Tag Archive: Führerscheinentzug

Donnerstag, 12. Dezember 2019

Cannabis und Führerschein passen zusammen

Keine negativen Auswirkungen 24 Stunden nach Konsum Grafik: marker Dass das Fahrerlaubnisrecht für Cannabiskonsumenten Unrecht ist, wird seitens Nutzern der natürlichen Rauschsubstanz seit langer Zeit beklagt. Während Genießer von Alkohol nach einer gewissen Auszeit weniger Stunden sich wieder hinters Steuer klemmen dürfen, sind Marihuanakonsumenten niedrigsten Grenzwerten im Blutkreislauf ausgesetzt, obwohl das Vorhandensein... → mehr lesen

Sonntag, 8. Dezember 2019

Fahrerlaubnisrecht ist Unrecht für Cannabiskonsumenten

Von Sadhu van Hemp Die Rechtspraxis, Verkehrsteilnehmer, die bei einer Kontrolle positiv auf THC getestet werden, automatisch aufzufordern, die charakterliche Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen durch die Vorlage eines positiven medizinisch-psychologischen Gutachtens nachzuweisen, ist selbst in Fachkreisen hoch umstritten. Zwar hat das Bundesverwaltungsgericht im April 2019 entschieden, dass ein sofortiger Fahrerlaubnisentzug... → mehr lesen

Freitag, 25. Oktober 2019

Freie Fahrt für einen Cannabispatienten

Urteil spricht einem Fliesenleger den Führerschein zu Grafik: marker Erst in diesem Jahr hat man in Deutschland einen klitzekleinen Schritt vorwärts getätigt, was die Behandlung von Autofahrern betrifft, die mit THC im Blut von der Staatsmacht kontrolliert werden. Während der Führerschein noch vor dem 11.04.2019 bei den geringsten Mengen von einem Nanogramm direkt... → mehr lesen

Freitag, 12. April 2019

Urteil: Kein Führerscheinentzug bei erstmaligem Vergehen

Bundesverwaltungsgericht urteilt über die Entziehung der Fahrerlaubnis bei gelegentlichem Cannabiskonsum. Grafik: marker Mit Cannabis und dem Besitz eines Führerscheins haben Nutzer des grünen Krautes leider ein gehöriges Problem. Nicht etwa, weil der gelegentliche Konsum zu unkontrollierten Rauschfahrten führt, sondern weil die Gesetzeslage gegenüber Kiffern besonders streng ist. Nun hat es sich... → mehr lesen