Anderswo

Donnerstag, 24. Januar 2013

Die PvdA ist eine Chaoten-Partei

Weichgespült: Niederländischen Sozialdemokraten fehlt eine klare Linie Keinwietpas.de hat die jüngste Debatte des Niederländischen Parlaments zur beantragten Verschärfung des I-Kriteriums*dokumentiert. Die Parteien rechts der Mitte wollten die umstrittene Regelung obligatorisch für alle Coffeeshops des Landes einführen. Die Parteien links der Mitte hatten verschiedene Anträge zur Lösung der “Backdoor-Problematik” gestellt und wollten... → mehr lesen

Donnerstag, 24. Januar 2013

Der ÖHV

Auch Österreich hat jetzt einen Hanfverband Auf der vergangenen Cultiva war der Österreichische Hanfverband gerade dabei, sich zu formieren. Ab dem 1.März 2013 wird die neue, professionelle Interessenvertretung für die Hanfbranche und alle privaten Hanffreundinnen und -freunde in Österreich ihr Büro am Neubaugürtel Nr 22/3 in 1070 Wien beziehen, um von dort aus Lobbyarbeit für die... → mehr lesen

Dienstag, 22. Januar 2013

Re-Legalisierung jetzt auch in Hawaii?

Entwurf zur legalen Cannabisabgabe an Erwachsene im Repräsentantenhaus des Inselstaates vorgestellt Nachdem die Wähler/innen in Colorado und Washington State Cannabis per Volksentscheid re-legalisiert haben, erwartet die Vereinigten Staaten 2013 eine wahre Flut solcher Initiativen: Maine, Massachusetts, New Hampshire, Rhode Island und Vermont hatten bereits angekündigt, ähnlich vorzugehen, jetzt gesellt sich Hawaii ebenso zu den aufbegehrenden US-Bundesstaaten,... → mehr lesen

Donnerstag, 10. Januar 2013

Schweiz: Cannabis-Modellprojekt in Aussicht

Deutliche Worte aus Zürich Die Gemeinderäte von Basel, Bern und Zürich fordern schon seit geraumer Zeit ein Modellprojekt, in dessen Rahmen die Auswirkungen einer legalen Abgabe von THC-haltigen Hanfprodukten unter strengsten Jugendschutzauflagen getestet werden sollen. Dazu bedarf es der Zustimmung des Bundes, die bei den Vorstößen aus Bern und Basel bislang ausblieb. Der Züricher... → mehr lesen

Mittwoch, 9. Januar 2013

Uruguay knickt ein

Hanf bleibt verboten Uruguay wird vorerst an der Hanf-Prohibition festhalten. Anders als 2012 mehrfach angekündigt, wird Präsident José Mujica das Gesetz, das er selbst auf den Weg gebracht hatte und für das es eine parlamentarische Mehrheit gibt, nicht unterschreiben. Eine Umfrage, in der sich die Mehrheit der Uruguayaner/innen gegen diesen Schritt ausgesprochen hatte, hätten... → mehr lesen

Montag, 7. Januar 2013

Ausgetrickst?

Boliviens Finte mit den streitbaren Blättern Nachdem Boliviens Anliegen, das Kauen von Kokablättern als kulturelles Erbe der Bolivianer/innen anzuerkennen, 2012 aufgrund einiger Vetos der Internationalen Staatengemeinschaft gescheitert war, trat das südamerikanische Land einfach offiziell von der Übereinkunft zurück. Nicht etwa, um die Vereinbarung gänzlich über Bord zu werfen, sondern um vergangene Woche wieder einzutreten. Dieses Mal jedoch unter... → mehr lesen