Sonntag, 15. November 2020

Eddy Lepp nimmt sich die Zeit

Heute Abend um 20:0 Uhr im Hanf Journal Live-Stream


Leider hatten gewisse Termine ein virtuelles Treffen mit der Cannabis-Legende Eddy Lepp am letzten Mittwoch verhindert, doch heute wird das versprochene Event im Internet nachgeholt. Um 20:00 Uhr wird der in Kalifornien lebende Grower und Künstler das Hanf-Journal-Live-Format via Live-Schaltung besuchen und viel Wissenswertes über die Legalisierungsgeschichte der USA vermitteln. Wir hoffen, dass die Verschiebung keine allzu große Enttäuschung für die Leserschaft bedeutet hat und das heute dementsprechend eine Wiedergutmachung geliefert werden kann. Schaltet euch daher heute Abend um 20:00 Uhr via Facebook in das Programm und nehmt an dem digitalen Gespräch einfach teil. Fragen von eurer Seite sind erwünscht, sodass ein interaktives Erlebnis entstehen kann, das gewünschte Informationen und Gesprächsstoff liefert. Eddy Lepp nimmt sich die Zeit – für uns und für euch! Viel Spaß!

Hier findet ihr die bisherigen Live-Streams zum nachträglichen Genießen. Hier geht es zum Direct-Feed auf Facebook.

Eine Antwort auf „Eddy Lepp nimmt sich die Zeit

  1. DIE HANFINITIATIVE

    […] …Von den USA lernen, heißt sich emanzipieren lernen. Ja, wir brauchen die Vereinigten Staaten, um gewarnt zu sein, wie eine sich permanent gegen die Menschenrechte versündigende Großmacht mit unilateralem Anspruch untergeht. Und welchen Frust Respektlosigkeit, Unterdrückung, Rassismus und Armut an der Basis auslöst. Kein Land der Welt sperrt so viele Menschen hinter Gitter. Weil es nicht mit den Problemen fertig wird, die zu Kriminalität führen.
    Brauchen wir die USA noch?
    Emanzipation – Ja, meint Daniela Dahn: Wir brauchen Amerika, um zu verstehen, wie wichtig eine Wertegemeinschaft aller Staaten auf europäischem Territorium ist
    Daniela Dahn | Ausgabe 46/2020 28 […]
    https://www.freitag.de/autoren/daniela-dahn/brauchen-wir-die-usa-noch

    Welche WERTE €€€ oder $$$ oder ??? sind das?

    Hi Eddy, bin mal gespannt was Du uns zu verklickern hast. Dein Schicksal tut mir leid. Solange in den Knast, wegen einer uralten Kultur- und Naturheilpflanze, die der Menchheit schon tausende Jahre diente. Wie in einer Symbiose. Erst durch die rassistisch/neurotisch/psychotisch/entgrenzte_Gier „Anslinger-Nixon-Ehrlichmanns“ und deren Machenschaften, bzw. diverser mächtiger Interessensgruppen, inkl. OK, hast Du und viele, viele Andere so etwas erdulden müssen. Wir haben mal versucht das, die tieferen Zusammenhänge, aufzudröseln. 😀 „www.diehanfinitiative.de“ Da kann man die historische Entwicklung unserer Aktivitäten und immer tiefergehender Erkenntnisse nachverfolgen. 😉

    Wir hatten 2014 schon auf verschiedene Zusammenhänge hingewiesen und dies auch der u.a., Regierung, in Form vom damaligen Gesundheitsminister Gröhe, mitgeteilt. Auch habe ich es in die Hausarbeit „Gedanken über die Zukunft unserer Kinder und Enkel“, die ich an verschiedene PolitikerInnen und Parteien, und diverse NGOs und Behörden, sowie ausgewählten Einzelpersonen geschickt habe, erwähnt. Da steht es auf Seite 75 und 76. Habe auch damals schon auf die MRSA-Keim-Problematik hingewiesen und Cannabinoide als Naturheil-Wirkstoffe ins Spiel gebracht.

