Sonntag, 19. September 2021

CBD-Automaten werden abmontiert


Im Raum Bamberg wurden CBD-Automaten beschlagnahmt


Im Raum Bamberg wurde der erste CBD-Automat abmontiert. Dies geschah auf Anforderung von der Staatsanwaltschaft Bamberg und der Inhalt wurde beschlagnahmt, so berichtet das Polizeipräsidium Oberfranken. Der Sprecher des Präsidiums äußerte sich wie folgt: „Aktuell wird eine Untersuchung durchgeführt in Hinblick auf die Inhaltsstoffe“. Es ginge hierbei um den Wirkstoffgehalt, welches geprüft wird. Ein weiterer Automat wurde in Strullendorf beschlagnahmt. Auch wurde dies von der Staatsanwaltschaft angeordnet. Ob die Automaten wieder aufgestellt werden dürfen, wird sich laut dem Sprecher des Präsidiums nach der Prüfung zeigen. An den jeweiligen Automaten wurden CBD-Snacks Angebot, die laut rechtlicher Lage in Deutschland nicht legal sind. CBD-Produkte zum Verzehr ist nach wie vor illegal und befinden sich demnach in einer Grauzone. Andererseits sind für Produkte mit CBD keine Beweise und Studien gefunden worden, die methodisch überzeugten. Die Besitzer der Automaten WVS will in Zukunft ihr Angebot verbessern. Insgesamt stehen 20 Automaten verteilt in der Region Bamberg. Annika Streit arbeitet bei WVS und erklärt: “Wir wollen uns im rechtlich sicheren Bereich bewegen. Sollte es die rechtliche Lage hergeben, denken wir über eine Sortiment-Erweiterung nach”.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Substi
29 Tage zuvor

Wie ambivalent!

Haschberg
Haschberg
29 Tage zuvor

Bin mal gespannt, wie lange sich dieser unbeschreibliche und höchst unverhältismäßige Irrsinn noch durch unser Staatswesen frisst?
Man könnte wirklich annehmen, wir hätten sonst keine dringenderen Probleme in unserer mit Tabletten, Tabak und Alkohol verseuchten Gesellschaft.

Otto Normal
Otto Normal
28 Tage zuvor

Behördenirrsinn wohin man schaut. Bei einem Bauprojekt in meiner Nachbarschaft verlangte die Bundesbehörde das eine Mauer (als Umzäunung) 40 Meter weit vom Straßenrand aufzustellen sei. Das Problem bei der Sache ist allerdings daß das entsprechende Grundstück meines Nachbarn nur etwa 25 Meter tief ist. Die Mauer die also das Grundstück gegen die Straße abschirmen soll würde demnach hinter dem Grundstück auf dem Nachbargrundstück (meinem) stehen. Wir haben hier Kinder. Auf der Bundesstraße wird gerast obwohl da 70 km/h maximal erlaubt ist, bisher höchster gemessener Wert 230 km/h (Motorrad). Als die Anwohner hier die Nase voll hatten beantragte man ein Schild “Vorsicht Kinder”. Das Schild wurde genehmigt aber unter der gleicher obiger Auflage (40 Meter vom Straßenrand). Nun stehen die Warnschilder… Weiterlesen »

Tschengo
Tschengo
28 Tage zuvor

Sorry, aber irgendwas wurde schlecht recherchiert. Ich bin aus Bamberg. Dass die Automaten abgehängt wurden, ist korrekt. Auch in Strullendorf. Aber es gab und gibt keine 20 Automaten im Raum Bamberg. Die anderen Automaten hängen in einer ganz anderen Region. Siehe auch Facebook Seite des Betreibers.