Donnerstag, 10. Dezember 2020

#FlowersForEddyLepp

High Noon on Shatterdaze!


Eddy Lepp ist ein Vietnamveteran und ordinierter Rastafari-Minister, der den bislang größten Medizinalhanfgarten in der Geschichte betrieb. Mehr als 32,420 Cannabispflanzen wurden zum Beginn des Jahrtausends in voller Pracht am Highway 20 angebaut, um diese an kalifornische Cannabispatienten zu geringen Kosten oder gar gratis abzugeben. Hierbei handelte er in voller Übereinstimmung mit der kalifornischen Proposition 215. Eddy Lepp und sein Team – die als „The Dukes of Mendo“ Bekanntheitsgrad erreichten – haben dabei über 120 medizinische Cannabissorten kreiert, die für die anekdotische Patientenforschung von großem Nutzen waren, bis die Bundesregierung sich entschied, ein Exempel an Reverend Eddy Lepp zu statuieren.

Man überfiel sein Grundstück im Jahr 2004 verfassungswidrig und hielt einen fragwürdigen Strafprozess ab, der ihn 2008 für eine Dekade hinter Gitter brachte. Vorgeworfen wurde Eddy Lepp eine Verschwörung, die der Produktion einer kontrollierten Substanz (Marihuana) mit mehr als tausend Pflanzen diente. Dabei wurden ihm ebenfalls verfassungswidrige Auflagen bezüglich der Bewährung auferlegt, die Eddy Lepp nicht einmal mehr in die Nähe von Cannabispflanzen kommen ließen, oder aber sich nur als Befürworter bezeichnen lassen durften.

Eddy Lepp kämpft seit über einem Jahr gegen einen Krebsbefall der Stufe 4 und erst in den vergangenen Monaten durfte er endlich die auferlegten Strafkriterien abstreifen, die viel zu lange für den Einsatz und die Nähe zu Cannabis Sativa L. gegolten haben. Wohnt Reverend OG Eddy Lepp daher bei, wenn er eine begrenzte Anzahl virtueller „Seshes“ live abhält, die von dem ersten Verfassungszusatz geschützt sind und mit allen wesentlichen Richtlinien übereinstimmen. #SeshWithEddyLepp unter dem Hashtag #FlowersForEddyLepp auf allen Plattformen.

#FlowersForEddyLepp


Die nächsten Samstage um 21:00 Uhr sollte es nach Ankündigung aus den USA mit den Eddy-Lepps-Live-Stream-Seshes losgehen! High Noon on Shatterdaze. Take part!

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Volker
Volker
9 Monate zuvor

Am 16.12. stellt sich Herr Spahn, Chef unserer Drogen-Daniela, im Interview bei „Jung & Naiv“, live bei youtube. Wir könnten Herrn Jung noch Fragen zukommen lassen.

M. A. Haschberg
M. A. Haschberg
9 Monate zuvor

Man möge diesem edlen und weisen Hanfpionier schon zu Lebzeiten ein Denkmal setzen, für seinen vorbildlichen Einsatz im Sinne der Humanität.
In einer völlig verdrehten Welt, in der aufgrund einer blinden Profitgier todbringende Substanzen legal zu haben sind und ausgerechnet der Zugang zu einer uralten, nicht tödlichen Heilsubstanz noch immer in vielen Ländern unter Strafandrohung verboten wird, kann man dieses Engagement für die Menschlichkeit gar nicht hoch genung bewerten.
Das gleiche gilt in meinen Augen für den ebenso legendären Philantropen Rick Simpson.

Rainer
Rainer
9 Monate zuvor

Allgemein wird man als bescheuerter Spinner belächelt,wenn man sich outet,wo niemand sich wirklich auskennt.Die Leute sind nachhaltig lernresistent.

gein
gein
9 Monate zuvor

Krebs ‚Stufe‘ 4 – gute Besserung, hoffentlich. Soweit ich weiß ist das dass Endstadium, hab selber 2 Jahre Krebs gehabt und haarscharf überlebt.
Der Mann geht ja sein ganzes Leben durch verschiedene Höllen, hab aber neulich gehört die Menschen die Gott besonders gern hat schickt er auf eine schwierige Reise (Leben).

H'79
H'79
9 Monate zuvor

Sehr guter Mensch, der Eddy Lepp!!!

Ralf
Ralf
8 Monate zuvor

@Volker
Tut mir leid, aber den ertrage ich nicht eine Sekunde und ich werde mich hüten das anzuklicken wenn ich mir nicht den Tag versauen will.

Ralf
Ralf
8 Monate zuvor

@gein
Der Knast hat bewirkt dass seine Abwehr gegen den Krebs geschwächt wurde und er ihn wahrscheinlich nicht überleben wird. Nichts, ausser dem Tod von geliebten Angehörigen, läßt dich so schnell altern und schwächt deine Immunabwehr so schlimm wie das unschuldig eingesperrt sein im KifferKZ. Ein weiterer Mord der Prohibitionisten Nazis.