäbe es diesen Park, in dieser Form, nicht, sondern wäre ein Park, zum Verweilen, für jedermann. Es würden auch Smoker nicht mit chemisch gepantschten Gras vergiftet.
    Schuld ist in diesem Fall auch die gekaufte Drecksbrut aus der Politik. Jeder Tote geht auf euer Konto. Schon mein Vater hat mir vor viel Jahren Jahren gesagt “ Hüte dich vor den Anständigen und den Pfaffen. Er hatte ja so Recht. Beide machen unsere Kinder auf die eine oder andere Art, fertig.
    Ich hoffe es wird dieses Dreckspack eines Tages zur Rechenschaft gezogen, nach dem Muster der Nürnbereger Prozesse. Solche Freislers dürfen nicht ungeschoren davon kommen inclusive dieser selbstgerechten und verkommenen Robenträger.
    Und jetzt zur Schmiere, diese miesen kleinen Feiglinge, können sich doch auch nur an unschuldigen kleinen Smokern austoben. Bei allen andern Aktionen sind sie zu blöd beim Pinkeln ihren Schwanz zu finden und so etwas wie die Verfassung, die Menschen-und Grundrechte interessiert bei dieser Wichstruppe, eh keinen.
    Wo ist unser Land nur hingekommen mit diesem menschlichen Abfall an der Spitze?

  6. kahro

    Händler und Konsumenten wehrt Euch!
    Vernunft und Argumente gegen den 70-jährigen Drogenkrieg helfen nicht.
    Gewalt gegen Gewalt! Haut den Politikern aufs Maul, möglichst mit youtube- livestream.
    Was habt Ihr zu verlieren? Nehmt das Recht in eure Hand.

  7. DIE HANFINITIATIVE

    Achso – hab ich jetzt fast vergessen. 🙁

    Unser @aller liebster Richter Müller ist jetzt auch auf dem Zwitscherkanal und möchte möglichst viele Follower, um unsere Bewegung voran zu bringen! 😀

    Bisher sollen es schon 30.000 sein, aber ich denke, damit wir gehört, gesehen und gelesen werden muss da schon noch eine Null ran.

    Der Hans hat einen sehr langen Artikel 😀 mit vielen Infos dazu gemacht – da könnt ihr den lesen: https://blogs.taz.de/drogerie/2021/03/06/andreas-mueller-jetzt-auf-twitter/

    Alle Blogs Hausblog Über uns Kontakt "taz.de"

    Richter Andreas Müller auf dem CSD 2017 in Berlin
    „https://blogs.taz.de/drogerie/files/2021/03/CSD-2017-berlin-andreas-mueller.jpg“
    Mehr Präsenz – Andreas Müller jetzt auf Twitter – Richter Andreas Müller verstärkt Öffentlichkeitsarbeit

    vonHans Cousto 06.03.2021
    Drogerie

    Aufklärung über Drogen – die legalen und illegalen Highs & Downs und die Politik, die damit gemacht wird.

    Mehr über diesen Blog

    Andreas Müller ist seit 1994 Richter. Er argumentiert schon lange für eine Veränderung der „gescheiterten Drogenpolitik“ und setzt sich für die Legalisierung von Cannabis ein. Am 4. März 2021 sagte er in der sehr hörenswerten Sendung Richter Andreas Müller – „Gericht hat auch ein bisschen was mit gutem Schauspiel zu tun“ im Deutschlandfunk Kultur: „Es ist nicht das Gift, was uns jahrelang haben Politiker einreden wollen.“ Die Gefahren von übermäßigem Konsum will er dabei keinesfalls kleinreden: „Jedes Maß im Übermaß genossen, ist schädlich. Überall. Egal, was Sie machen.“

    Seit dem 4. März 2021 ist Andreas Müller auf Twitter aktiv. Innerhalb von drei Tagen hat er schon mehr als 30.000 Follower. Zum Vergleich: Die Drogenbeauftragte Daniela Ludwig ist seit Juli 2018 bei Twitter aktiv und hat etwa 7.000 Follower. In drei Tagen hat der Richter Müller mehr als viermal so viele Follower bekommen wie die Drogenbeauftragte in anderthalb Jahren. Viele Leute wissen offenbar, wo man sich schlau machen kann. … […] „www.diehanfinitiative.de“ 🙂 🙂 🙂

  8. gein

    Die Entscheidung die Bürger und Freiheitsrechte und andere einzuschränken fußt auf der Dummheit unserer Bevölkerung seit Corona. Man hat’s ja ohne lockdown immer wieder probiert.
    Aber an einem Tag 180 schwerbewaffnete Polizisten -wegen Drogen ? Statt die Einsätze mit weniger Leuten auf mehere Tage zu verteilen. Hab aber mal vor 2 Jahren gelesen das bei der Polizei bald Leiharbeit geplant ist -wahrscheinlich dann auch mit günstigerem Tarif wenn man mehere auf einen Tag packt.
    Schön wär’s wenn sie mal mit der selben Anzahl unser Reichstagsgebäude schützen würden. Aber vllt hat der SPDler seinen Anschlusszug irgendwo in der Sicherheitsbranche oder wo aber auch er muss gewusst haben was der Tag den Steuerzahler kostet und was er davon hat.

  9. Otto Normal

    Berlin macht Ernst im Cannabiskrieg – Karlsruhe leider nicht!

