Mittwoch, 14. Juli 2021

Cannabis-Plantage in Wuppertal entdeckt


Durch einen Brand wurde eine Cannabis-Plantage entdeckt


News von Derya Türkmen

Wuppertal – Durch einen Brand in einem leer stehenden Gewerbeobjekt fanden die Feuerwehrleute eine Cannabis-Plantage. Wie der Brand in dem unbewohnten Mehrparteienhaus zustande kam, ist unerklärlich, so die Aussage der Polizei. In dem Gebäude fanden die Beamten circa 500 erntereife Cannabis-Pflanzen. Die Kriminalpolizei unternahm eine Spurensicherung und bekam beim Abtransport der Pflanzen Unterstützung von der Feuerwehr. Die Ermittlungen wurden zur Brandursache und auch zu den Hintergründen der Cannabis-Plantage aufgenommen und werden nun von der Kriminalpolizei verfolgt. Die Pflanzen wurden noch am Selben umgehend entsorgt.

4 Antworten auf „Cannabis-Plantage in Wuppertal entdeckt

  1. Rainer

    Was war schlimmer?Der Brand oder die Pflanzen?Ich glaube beides hätte man in Ruhe lassen können.Braucht man die Feuerwehr eigentlich noch?

  2. Haschberg

    Wieder einmal hat man unsinnigsterweise wertvolle Pflanzenmedizin entsorgt, während unsere hochgradig bescheuerte Gesellschaft an ihrem flüssigen Zellgift zugrunde geht.
    Ich weiß wovon ich rede, denn ich habe schon sehr viel Elend mit dem verdammten Alkohol an meinen Mitmenschen erlebt.
    Viele haben sich schon totgesoffen und unsere Drogenbeauftragte macht auch noch Werbung mit Bier. Das ist doch einfach nur noch niederträchtig und pervers.

Schreibe einen Kommentar

Schnelles Login:



Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.