Samstag, 4. November 2023

Drogen in Leipzig Cannabis in Rostock

Bild: Archiv/Su
Polizei, Hanffeld, Cops, Bullen, kriminell, illegal, Bauer, Feld, Anbau, Bild: Su

Drogen in Leipzig Cannabis in Rostock bei einer Durchsuchung sichergestellt. Vier Männer wurden verhaftet.

In Leipzig wurden bei einer Durchsuchung acht Kilogramm Drogen durch die Polizei gefunden und sichergestellt. Dies berichtet die FAZ. Durch weitere Ermittlungen gaben sich Hinweise auf eine Cannabisplantage in der Nähe von Rostock. Dies teilte die Polizei am Freitag mit. Bei der gefundenen Plantage bei Rostock wurden dann tatsächlich etwa 1300 Cannabispflanzen gefunden. Ebenfalls wurde gegen vier Verdächtige Männer im Alter zwischen 28 und 45 Jahren Haftbefehl erlassen. Die in Leipzig sichergestellten Drogen wurden Ende Oktober durch die Beamten entdeckt. Bei den Substanzen soll es sich neben Cannabis auch um Amphetamin und Crystal Meth gehandelt haben. 

Die Prohibition gegen Drogen schreitet weiter mutig voran. Von einer geplanten Legalisierung ist noch lange nicht die Realität eingetreten. Menschen, die weiterhin mit Drogen hantieren, setzen ihre Existenz auf Spiel. Alles nur, weil der Staat immer noch an obsoleten Dogmen festhält. In einem Auto bei Dortmund wurden vier Kilogramm Cannabis gefunden.   

Ein Beitrag von Simon Hanf

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Schnelles Login:

1 Kommentar
Ältester
Neuster Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Rainer
6 Monate zuvor

Die Prohibition muß wohl nicht um ihre Existenz fürchten,aber ich um die Entkriminalisierung.