    Paßt nicht ganz hierhin aber da Hanfinitiative Richter Müller im Kommentar anspricht hier noch eine wichtige Neuigkeit.

    Das BVerfG wird den Antrag des Herrn Müller dieses Jahr (2021) NICHT mehr bearbeiten.
    Das geht aus einer Übersicht für alle anstehenden Fälle 2021 hervor, die auf der Homepage des BVerfG veröffentlicht ist.

    Herr Müllers Antrag ist dort NICHT aufgeführt!

    Die Übersicht ist aktuell.
    Stand März 2021

    Schade ich war so gespannt auf die Begründung bei der Ablehnung.

  10. DIE HANFINITIATIVE

    {Extinction Rebellion Deutschland
    40 mins ·
    […]
    „Ich denke, dass es Hoffnung gibt und die Möglichkeit des Wandels, wenn wir unsere Art zu denken und zu handeln ändern.“

    Zum Weltfrauentag ein großes Danke und an alle Aktivist:innen, die sich weltweit für den Erhalt eines lebenswerten Planeten und damit für unser aller Zukunft einsetzen!

    Frauenkampftag, wir sind dabei! ✊ […] –>

    https://www.facebook.com/ExtinctionRebellionDeutschland/videos/474610720582785/

    Herzallerliebste Grüße 🙂 🙂 🙂 weltweit

    PS *Cliffhänger – Werden sich die „Bewegungen“ zusammentun?}

    Script „CRISPR_Revolution“ – „hope“ oder „*Der Krieg gegen Schwächsten“

  11. Hans Dampf

    Da sieht man mal, was das Positionspapier der SPD wert ist. Nämlich nichts. Die sind sich genau so uneinig wie die Grünen.
    Solange die CDU/CSU hierzulande den Ton angibt und die anderen Parteien mitmachen, werden Menschen wegen ihrer Konsumgewohnheiten weiter verfolgt, bestraft und in den Knast gesteckt. Und das sicher auch noch die nächsten Jahre.
    Davon ist zumindest auszugehen in unserem vom Alkohol verseuchtem Land.
    Übrigens, wer den Görlitzer Park nur vom Hörensagen her kennt, dem sei gesagt es gibt viel mehr als nur Drogen, Kriminalität und dunkler Gestalten. Auch für,,normale‘‘ Leute, besonders mit Kindern bietet der Park interessante Möglichkeiten die Zeit zu verbringen. Alle negativen Begleiterscheinungen wie die Dealerei und die Polizei mit ihrer Kontrollwut sind einzig und allein der unsäglichen und längst gescheiterten Drogenpolitik zu verdanken. Alternativen gäbe es genug aber anscheinend sind die regierenden Parteien zu blöd um in diesem Bereich angemessen und vernünftig zu handeln. Schließlich will man das vom Alkohol benebelte Volk und die Rentner nicht verärgern. Wir werden es erleben, auch nach der Wahl im Herbst wird es keine echten Veränderungen in der Cannabisfrage geben. Im Umgang mit dem Fortschritt erinnert der Staat immer mehr an die DDR. Hauptsache es bleibt alles beim alten. Doch mit dieser Einstellung hat Deutschland und ganz besonders die Menschen schon verloren. Die Jugend wird es erkennen und auszubaden haben.
    DIE CDU/CSU -SPD MUSSEN WEG und dürfen nicht gewählt werden.

  12. Hans Dampf

    @Kahro,
    was habt ihr zu verlieren?
    Freiheit und Geld neben Ansehen und eventuell den Führerschein.
    Leute die wie du, welche von zuhause aus zu Gewalt aufrufen, haben sie meiner Meinung nach nicht mehr alle. Große Fresse und nichts dahinter. Wie alt bist du eigentlich, zwölf?
    Nichts für ungut. H.D.

  13. smile Indica

    @ Otto Normal
    Natürlich steht der Antrag von Richter Müller auf der Verfahrensliste des BVG, die sind doch CDU durchseucht und wissen genau, dass die jetzige Gesetzeslage, gegen die Verfassung, als auch gegen die Menschen – und Grundrechte verstößt. Aber was ist von CDU – Schädeln anderes zu erwarten, als korrupte Politik, egal in welcher Position. Der Filz und die Korruption zieht sich durch Deutschland, wie ein Virus.
    Ein Witz mit vier Worten : „Deutschland ist ein Rechtsstaat.“

  14. Otto Normal

    @smile indica
    Echt jetzt?
    Habe die gesamte Liste nach Schlagwörtern durchsucht aber nix gefunden.
    Wo steht der Antrag denn aufgeführt mit welcher Überschrift/Aktenzeichen, 1. oder 2. Senat?

    Würde mich ja sehr freuen wenn ich mich da geirrt hätte und das Verfahren doch noch 2021 stattfindet.
    Nicht das ich daran glaube das die Prohibition aufgehoben wird. Ich bin halt nur auf die Begründung bei der Ablehnung gespannt.

    Hatte die Liste kopiert und mit einem Textprogramm nach „Cannabis“ und „Prohibition“ und weitere ähnliche Wörter gesucht, da ich kein Aktenzeichen hatte.

