Tag Archive: Drogenpolitik

Montag, 29. Januar 2018

Experten zweifeln an der Fahreignung von Cannabis-Patienten

    Deutscher Verkehrsgerichtstag endet mit einem Schlag ins Gesicht kranker Menschen       Eine Glosse von Sadhu van Hemp     Deutschland ist das Land der Fachspezialexperten. Rund 83 Millionen Bürger wissen immer und stets besser, was für alle und keinen gut oder schlecht ist. Das ist gerade noch erträglich, solange der Besserwisser mit sich allein ist... → mehr lesen

Montag, 22. Januar 2018

Cannabis sorgt für Verstimmungen zwischen Algerien und Marokko

    Premierminister Ouyahia bezichtigt Marokko, Algeriens Jugend mit Haschisch vergiften zu wollen         Sadhu van Hemp     Die internationale Nichtregierungsorganisation „Freedom House“ schätzt Algerien als „unfreies“ Land ein. Im Demokratieindex von 2016 nimmt Algerien Platz 126 von 169 Plätzen ein und wird als „autoritäres Regime“ bezeichnet. Noch immer gibt es die Todesstrafe, und es herrscht... → mehr lesen

Dienstag, 16. Januar 2018

Cannabis in Berliner Knästen jederzeit verfügbar

    Drogenkonsum in Berlins Haftanstalten ungebrochen hoch. Wer ist schuld?       Ein Kommentar von Sadhu van Hemp     In Berlin hat der Mensch fast alle Freiheiten – auch im Gefängnis. Das anzuprangern ist derzeit die ehrenamtliche Aufgabe der Hauptstadtpresse. Vorneweg stürmt das bürgerlich-konservative Kampfblatt „Der Tagesspiegel“, das sich genüsslich daran labt, die Schuld an den... → mehr lesen

Freitag, 12. Januar 2018

LEAP Deutschland fordert konkrete Maßnahmen gegen Stillstand

  Reform des Betäubungsmittelrechts in Verhandlungen der Regierungsbildung miteinbeziehen.     Die Gründung von LEAP Deutschland wurde in 2014 zwar durch widrige Umstände auf 2015 verschoben, doch mittlerweile wird der Verein für eine fortschrittliche Drogenpolitik als das unmissverständliche Sprachrohr von allen Staatsanwälten, Richtern und Polizisten verstanden, die mit der angewandten Strategie im Betäubungsmittelrecht nicht... → mehr lesen