Allgemein

Sonntag, 15. Januar 2017

Tatort Professor befürwortet die Legalisierung von Cannabis

  Jan Josef Liefers behagt die entspannende Wirkung.     Als hätte man es vorhergesagt, beginnt das dünne Eis der Anti-Cannabisstimmung in 2017 langsam zu schmelzen. Nachdem sich kürzlich erst der ehemalige MVS-Stürmer Mohamadou Idrissou öffentlich als großer Cannabisbefürworter outete, stand zwei Tage später schon der nächste Prominente aufgrund seiner Hanfaffinität im Rampenlicht. Ein... → mehr lesen

Samstag, 14. Januar 2017

Privatinvestitionen in Drogen global betrachtet

  Bloomberg lässt Substanzen sprechen.     Der Nachrichtenagentur Bloomberg verlangte es nach Einsichten über die Ökonomie schlechter menschlicher Angewohnheiten, weshalb man zu deren fachgerechter Ermittlung unter weltweiten Differenzen einfach einen Korb voller Drogen nutzte. Eine ganze Packung voller Markenzigaretten, eine standardisierte Flasche mit alkoholischem Getränk befüllt, ein Gramm Amphetamin, Methamphetamin oder Ecstasy, ein... → mehr lesen

Donnerstag, 12. Januar 2017

Duterte droht Bürgermeistern die in Drogenhandel verwickelt sind

  Kläglicher Widerstand im Westen gegen das Wüten auf den Phillipinen.     Circa 5800 außergerichtliche Hinrichtungen soll es seit dem Amtsantritt Rodrigo Dutertes im Juni 2016 auf den Philippinen aufgrund von mutmaßlichen Drogendelikten gegeben haben. Ein Großteil der Bevölkerung unterstützt diese extrem harte Gangart gegen den Substanzmissbrauch, obwohl sie jeden einzelnen Bürger des... → mehr lesen

Dienstag, 10. Januar 2017

Weniger Verkehrstote in US-Bundesstaaten nach der Cannabislegalisierung

  Junge Menschen verantwortungsbewusster.     Während Mitte letzten Jahres noch darüber spekuliert wurde, warum in den USA immer mehr Kiffer und Cannabisnutzer in tödliche Verkehrsunfälle verwickelt sind, gibt es nun Bestätigung seitens einer neuen Studie, dass zumindest nicht deren Cannabisgebrauch für diese Unfälle verantwortlich ist. Das Gegenteil soll der Fall sein, denn es... → mehr lesen