    Der Witz mit 4 Worten war gut! 😀

    @Hans Dampf
    Kahro hat ja nur zu YouTube-Gewalt aufgerufen, was ja eigentlich keine echte (körperliche) Gewalt ist. Also er meint sicher so etwas wie das sog. „Zerstörer-Video“ von Rezzo. Ich kann verstehen wenn manchen Leuten der Kragen platzt. Ich habe selber oft solche Gedanken was ich mit so einem Volksverräter machen würde sollte ich jemals einen von diesen in die Finger kriegen. Der Hass in mir wird immer größer.

  15. Otto Normal

    @smile indica
    Also ich habe nochmal gründlich nachgeschaut aber das Verfahren wegen Cannabis ist nicht dabei.
    Der erste Senat hat 28 Verfahren auf der Liste,
    der 2. Senat hat 48 Verfahren auf der Liste.
    Warum der 2. Senat etwa doppelt soviele Verfahren hat wie der 1. verstehe ich zwar nicht spielt aber jetzt keine Rolle.
    Ich habe überhaupt kein Verfahren auf der Liste gefunden was sich mit Cannabis, BTMG o.ä. beschäftigt.
    Wo hast Du es denn gesehen?
    Die Verfahren sind durchnummeriert.
    Welche Nummer hat das Verfahren und bei welchem Senat wird es verhandelt?
    Aktenzeichen wäre auch sehr hilfreich.
    Ich glaube nicht das es in 2021 verhandelt wird.
    Sollte das der Fall sein wird die AFD einen neuen Wähler bekommen.
    Nicht das die das Problem dann lösen, nein, aber die zerstören CDU-Deutschland und seine verlogene Scheindemokratie und dabei will ich dann tatkräftig mithelfen. Das korrupte Etablishment muss weggeräumt werden. Dafür ist die AFD gut. Die Abrissbirne für das Lügenkartenhaus „Scheindemokratie“. Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil.

  16. M. A. Haschberg

    Was ist los im SPD regierten Berlin?
    Die pseudosozialen Roten scheinen auch dort in bester Groko -Manier mehr und mehr zu Arschleckern der unseligen Schwarzkittel – Faschisten zu verkommen.
    Pfui Teufel für so eine widerliche und menschenverachtende Dreckspolitik im 21. Jahrhundert.
    Schämt euch ihr nichtswürdigen Bastarde!

  17. Otto Normal

    @M.A.Haschberg
    Was hast Du denn von Sozis erwartet? Das waren schon immer die größten Lügner wenn es um den Betrug an ihren Wählern geht. Keine Partei hat ihre Wähler mehr verarscht und belogen als es die Sozis getan haben. Wenn es dann weniger Stimmen gab haben die dann meist gesagt man müsse die Politik dem Wähler besser erklären. Die halten wirklich alle Menschen für saudoof. OK die die noch SPD wählen sind es wahrscheinlich auch. Aber eben nicht alle. Deshalb hoffe ich auf den Untergang der Spezialdemokraten der schlimmsten politischen Hure der deutschen Nachkriegsgeschichte.
    Wer hat uns verraten?
    Sozialdemokraten!

  18. DIE HANFINITIATIVE

    Also lieber @Otto Normal, machst Du Werbung für die AfD?

    Also egal, wie die zum Hanf stehen – wegen mir könnten die morgen die komplette Wiedergutmachung der ganzen +++ Prohibitions“scheiße“ +++ versprechen, die ihre geistigen Vorväter (Anslinger und Co.) mitzuverantworten haben, hauptsächlich, neben den „Profitmachern“. Siehe Thesen und Fragestellungen.

    😀 Also, so stellt es sich jedenfalls aus Sicht meiner/unserer Recherchen dar. Die AfD ist da sicher die letzte Partei, die „KIFFER“ nicht hart bestrafen wollen würde. Gewalt geht nicht so einfach weg, wenn man sie erst einmal angewendet hat! 🙁

    Mir tut das leid, dass ihr so viel Hass haben müsst. Das ist sogar folgerichtig. Denn wer nicht geliebt wird, wem sogar absichtlich weh getan wird, der hat Schmerz. Wer Schmerz hat, fängt leicht an zu hassen. Oft ist das ein Ausdruck der Ohnmacht. Findet das in Gruppen statt – und es gibt „gewaltsame Lösungsansätze“, die irgendeinen „Erfolg“ versprechen, die Ohnmacht und den Hass zu kontrollieren, dann wird sich die Gewalt gegen Dritte (Schwächere) entladen. Bedenke jedoch: „Wer das Schwert zieht…

    […] Ueshiba Morihei fügte diesen bewährten Schulungsformen aus der Überlieferung des Schwertkampfes aus persönlicher Überzeugung als sechste Übungssequenz jene des Ki-musubi-no-tachi den vorangehenden hinzu. Inhalt dieser Sequenz besteht, gleich der jenen, darin, den Opponenten durch Ken-Tai zum Angriff zu verleiten, diesem jedoch schlussendlich, statt mit einem angedeuteten endgültigen Streich den Tod vor Augen zu führen, mittels Ki-musubi (Verschmelzung des eigenen mit dem Ki des Kontrahenten) unmissverständlich zu verstehen zu geben, dass er keine weitere Angriffsbewegung mehr ausführen kann, ohne sich selbst zu töten. Dabei ist die Schlussposition diejenige einer an sich harmlos erscheinenden Blockade seiner schwertführenden Arme (technisch: Osae) und wird derart ausgeführt, dass jegliche weitere Angriffsbewegung des Opponenten diesen in eine instabile Körperhaltung brächte und er sich damit unweigerlich selbst töten würde. … […] https://de.wikipedia.org/wiki/Aikid%C5%8D#Schwertkampf_%E2%80%93_Strategie_und_Lehre_aus_der_%C3%9Cberlieferung

    Ich habe Mitgefühl mit deinem Leid als Einzelwesen, aber ich unterstütze keine Faschisten oder Faschistinnen und keine Gewalt zur Erreichung einer „besseren“ und lebenswerteren Welt für uns und unsere Kinder und Enkel.

