Dienstag, 25. Juni 2024

Cannabisplantage in Bozen entdeckt

Bild: Archiv/Su
Polizei, Hanffeld, Cops, Bullen, kriminell, illegal, Bauer, Feld, Anbau, Bild: Su

Cannabisplantage in Bozen entdeckt. Die Plantage fiel durch lautes Rumoren und Metallgeräusche auf. Dies berichtet rainenews.it. 

In der Amedeo-Avogadro-Straße wurde die Polizei durch einen Anwohner gerufen. Der Grund dafür waren lautes Rumoren und Metallgeräusche. Ein Mann öffnete und meinte, er arbeite lediglich mit einem Freund. Die Polizei kaufte ihm dies nicht ab, da sie starken Cannabisgeruch bemerkten. Bei der genauen Kontrolle fiel den Polizeibeamten eine versteckte Growbox auf. In dieser wurden über 70 Cannabispflanzen mit Lampen und Filteranlagen entdeckt. Ebenfalls wurde eine Feinwaage und Verpackungsmaterial entdeckt. Dabei lagen kleine Mengen an Haschisch. 

Die Polizeibeamten stießen dabei auf einen weiteren Mann, der versucht hatte, sich der Kontrolle der Beamten zu entziehen. Der Besitzer ist ein 42-jähriger Bozner, dieser wurde von der Staatsanwaltschaft angezeigt. Die Cannabispflanzen wurden beschlagnahmt. 

Deutschland hat Cannabis legalisiert. Italien noch nicht. Lese hier zum aktuellen Standpunkt der Legalisierung in Italien.

Ein Beitrag von Simon Hanf

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Schnelles Login:

3 Kommentare
Ältester
Neuster Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Ron
24 Tage zuvor

3 Pflanzen darf doch jeder haben oder nehmen die alles mit ?

buri_see_kaeo
24 Tage zuvor

Bozen, Süd-Tirol, ist eine autonome Provinz in Italien; nach DE-Lesart dürfte sowas seit April dem hier erlaubten Anzuchtmaterial zugeordnet werden können, dort nicht. Cannabis läßt sich nicht aus Olivenbäumen schütteln, man muss sich kreativ/kompromissbereit geben. Echte Verbrecher gibt es wohl in Italien nicht?, “RaiNews.it” klingt für mich etwas nach dem Medien-Imperium des Hr. Berlussolini.
Den schon gesehen?:
https://www.youtube.com/watch?v=O_6ELl5v6J0
mfG  fE

Zuletzt bearbeitet 24 Tage zuvor von buri_see_kaeo
Hans Dampf
22 Tage zuvor

Danke @ Buri_see_kaeo für das interessante und informative Video.
Davon müsste mehr zu sehen sein. Besonders im T.V. für jedermann/
frau. Von Leuten wie diesem Dr. Rückert sollte sich die Regierung beraten lassen, dann würde vielleicht vieles im Gesundheits/Drogenbereich besser funktionieren als zur Zeit und wahrscheinlich auch in der näheren Zukunft.
Hoffentlich haben die Politiker noch den Mut und die Säule zwei auf dem Plan und tun was nötig ist um den Schwarzmarkt wirklich effizient zu bekämpfen und die Bevölkerung zu schützen.
Beste Grüße.
P.S.: Leider sieht es die deutsche Rechtsprechung mit dem Recht auf Rausch etwas anders als der Herr Doktor. Nichtsdestotrotz hat der Mann recht.

Zuletzt bearbeitet 22 Tage zuvor von Hans Dampf