Nachrichten

Mittwoch, 4. September 2013

Ein Forschungszentrum für Cannabis als Medizin für Jamaika

Das Jamaica Cannabis Institute soll medizinische Aspekte von Hanf erforschen Einem Bericht des „Gleaner“ zufolge hat der Vize-Präsident der „University of the West Indies“, Gordon Shirley, geplant, auf dem Campus seiner Universität ein Forschungszentrum für medizinisches Cannabis zu etablieren, das in Zusammenarbeit mit der University of Technology (UTech) entstehen soll. „Gordon Shirley hat die... → mehr lesen

Montag, 2. September 2013

DEA schlimmer als NSA

New York Times berichtet über Daten-Sammelwut der Drogenfahnder   Einem Bericht der New York Times zufolge sammeln die Drogenfahnder der DEA mehr Daten als die NSA. Das„Hemisphere Projekt“, ein Geheimprojekt der DEA, lokaler Drogenbekämpfungsbehörden sowie dem Telekommunikationskonzern AT&T, habe dem Artikel zufolge Zugriff auf mehr als vier Milliarden Telefonanrufe täglich. Die Sammlung der mitgeschnittenen... → mehr lesen

Montag, 2. September 2013

Die Dampfparade zieht durch Köln

Am kommenden Samstag um 12 Uhr für „Cannabis in Medicine“ Nach dem erfolgversprechenden Auftakt 2012 rufen die Aktivisten des Cannabis Colonia e.V. für kommenden Samstag zu zweiten Dampfparade in Köln auf. Die Demonstration steht unter dem Motto „Cannabis in medicine“ und startet um 12 Uhr am Rudolfplatz. Der Demo-Zug wird, umrahmt von zahlreichen Rede- sowie... → mehr lesen

Freitag, 30. August 2013

Der Drops ist gelutscht

Obama Administration lässt Washington und Colorado legalisieren Es hat ganze neun Monate gedauert, bis Obamas Generalstaatsanwalt, Eric Holder, Stellung zu den Volksentscheiden zur Re-Legalisierung von Cannabis in Colorado und Washington genommen hat. Gestern kündigte Holder an, die Legalisierung in beiden Staaten gehe in Ordnung, so lange man sich an gewisse Regeln halte. Wir bewerten diese kleine... → mehr lesen