    Gewalt führt zu epigenetischen Schäden, die über Generationen wieder Gewalt erzeugen.

    Auch wenn es Korruption gibt, so steht ausgerechnet die AfD NICHT über den anderen Parteien oder Interessensgruppen, die das „System Prohibition“ betreiben.

    Ich fordere und bitte liebevoll, hiermit @alle auf, @unsere Thesen und Fragestellungen in eine kritische Debatte mit einfließen zu lassen. Lieben Dank und liebe Grüße 🙂 🙂 🙂

    […] Video: 7 Dinge

    50.000 Möglichkeiten – reduziert auf 7. Die sind aber dann auf einen Streich! 😉

    Zitat: „Gegen das paradoxe deutsche Cannabis-Verbot wächst der Widerstand …“

    Inwieweit ist das Hanfverbot in ein System eingebettet? Ein System welches durch die Prohibition entstand, oder welches die „Prohibitionisten“ zu ihrem Vorteil erschufen und wegen des Profit aufrecht erhalten? Wem nutzt also dieses „Geschäftsmodell Prohibition“, mit seinen doch verheerenden Folgen, am meisten?

    Bild Fragen Zukunft Kinder und Enkel
    „https://diehanfinitiative.de/images/gedanken.png“

    SYSTEM PROHIBITION

    Globale Zusammenhänge: System Prohibition

    Thesen und Fragestellungen zum System Prohibition: Anscheinend arbeitet es immer mit Verschleierung, Tarnung, Geheimhaltung, Korruption, Erpressung, Manipulation, Desinformation, Rassismus, Lügen und Gewalt, …, sowohl im legalisierten, als auch im illegalisierten Bereich?

    System ‪#‎Prohibition‬ in Höchstform?

    Maximale Nachfrage generieren, Monopole anstreben, Profit optimieren und maximieren, auf Kosten unserer Gesundheit und mit Enteignung unserer Rohstoffe und Daten?

    Kontrolle, Überwachung und Manipulation der Menschen?

    Reichtum für Oligarchien, ‪#‎Kartelle‬ und Konzerne?

    Verursacht die Prohibition den Welthunger?

    Verursacht und forciert die Prohibition Fluchtbewegungen und Völkerwanderungen?

    Forciert die Prohibition den Klimawandel?

    Nicht nur in Mexiko?

    Schaffung von Offshore-Parallelgesellschaften?

    Beispiel: Geldwäscheparadiese – wer vertritt in Deutschland die Interessen der HSBC?

    In welchem Zusammenhang steht die Atlantikbrücke mit dem System Prohibition?

    Das System Prohibition, als Teilsystem der Weltwirtschaft, beschädigt, verarmt (und tötet) nicht nur die weniger Privilegierten?

    Weltweit.
    +++
    Globale Ziele – Global Goals versus Hanf Agenda 2030 der Vereinten Nationen (UN) zu:

    Global Goals

    Armut – Hunger – Lebensqualität – Bildung – Gleichberechtigung – Wasser – Energie – Beschäftigung – Infrastruktur – Einkommensunterschiede – Stadtentwicklung – Konsumverhalten – Klimawandel – Artenvielfalt der Ozeane – Artenvielfalt an Land – Gesellschaftlicher Frieden – Zusammenhalt

    Ihre Umsetzung ist freiwillig, und jeder Staat entscheidet selbst, mit welchen Maßnahmen er die Ziele erreichen will – die Bundesregierung will ihre Nachhaltigkeitsstrategie im Herbst 2016 verabschieden.
    +++
    SYSTEM PROHIBITION [Stand 2016]

    Nutznießer und/oder Werkzeuge des System Prohibition sind?

    #‎Regierungen‬, Institutionen, Behörden, Politik, Entscheider, Profiteure (Korruption oder „Lobbyabgeordnete“, die gierig geworden und vom System erpresst werden können oder aus „Eigeninteressen“ drinhängen (Opfer und/oder Täter); Schaffung und Aufrechterhaltung von Schattenmärkten und Monopolen durch z.B. Verbote psychoaktiver Substanzen, Postenschacherei, „Geheim“diplomatie, Gesetzgebungen zugunsten der „Klientel“, „Tiefer Staat“, Aufbau und Duldung von Parallelstrukturen) … ?

    #Finanzwirtschaft‬ und Banken (Korruption, SCHULDENsystem, Geldwäsche von Drogengeldern, Geldwäsche aller illegalen Machenschaften (Menschenhandel, Prostitution …), Finanzierung von Waffenlieferungen, Zinsmanipulationen, Wetten …, Gesetzlosigkeit, fehlende Ethik, MACHT, Offshore-Netzwerke, Steuervermeidung, Bestechung, Schaffung von Gesetzeslücken, mächtige Lobby – „too big to fail/jail“) … ?

