Tag Archive: Urteil

Samstag, 5. Januar 2019

Drohende Retaxationen bei medizinischem Marihuana möglich

  LSG urteilt: Apotheker stehen stets in der Prüfungspflicht.   Über Cannabis aus der Apotheke wurden schon viele Meldungen verfasst. Entweder erhalten bedürftige Patienten nicht die nötige Kostenübernahmebestätigung seitens ihrer Krankenkasse, oder das medizinische Marihuana ist schlichtweg komplett aus den Arzneimittelgeschäften vergriffen. Lieferengpässe, viel zu hohe Kosten sowie steigende Nutzerzahlen stehen dem Stillstand... → mehr lesen

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Die Weihnachtsspendenkampagne des Deutschen Hanfverbands 2019

  Für eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht!     Der Deutsche Hanfverband hat sich in der Vergangenheit konsequent konstruktiven und sinnvollen Aufgaben gewidmet, die für greifbare Erfolge in der Legalisierungsdebatte über Cannabis sorgten. Die größte Interessenvertretung aller Hanfbefürworter im Land finanziert ihre wichtige Arbeit einzig durch Spenden und Mitgliedsbeiträge, sodass stets nur empfohlen werden... → mehr lesen

Donnerstag, 29. November 2018

Pensionierter Rechtsanwalt wollte legalen Cannabishandel vor Gericht erkämpfen

  Verwaltungsgericht Berlin weist Klage zurück.     Gerichte in Deutschland haben mit Cannabis viel zu tun.  Genügend Fälle aufgrund von Konsum, Handel, Anbau und Einfuhr finden tagtäglich ihren Weg zu Rechtsanwälten und Richtern, doch auch ganz spezielle Gründe lassen die Gerichte immer wieder mit der vielschichtigen Materie beschäftigen. Am Mittwoch hat ein ehemaliger... → mehr lesen

Dienstag, 6. November 2018

Oberster Gerichtshof in Mexiko kippt das Cannabisverbot

  Legalisierung von Marihuana in greifbarer Nähe.     In der Flut der vielen Nachrichten über Cannabis ist eine bedeutsame Meldung aus Übersee auf dem Weg hierher nahezu untergegangen. Ähnlich wie vor Kurzem erst in Südafrika geschehen, hat auch in Mexiko die Initiative einzelner Bewohner dafür gesorgt, dass sich der Staat gerichtlich mit der... → mehr lesen