    […] 6. März 2014 um 15:21
    Herr GRÖHE bitte SOFORT handeln sagt:

    Lieber Herr Bundesgesundheitsminister Gröhe, wir machen uns echt große Sorgen über unser Gesundheitswesen.

    Ohne Zweifel – wir sind eines der reichsten Länder dieser Welt und haben eines der besten Gesundheitssysteme, weltweit.

    Jedoch machen wir uns als Staatsbürger zunehmend Sorgen über aufgedeckte Missstände und SYSTEMFEHLER. Diese müssen meiner Meinung nach genau angesehen und dringend bereinigt werden. Gut, dass die Presse so etwas nicht verschweigt, sondern die Themen angeht.

    Ich mag Sie, Herr Minister Gröhe, hier nicht an den Amtseid erinnern, den Sie gegenüber allen Bürgern geleistet haben. Dieser Eid bindet Sie. Ich mag auch nicht auf die [Anm.: wohl wirkungslosen] neuen Korruptionsgesetze hinweisen, die vom Bundestag beschlossen wurden/werden. Ich hoffe jedoch, im Sinne des Rechtsstaates und der zu schützenenden Güter, auf “brutalstmögliche Aufklärung” und schnelle Umsetzung in der Praxis. Der Rechtsstaat steht auf dem Spiel.

    Bitte treten Sie mit uns wieder in eine Debatte, so wie Sie es auch vor der Wahl getan haben. Bitte reden Sie nicht nur mit der globalen Gentech- und Pharmaindustrie!

    Wir erwarten Auskunft zu den Hintergründen der Missstände im Gesundheitswesen:
    „http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/03/06/studie-zucker-wirkt-auf-den-koerper-wie-heroin/comment-page-1/#comment-448738“
    „http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/03/05/trauma-bekaempfung-soll-mit-elektro-schocks-moeglich-werden/comment-page-2/#comment-447777“

    Save the Desert! End Prohibition! NOW!

    NUR aus Liebe zu DIR
    Gedanken über die Zukunft unserer Kinder und Enkel

    „http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/03/03/krebs-roche-medikament-erweist-sich-als-wirkungslos/comment-page-1/#comment-445062“
    „http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/15/cannabis-koennte-hiv-ausbreitung-im-koerper-stoppen/comment-page-1/#comment-427415“
    „http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/03/03/getraenkeflaschen-aus-plastik-enthalten-giftige-stoffe/comment-page-2/#comment-444743“
    „http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/13/whistle-blower-hsbc-waescht-geld-fuer-drogen-kartelle/comment-page-1/#comment-424907“

    Ich finde wir Bürger und Patienten haben diese Aufmerksamkeit nicht nur verdient, NEIN wir haben ein Recht darauf. Bitte klären Sie uns über die Zusammenhänge auf Herr Minister Gröhe.
    Es ist Ihre Amtspflicht.
    Mit besten Grüßen und kollegialen Wünschen

    Hinweis auf das Buch „WIR SIND DER STAAT!“ Warum Volk sein nicht genügt von Daniela Dahn –
    […]
    Die Links und die Plattform existieren wohl nicht mehr? Aber die Themen und Fragestellungen sind unseren Verantwortlichen seit langem bekannt. „Wissen“ – also wissen sie es. „Gewissen“ – da darf man sich fragen. Bilde Dir Dein eigenes Urteil, prüfe die Fakten und handle, wenn Du es für richtig hältst. Danke. 🙂 🙂 🙂

    Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.
    Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.
    Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.
    Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlussfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.
    Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.
    Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.
    Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.
    Zeigen Sie Empathie.
    Vielen lieben Dank.
    EUER Team von DIE HANFINITIATIVE
    #hanf #hemp #nutzhanf #hanfliebe #actnow #fridaysforfuture #kinder #enkel #endprohibition #hempforfuture #haltetzusammen #rezo #greta #thunberg #wirliebenEUCHsehr #bebrave #zukunft #future #climatecrisis #weareone #onelove #survive #children #grandchildren #rebellion #extinctionrebellion #überleben #bundesverfassungsgericht #gerechtigkeit #endlich

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.