    #‎Konzerne‬, Kartelle und Oligarchien (Korruption, Lieferung von psychoaktiven Substanzen, Monopole, Geldwäsche, Datensammlung für Geschäftsmodelle, Kontrolle der Rohstoffe, Nahrungsmittelmonopole, Genmanipulation, Patente, Güter, billige Arbeiter, Kranke für Medikamentenabsatz, Produktion von Rüstungsgütern, Waffen, Gefängniswirtschaft) …

    #‎Geheimdienste‬ und Organisierte Kriminalität und Kontrollorgane (Überwachung, Aushebelung von Gesetzen und Verfassung, Korruption, Kontrolle, Erpressung, Folter, „Tötungen“, Enge Zusammenarbeit Dienste mit organisierter (Wirtschafts)Kriminalität, „Interessen durchsetzen von Investoren“, Verschleierung, Finanzierung und Beteiligung durch OK-Finanzwirtschaft und OK-Industrie, Apparat der Wirtschafts- und Finanzeliten; Wirtschaftsspionage, „Agenturen“, Schutz von Schattenmärkten und Schattenfinanzen für „illegale“ Aktionen, Schaffung und Aufrechterhaltung von „Geschäftsmodellen“ siehe „war on drugs“ und „war on terror“) … ?

    #‎Medien‬ und Wissenschaft (Korruption, Komplexe Manipulation über gobale Nachrichten-„Agenturen“, Werbung, Ablenkung, Auftrags- und Lobbyjournalismus, Meinungs-Manipulation, Falschinformationen, Diskriminierung, Stigmatisierung, Ausgrenzung, Dämonisierung) … ?

    #‎Militärapparat‬ (Korruption, Söldnerarmeen, Drohnenkrieg, Ferntötungen, Durchsetzung von „Interessen“ und „Geschäftsmodellen“ mit Gewalt, Apparat der Wirtschafts- und Finanzeliten, Wirtschaftsfaktor) … ?

    #‎Justiz‬ (Korruption, Strafverfolgung, Geheimgerichte, Geheimgesetze) … ?

    Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.

    Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.

    Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.

    Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlußfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.

    Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.

    Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.

    Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.

    Zeigen Sie Empathie.

    Vielen lieben Dank.

    Das Team von DIE HANFINITIATIVE […]

  19. Hans Dampf

    @Otto Normal,
    na da bin ich mir wirklich nicht sicher ob er es so, wie von dir beschreiben meint. Für mich hört es sich doch eher an, als sollte so eine Gewalttat über YouTube an die Öffentlichkeit gehen damit alle es auch sehen können. Aber was soll‘s. Ich will keinem Unrecht tun, drum lassen wir es mal so stehen.
    Auf jeden Fall finde ich es toll von dir, so für Kahro in die Bresche zu springen und seine eventuell unglückliche Formulierung zu relativieren. Es ist schön zu sehen wenn Menschen für andere einstehen. Hut ab dafür Otto. Und wenn sie sonst noch was zu sagen haben so wie du, umso besser. Ich lese nämlich deine Kommentare mit am liebsten und würde echt gerne auch die/den eine/n oder andere/n in die Fresse hauen. Doch das bleibt unter uns und hat in der Öffentlichkeit nichts zu suchen. Mir wurde schon zu viel vom Staat genommen um weiterhin ein großes Maul zu riskieren.
    Ich wünsche dir und uns allen eine entspannte und gesunde Vorfrühlingszeit.
    Wie gesagt, nichts für ungut.

  20. Rainer

    Ohne echtes Druckmittel,wird nichts zu machen sein.Ohne Möglichkeit etwas zu bewegen,können wir nur noch auf Zeit setzen,die es irgendwann richtet,wenn es uns nicht mehr gibt.

  21. smile Indica

    @ Otto Normal
    sorry Otto, in meinem Schreibeifer habe ich das Wötchen nicht vergessen. Du hast vollkommen recht. Das Verfahren steht nict auf der Liste.

  22. smile Indica

    Natürlich steht der Antrag von Richter Müller nicht auf der Verfahrensliste des BVG, die sind doch CDU durchseucht und wissen genau, dass die jetzige Gesetzeslage, gegen die Verfassung, als auch gegen die Menschen – und Grundrechte verstößt. Aber was ist von CDU – Schädeln anderes zu erwarten, als korrupte Politik, egal in welcher Position. Der Filz und die Korruption zieht sich durch Deutschland, wie ein Virus.
    Ein Witz mit vier Worten : „Deutschland ist ein Rechtsstaat.“

  23. Rainer

    Das daß nichts wird mit dem Antrag von Richter Müller und dem Verfassungsgericht,finde ich überhaupt nicht verwunderlich,bei dieser Lügenregierung.Da kann Richter Müller auch nur zugucken.Und wir in die Röhre gucken.Wie immer.

  24. Hans Dampf

    @Hanfinitiative,
    jemanden wie dir, der sich mit der Philosophie der Kampfkunst auskennt, wird wissen. Der Feind meines Feindes kann mein Verbündeter sein.
    Das zumindest für eine Weile.

