Dienstag, 21. März 2023

Bangkok erweitert Cannabisangebot

Foto: Su/Archiv

Bangkok erweitert Cannabisabgebot. Der Verkauf von Cannabis unterliegt in Thailand immer weniger Restriktionen.

Auf der Backpackermeile von Bangkok weht ein unangenehmer Geruch, der sich mit dem Duft von Bier und Fett aus den Bars und Garküchen der berühmten Khaosan Road vermengt. An den Ständen entlang der Straße werden T-Shirts, gebratenes Krokodilfleisch und aufgespießte Skorpione verkauft. Doch alle paar Meter gibt es nun auch Läden, die Cannabisblüten in Glasbehältern anbieten und mit auffälligen Hanfblatt-Leuchtreklamen wie “Greenhead”, “The Cannabis Club” und “Weed!!” auf sich aufmerksam machen. Dies berichtetet die FAZ. Hier lassen sich Touristen aus Russland, Europa und den USA von sachkundigen Verkäufern über die verschiedenen Arten von Ganja, wie das Rauschmittel in Thailand genannt wird, beraten.

Ein Geschäft namens “Plantopia” bietet im Untergeschoss eine Vielzahl von Marihuana-Sorten an verschiedenen Ständen und Geschäften an, ähnlich wie in einem Kaufhaus für Cannabisprodukte. Die Sorten tragen klangvolle Namen wie “Garlic Storm”, “Slurricane” oder “Afghan Kush” und kosten umgerechnet etwa zehn bis zwanzig Euro pro Gramm. Zusätzlich können Touristen hier Haschkekse, Kaugummis mit dem rauschfreien Hanf-Wirkstoff Cannabidiol (CBD) und Tees mit Cannabisinfusion erwerben. Es gibt auch eine Auswahl an Kifferzubehör wie Pfeifen, Zigarettenpapier und Waagen. Interessanterweise ist es in diesem Geschäft nicht nur erlaubt, einzukaufen, sondern auch zu rauchen.

Thailand geht mit guten Beispiel voran und zeigt damit wie einfach sich Cannabis regulieren lässt. Davon kann sich die deutsche Politik gerne eine Scheibe anschneiden. Thailand hat erfolgreich den Weg in Richtung Legalisierung geebnet.

Wenn Sie auch in das Cannabisbuisness einsteigen wollen, können Sie sich hier für ein Webinar anmelden.

Ein Beitrag von Simon Hanf

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Schnelles Login:

2 Kommentare
Ältester
Neuster Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Rogg
11 Monate zuvor

Langsam kann ichs nicht mehr hören…überall wird entkriminallisiert, wenn nicht legalisiert…und wir..?? Wir warten immernoch, dass der Herr Lauterbach mal mit seinem Eckpunktepapier um die Ecke kommt und uns wenigstens mal entkriminallisiert…mit 2-3 Pfläntzchen für den Sommer… Echt, wo ist sein Problem…??

Zuletzt bearbeitet 11 Monate zuvor von Rogg
buri_see_käo
11 Monate zuvor

Cannabis in BKK und das größte deutschkonservative Kampfblatt für finanziell üppigst Ausgestattete: “…Rauschgift hhh! in Thailand…” For ever blöd, for ever blöd I never want to be for ever… For ever blöd, For ever blöd, for ever blöd Im Badeort Pattaya wurden 9 und 10 Jahre alte Kinder beim Marihuana-Rauchen fotografiert… Im Badeort Pattaya hat uns auch schon ein ca. Gleichaltriger (10 Jahre) in einem Restaurant auf die Frage, warum er denn so spät hier noch arbeitet, gebeichtet (ich kann deren Sprache), dass seine Eltern ihn vom Schulbesuch abhalten. Idioten gibt es immer und überall!:, der Schulbesuch kostet etwas, das in den Schulen an die Kinder ausgegebene Essen übersteigt im Preis die Gebühren aber um Einiges. Im Badeort Pattaya befindet… Weiterlesen »

Zuletzt bearbeitet 11 Monate zuvor von buri_see_kaeo