Anderswo

Montag, 29. Juli 2013

Neuseeländische Wege

  Partei verkauft Hanfbonds zwecks Wählerfang   Die neuseeländische Aotearoa Legalise Cannabis Partei bemächtigt sich eines medienwirksamen Handels mit ihren Unterstützern, der gleichzeitig einen legalen Cannabis-Verkauf vorantreiben soll. Allen Käufern eines der parteieigenen Cannabis-Anleihepapiere, im Wert von 50 australischen Dollar, wird eine achtel Unze getrockneten Victory Grases überlassen, sobald Marihuana im Land legal ist. Sechs Monate Zeit wollen sich... → mehr lesen

Mittwoch, 24. Juli 2013

Und es sind 19

New Hampshire erlaubt Medizinal-Cannabis Am Dienstag hat sich der US-Bundesstaat New Hampshire in bekannte Gesellschaft begeben. Gouverneurin Maggie Hassan unterzeichnete den Antrag auf das Verwendungsrecht von Patienten, Medizinisches Cannabis in ihrem Staat zur Linderung ihrer Krankheitssymptome zu nutzen und reiht den Bundesstaat damit zu 18 weiteren US-Staaten, in denen Cannabis von Ärzten bereits verschrieben... → mehr lesen

Montag, 22. Juli 2013

Ein Regelwerk

Washington Liquor Control Board bestätigt die Regulierungen für den Marihuanahandel Das Washington State Liquor Control Board hat das eingereichte Regelwerk für einen gesetzlich regulierten Handel, Anbau und Vertrieb von Marihuana und anderen THC-haltigen Produkten Anfang Juli akzeptiert. Unter der Prämisse die Öffentliche Gesundheit zu schützen, habe man die Regeln angenommen, da sie den öffentlichen Erwartungen eines... → mehr lesen

Freitag, 19. Juli 2013

Cannabis Social Clubs in Gefahr

Vier Vereine in Frankreich zwangsweise aufgelöst Nachdem sich vor einigen Monaten die Cannabis Social Club Bewegung in Frankreich formiert hatte, gab es bis vor kurzen bereits sechs registrierte, informelle Vereine, deren Mitglieder gemeinschaftlich Cannabis zum eigenen Bedarf anbauen wollten. Die Vereine waren noch in der Gründungsphase, echtes Gras wurde (noch) nicht angebaut. Jetzt haben französische... → mehr lesen