  25. DIE HANFINITIATIVE

    {Ach, lieber @Hans Dampf, ich habe ja eine grundsätzliche Zuneigung zu Menschen. Wenn ich jemanden ansehe – oder in die Augen schaue – dann sehe ich auch immer die Vergangenheit des Wesens. Nenne es die Seele. Ich sehe das Kind, ich sehe die Vorfahren und ich sehe die Ungeborenen, die der Liebe bedürfen – oder niemals sein werden.

    Wie soll ich mich da mit potentiellen Mördern und Mörderinnen meiner Kinder und Kindeskinder verbünden? Ihnen gehört meine …. ?

    Etwas was ich noch nicht in Worte fassen kann, aber was größer ist, als das was @WIR mit dem Begriff „Liebe“ allgemein-hin verstehen.

    Und @WIR sitzen (nicht?) alle im gleichen Boot?

    Es gibt keinen Planeten B!

    Nur den Einen. Diesen, auf dem Du gerade sitzt, stehst oder liegst – und seine Gravitation spürst, die Dich fest hält… zu sich hin zieht. Jeden Augen-Blick. 😉 Kannst DU @Dich „da“-gegen wehren? Willst Du das überhaupt? 😀

    Liebste Grüße, lassst uns an positiven, gewaltlosen Lösungen mitarbeiten, weltweit 😀 😀 😀

    Kleines Beispiel, wie das „quantenphysikalisch“ 😉 erfahrbar(er) wird –>

    https://sources.humancondition.com/132_Janovs-Reflections-on-the-Human-Condition_Once-More-on-Attention-Deficit-Disorder.pdf

    Weitere Infos: 😀

    „https://www.facebook.com/drugpolicy/posts/“
    „https://www.facebook.com/schildowerkreis/posts/“
    „https://de-de.facebook.com/hanfparade/posts/“
    „https://www.facebook.com/franjoswissenschaft/posts/“
    „https://www.facebook.com/medcan.schweiz/posts/“
    „https://www.facebook.com/Bewusstseinsexperiment/posts/“
    „https://www.facebook.com/leapdeutschland/posts/“
    „https://www.facebook.com/hanfmuseum/posts/“
    „https://de-de.facebook.com/hanfverband/posts/“
    „https://www.facebook.com/Die-Hanfinitiative-1643480862600021/posts“}

    Script „CRISPR_Revolution“ – „… es expandiert!“ – „Licht“

  26. Rainer

    Und die Wahlen helfen natürlich auch nicht.Das Ergebnis steht vorher schon fest.Lügenregierung.

  27. buri_see_käo

    An manchen Tagen lernt er hinzu…
    das ist auch ganz gut so.
    An manchen Tagen verdient er hinzu,
    das führt allerdings zu Verpflichtungen.
    mfG  fE

  28. Ralf

    @Otto Normal
    „Schade ich war so gespannt auf die Begründung bei der Ablehnung“.
    Ich mußte lachen, darüber wie man mit einem simplen Satz das Wesentliche aussagen kann. Mehr gibt es bei diesem Justiz-Politik und Bullenscheißhaufen auch nicht zu sagen. Heute bin ich mal wieder draußen gewesen und mir sind natürlich direkt 2 Mal diese blau angepinselten Arschlöcher begegnet, das versaut einem den ganzen Tag.
    „der schlimmsten politischen Hure der deutschen Nachkriegsgeschichte.
    Wer hat uns verraten?
    Sozialdemokraten!“
    Oh nicht nur der Nachkriegsgeschichte, ohne diese Hurenpartei wäre weder der erste noch der zweite Weltkrieg möglich gewesen.

  29. Ralf

    Geisel= Vollkommen durchgeknallter Faschist mit sozialdemokratischem Mäntelchen und Ambitionen zum Führer des vierten Reiches!

  30. Otto Normal

    Zunächst mal Danke an Hans Dampf und alle die meine Kommentare gerne lesen. Ja manchmal gehen meine Gefühle mit mir durch, ich habe jedoch nicht vor jemanden zu erschießen, habe nicht mal eine Waffe. Werbung für die AFD würde ich nie machen. Ich mache auch keine Werbung für die anderen Parteien. Es gibt z.B. eine vielversprechende Partei namens „Hanfpartei“ aber auch die haben Schwachpunkte in ihrem Wahlprogramm (Stichwort Wirtschaft), da haben die echt nicht viel Ahnung von Volkswirtschaft.

    Dennoch finde ich das einige Mitkommentatoren doch schon ziemlich von der aktuellen Propaganda beeinflußt sind. Sie glauben tatsächlich den Dreck der ihnen von den sog. „etablierten“ Parteien und der Hetzpresse entgegengeschleudert wird, weil die sehen das ihnen die Felle schwimmen gehen.

    Einige der Älteren erinnern sich sicher noch an die Zeit als die Grünen erstmals im Bundestag auftauchten. Auch die wurden vom Verfassungsschutz observiert. Man sagte ihnen nach das Terroristen in der Partei seinen und zeigte dann einen jungen Mann namens Joschka Fischer der bei einer Demo Steine auf die Bullen warf. Das war in allem Programmen des öff. rechtl. Propagandafernsehen Die deutsche Hetzpresse hat sich fast überschlagen vor Eifer dabei. Das zeigt auch das der sog. „Verfassungsschutz“ eigentlich ein CDU-„Regierungsschutz“ ist. Als die Grünen sich nicht mehr verhindern ließen wurde sie einfach korrumpiert und alles war wieder gut. Heute bezeichnet man die Grünen als „staatstragend“. Gemeint ist damit „so korrupt wie alle anderen auch und somit keine Gefahr mehr für das aktuelle Schweinesystem“.

