Montag, 25. August 2014

Bedrocan an Kanadas Börse

Starke Nachfrage erwartet

 

Cannabis aus der Apotheke
In Stock: Bedrocan.ca / Foto: marker

 

 

Der kanadische Zweig von Bedrocan wird ist seit heute an Kanadas Börse notiert. Anders als in den USA, wo medizinische Hanfblüten nur in 23 Bundesstaaten legal sind, ist die medizinische Verwendung von Cannabis als Medizin in Kanada bundesweit legal. Diese verbindliche Rechtssicherheit lockt nun die neuen Cannabis-Produzenten an die Börse. Nachdem die Regierung die bis vor Kurzem übliche Eigenversorgung von Patienten fast gänzlich unterbunden hatte, haben bis jetzt bereits 13 Firmen eine Lizenz zum Anbau unter Aufsicht von Health Canada, der kanadischen Cannabis-Agentur, erhalten.

 

Neben Bedrocan.ca, sind jetzt auch Aktien des kanadischen Hanfblüten-Produzenten OrganiGram zu haben, während Matica bereist im Juni seinen Börsengang vollzogen hatte. Werbung für ihr Produkt ist den Firmen allerdings verboten, was von der Gesundheitsbehörde auch streng überwacht wird.

5 Antworten auf „Bedrocan an Kanadas Börse

  1. antonym

    Das klingt für den unbedarften Neuling ein stück sicherer als die unregulierten US Aktien. Danke für die News, entschieden hab ich mich noch nicht für wen, nur das.

  2. Stefan

    Nicht nur das,sie sollten auch was tun gegen die immer schlechter werdende Qualität.Bei diesen Preisen

  3. Stefan

    Ist auch in D,Bedrocan Schuld das Die Patienten nicht anbauen dürfen?
    Jetzt geht mir eine Sonne auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.