Tag Archive: Führerscheinentzug

Freitag, 26. Mai 2017

Stress mit Cannabis und der Fahrerlaubnis?

  Der Deutsche Hanfverband bittet um Erlebnisberichte!     Gerade nach dem gestrigen Vatertag sollten wohl bei einigen Menschen am Morgen die Fragen im Kopf klirren, wie die erfolgreiche Heimfahrt und die noch nicht erlangte Nüchternheit eigentlich logisch zusammenpassen. Im Gegensatz zu diesen sturztrunkenen Autofahrern, die sich rechtlich gesehen nach einer ordentlichen Mütze Schlaf... → mehr lesen

Donnerstag, 19. Januar 2017

Cannabis gegen Regelschmerzen – kein Grund für Fahrerlaubnisentzug

        Ein Urteil aus Baden-Württemberg, das mal nicht schockt   Sadhu van Hemp   Das Verwaltungsgericht Freiburg hatte in einem Eilverfahren darüber zu entscheiden, ob einer Autofahrerin, die an sechs bis sieben Tagen im Monat Cannabis gegen ihre über das durchschnittliche Maß hinausgehenden Regelschmerzen einnimmt, die Fahrerlaubnis zu entziehen ist oder nicht. Der gestern veröffentlichte... → mehr lesen

Donnerstag, 21. Januar 2016

Gericht lehnt Rückgabe des Führerscheins ab

  Verwaltungsgericht richtet sich nicht nach höherem Grenzwert der Expertenkommission  Kläger müssen weiter zu Fuß gehen   Die Expertenkommission, welche unter anderem von der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin und der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin gegründet wurde und die Bundesregierung hinsichtlich des Grenzwertes für Cannabis im Straßenverkehr berät, hatte September 2015 ihre Empfehlung des THC-Wertes... → mehr lesen

Sonntag, 3. Januar 2016

Cannabis und Führerschein

  Rückblende 2014/2015   von Theo Reetig     Recht und Politik   Das Jahr 2015 liegt hinter uns.Wieder haben tausende von Cannabis-Freunden ihren Führerschein verloren, ohne dass sie berauscht am Verkehr teilgenommen hätten. Die bekannten Grundprobleme liegen zum einen bei dem THC-Grenzwert, der keine Wirkschwelle wie bei Alkohol (ab 0,3 Promille) beschreibt, sondern nur auf dem Konsumnachweis als... → mehr lesen