    Als die Linkspartei, nach der friedlichen Annektion der DDR im Bundestag auftauchte wurde auch sie regelmäßig vom deutschen CDU-Regierungschutz überwacht. Was hat man denen nicht alles nachgesagt. Honnecker Nachfolgepartei. Kommunisten. Aber keiner bemerkte dabei das wir mit Angela Merkel einen der schlimmsten Apparatschiks und Wendehals des Ex-DDR-Regimes zu unserem Regierungsoberhaupt gemacht haben. Ja OK sie war damals dort nur eine kleine Nummer, immerhin Agitation und Propaganda, aber sie hätte sich bis ganz nach oben durchgewühlt – so wie sie es hier geschafft hat. Statt bei Kohl hätte sie sich dann eben bei Honi eingeschleimt – so what?
    OK eine staatl. Behörde für Agitation, Desinformation und Propaganda haben wir im Westen auch, ist nix besonderes, sogar mehr als eine haben wir davon.
    Haben halt nur andere Namen: ARD, ZDF, WDR
    Viele raffen das sogar heute nichtmal, obwohl die CDU sehr viele Wendehälse und auch Vermögen aufgenommen hat. Vermögen was man der Linkspartei (damals hieß sie noch PDS) nicht zugestehen wollte. Man nannete unrechtmäßiges Vermögen als hätten die das den DDR-Bürgern persönlich abgenommen.

    Nun zur AFD. Auch diese Partei wird wie alle neuen Konkurrenten bis aufs Blut bekämpft. Ja es sind viele Idioten dort versammelt. Das liegt daran das die Partei ein Magnet für rechte Spießer (also der überwiegende Teil der Deutschen) ist. Damit ist sie aber noch lange keine Faschistenpartei. Genau das aber ist der Tenor der herrschenden Hetzpresse. Es ist eine Spießbürgerpartei ja und sie haben auch dunkle Gestalten wie z.B. der Herr Höcke in der Partei und andere die sehr bedenklich sind. Aber das heißt noch lange nicht das die üblen Herrn für die gesamte Wählerschaft stehen.

    Ich erinnere an dieser Stelle daran das es einen sehr umstrittenen Herrn Theo Sarrazin in der SPD gibt dem diese Partei auch mit Ausschlußverfahren nicht beizukommen vermag. Man sollte also sehr vorsichtig sein mit Vorverurteilung von politischen Parteien nur weil es dort auch miese Typen gibt. Alle Parteien haben sozusagen solche „Uboote“ in ihren Reihen. Das ist so wie die Leberflecken auf der Haut. Parteien können nicht einfach Mitglieder rauswerfen weil sie eine abweichende Meinung haben. Parteien haben demokratisch organisiert zu sein. AFD ist nicht die beste Lösung. Ein Bulldozer ist auch kein sehr praktisches Fahrzeug aber damit kann man alte baufällige Gebäude sehr gut abreissen. Dafür ist ein Bulldozer genau richt, aber zum Einkaufen fahren oder für den Kinobesuch eignet er sich nunmal nicht so gut. Das liegt an seiner Konstruktion. Genauso sehe ich die AFD. Ich sehe darin die Abrissbirne für die „merkelsche wirtschaftskonforme Scheindemokratie in einem Fake-Rechtsstaat“.

    Wir haben übrigens mehr als eine Partei die wirklich für Faschismus zuständig sind und die nennen sich „Die Rechte“ und die 2. Partei „NPD“. Wäre ich also ein Nazi würde ich eine der beiden letztgenannten wählen. Übrigens weiß ich zur Zeit noch gar nicht was ich wählen werde.

    Zu allen Parteien ist grundsätzlich Folgendes zu sagen:

    Viele Leute sehen auch in der Linken eine kommunistische Gefahr. Andere wiederum in der AFD eine neue Nazipartei.
    Alle Parteien müssen die Zulassung beim Bundeswahlleiterbüro beantragen. Für die Zulassung zu einer Wahl sind sehr viele Hürden zu nehmen. Wer sich einmal die entsprechenden Gesetze hierzu durchließt wird sofort erkennen daß ein Führerschein 1.000.000x einfacher zu erlangen ist, als eine Partei zur Bundestagswahl zuzulassen. Die Hanfpartei die es bis heute leider nicht zur Bundestagswahl geschafft hat, weil sie bereits schon an den 4.000 Unterstützerunterschriften gescheitert ist (mein aktueller Wissenstand) hat das wohl schmerzhaft zu spüren bekommen.

    Alle Parteien, auch die Linkspartei, die Grünen, AFD ja und sogar man höre und staune „Die Rechte“ und auch die NPD haben dieses komplexe Verfahren durchlaufen und sind für die Bundestagswahl zugelassen worden. Damit haben sie von einer Bundesbehörde quasi einen „Demokratie-TÜV“ bekommen. Was mich aber viel mehr ärgert als das rechte Gelaber eines Höcke in der AFD ist das Verhalten der übrigen Parteien die sich wie ein Kindergarten aufführen – ja auch die Grünen und Linkspartei – von denen ich aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen aus ihrer Gründerzeit eigentlich mehr Souverenität erwartet hätte.

