Dienstag, 7. März 2023

Cannabisplantage in Bochum entdeckt

Bild: Archiv/Su
Polizei, Hanffeld, Cops, Bullen, kriminell, illegal, Bauer, Feld, Anbau, Bild: Su

Cannabisplantage in Bochum entdeckt. Zwei weitere Menschen droht jetzt eine Haftstrafe dankt fehlender Legalisierung.

Die Polizei Bochum hat am vergangenen Freitag (3. März) in einem Wohnhaus in Bochum-Grumme eine Cannabis-Plantage entdeckt. Dort sollen zwei Bochumer mit professionellem Zubehör Cannabis angebaut haben. Dies berichtete WAZ.

Die Beamten wurden durch einen Zeugenhinweis auf die Spur der Verdächtigen gebracht. Als sie das Mehrfamilienhaus an der Matthias-Claudius-Straße gegen 19 Uhr betraten, trafen sie im Keller des Gebäudes auf die beiden Wohnungsinhaber, die sich offensichtlich verdächtig verhielten. Trotz des Verdachts auf eine illegale Anbauaktion öffneten die 21- und 54-Jährigen die Tür zu ihrem Kellerraum nicht freiwillig. Die Polizei entschied sich daher dazu, einen Durchsuchungsbeschluss zu beantragen.

Tatsächlich entdeckten die Beamten hinter der verschlossenen Tür eine Cannabis-Plantage, die aus sieben Pflanzen und professionellem Anbauwerkzeug bestand. Die Polizei stellte das Material sicher und leitete Ermittlungen wegen Betäubungsmitteldelikten gegen die beiden Verdächtigen ein. Hier wurden auch weitere Straftäter festgenommen.

Ein Beitrag von Simon Hanf

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Schnelles Login:

7 Kommentare
Ältester
Neuster Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Rogg
11 Monate zuvor

Eine Plantage die aus sieben (7) Pflanzen besteht…??? Sorry, aber ich musste erstmal schallend lachen..!! Was für gemeingefährliche Schwerkriminelle, die es nicht nur wagen die Tür nicht freiwillig zu öffnen und sich den wildgewordenen Schergen zu ergeben, sondern sich ihren eigenen Verbrauch auch noch selbst zu kultivieren…Verbrecher…ab ins tiefste Loch mit dem Pack…
Schande über euch…SA, Richter und Bullen. Ihr habt wieder erfolgreich gegen ein im GG verankertes Grundrecht verstoßen-straffrei..!!
Schande über die widerwertigen Denunzianten (Zeugenhinweise)….
Schande über die Koalition der unwilligen Entkriminalisierungsverzögerern.
Wieder ein paar Schwerstkriminelle für die staatliche Obhut…einfach soooo lächerlich.

Sven
11 Monate zuvor

Hallo Rogg; es sollte ein Daumen nach oben geben ; lässt sich aber leider nicht zurücksetzen; Sorry

Sven
11 Monate zuvor

Geht doch; Hauptsache bei Aldi ist der Alk Palettenweise im Angebot

Thekenturnerin
11 Monate zuvor

Ich fand es auch lustig….eine Plantage aus 7 Pflanzen…..:-)
Allerdings verstehe ich auch die Nachbarn. Die Pflanzen brauchen viel Licht. Viel Licht braucht viel Strom. Strom viel teuer und der Strom im Keller wird in diesen Häusern durch alle Bewohner geteilt, da er nicht über separate Zähler läuft. Da würde ich mich wohl auch ärgern….

Rogg
11 Monate zuvor

@Thekenturnerin

Stromverbrauch hin und her…würde mich das stören würde ich vorher entweder das Gespräch suchen oder wenn ich mich das nicht traue, ein anonymes Schreiben hinterlassen mit der Aufforderung das illegale, Strom fressende Unternehmen einzustellen.
Die Bullen rufen und denunzieren käme für mich nur in Frage wenn ich oder andere bedroht oder durch eventuelle Brandgefahr und Uneinsichtigkeit der Betreffenden, Menschen gefährdet wären.

Carsten
11 Monate zuvor

@thekenturnerin : mir ist kein Mehrfamilienhaus in Bochum bekannt, in dem der Kellerstrom nicht über den Zähler der zugehörigen Wohnung läuft .

David
11 Monate zuvor

Alternativer Titel: Polizei verhaftet erfolgreich Gärtner.