    Da werden einfachste demokratische Gepflogenheiten in der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages die sich mehr als 70 Jahre für einen reibungslosen Ablauf bewährten flugs über Bord geworfen nur weil zufällig der Dienstälteste in der AFD ist. Oder jemand wird mal eben so in die rechte Ecke gestellt. Ebenso leichtfertig wird hier im HaJo nach Zensur gerufen nur weil ich als Provokation das böse „N-Wort“ benutzt habe.

    Ich sag Euch Zensurrufern mal folgendes: Wenn ihr eine sauber geregelte Sprache wollt dann wandert am besten nach China oder noch besser nach Nordkorea aus. Da bekommt ihr Zensur vom Feinsten.

    Einer der nach Zensur schreit weil er Nazis im Anmarsch sieht wirft also seine Grundrechte lieber von vornherein in die Mülltonne damit sie nicht in die Hände der Gegner fallen?
    Das ist so wie Selbstmord aus Angst vor dem Tod.
    Grundrechte muß man verteidigen nicht aufgeben.

    In einer der vielen REHA-Klinken in denen ich war habe ich mit jemanden an einem Tisch gesessen der für die Wiedereinführung der Todesstrafe war – natürlich „nur für sehr schwere Fälle“ und „nur wenn 100% erwiesen ist“ usw. also der ganze rechte Quatsch. Das war ein Jurist. Die übrigen Patienten sind aufgestanden und haben den Tisch gewechselt. Ich bin sitzengeblieben und habe mit dem Typ diskutiert und in aller Ruhe dabei weitergegessen. Ich bin nämlich gegen jede Todesstrafe weil es Mord ist – auch wenn der Staat es tut. So verteidigt man Grundrechte wie die Meinungsfreiheit, nämlich indem man diese erstmal uneingeschränkt jedem zugesteht auch wenn der Andere eine beschissene Meinung an den Tag legt.

    Ich lese jeden Kommentar der als Entgegnung auf meine Kommentare geschrieben wird – ja auch nichtzustimmende Antworten respektiere ich und nehme solche Antworten auch ernst. Aber jemand der nach Zensur schreit ist für mich einfach nur ein lächerlicher Schluck Wasser der weder Demokratie noch Grundrechte verdient hat.

    In unsererem Grundgesetz steht in Artikel 5, Abs. 1, Satz 3: „Eine Zensur findet nicht statt.“
    Sonst steht da nix.
    Also nicht z.B. „… außer bei Hasskommentaren“ oder „außer wenns von Otto Normal stammt“ oder „…außer kurz vor den Wahlen“, so wie es Annegret-Krampf Karrenbauer alias AKK (CDU) nach dem Erscheinen des Rezzos „Zerstörer-Video“ im Fernsehen gefordert hat…
    …NEIN, nix dergleichen steht dort außer:

    „Eine Zensur findet nicht statt.“

    Es reicht nicht Grundrechte zu besitzen. Man muß sie verteidigen jeden Tag aufs neue. Aber nicht indem man Maulkörbe verteilt. Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit. Die größte Gefahr für unseren völlig durchgefilzten „Reste-Rechtsstaat“ mit seiner „Merkel-Demokratie“ ist zur Zeit die aktuelle Bundesregierung mit ihren 80 Millionen deutschen Schafen die blökend hinter ihr her rennen und nicht die AFD. Die ist nur der Stachel im Fleisch der Etablierten. Nein sie wird nicht die Legalisierung vorantreiben das weiß ich auch. Sie wollen alle Akoholabhängigen und Drogenabhängigen (schon das die da unterscheiden zeigt wieviel die gelernt haben) in sogenannte „Schutzhaft“ nehmen wenn die nicht freiwillig trocken werden wollen. Steht in deren Wahlprogramm. Kann jeder nachlesen (PDF-Datei zum runterladen).

    Ich bin mir ziemlich sicher daß diejenigen, die bei mir einen Forentroll verorten der sich für die AFD stark macht, nichtmal auszugsweise wissen was in deren Wahlprogramm steht. Das ist aber der erste Schritt zu einem mündigen Staatsbürger. Erst Wahlprogramm lesen (ja ich weis ist mühsam gibt halt viele Parteien), dann überlegen, dann urteilen. An dem Wahlprogramm das bei vielen Parteien (auch der AFD) äußerst dürftig ist sieht man auch sehr schnell wie professionel die Leute dort sind. Sozusagen die Visitenkarte.

    Ich schriebs schonmal in einem meiner letzten Kommentare:
    Die Deutschen mögen keine Demokratie und eine Basisdemokratie schon gar nicht. Denn die machen sehr viel Arbeit und dafür sind die meisten einfach zu verwöhnt und zu faul. Die Bürger die lauthals nach Volksentscheidung und Basisdemokratie rufen sollten sich mal mit einem Schweizer darüber unterhalten. Sie hätten sehr schnell das Maul davon gestrichen voll weil man dafür jede Woche sehr viel Zeit opfern muß. Die Schweizer haben das auch nur auf kommunaler Ebene sonst hätte die gar keine Freizeit mehr.

    so… trotzdem: Peace4all!

    Ich respektiere Eure Meinungen.

    Abschließend die Frage an die Community:
    Wieviele Jahre muß das BVG den Fall liegen lassen damit sich mal etwas tut, z.B. volle Hanfdemos?
    Was meint ihr?

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.