Mittwoch, 26. Mai 2021

Eine Berliner Firma bietet Cannabis-Schmerztherapie an


In Wilmersdorf bietet ein Zentrum eine Schmerzbehandlung mit Cannabis an


News von Derya Türkmen

Berlin/Wilmersdorf – In Wilmersdorf bietet ein Zentrum Schmerzpatienten eine Behandlung mit Cannabis an. Gegründet wurde die Firma namens „Algea Care“ im Juni 2020 von dem Radiologen Dr. Julian Wichmann und der Managerin Anna-Sophia Kouparanis. Das Ziel des Unternehmens ist eine erfolgreiche Cannabistherapie für Schmerzpatienten, die Patienten werden gesundheitlich untersucht und nach eingehender Prüfung werden geeignete Cannabis-Medikamente verschrieben, darunter auch Cannabis mit THC. Die Firma betreut inzwischen deutschlandweit mehr als 1000 Patienten monatlich. Dennoch besteht weiterhin das Problem, dass die meisten Krankenkassen die Kosten der Patienten nicht übernehmen, weshalb die meisten Patienten selbst dafür aufkommen müssen. Auch ein Beratungsgespräch bei „Algea care“ kostet bereits im Schnitt 120 Euro.

Schnelles Login:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
42 Kommentare
Ältester
Neuster
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
DIE HANFINITIATIVE
3 Monate zuvor

Es geht voran – in der „Medizin“. Wie sieht es bei den „Menschenrechten“ aus? WIRD das Hanfjournal mich nun BANNEN? 🙁 🙁 🙁 Weil ich diese Fragen stelle? Hintergründe beleuchte? Unqangnehme Fragen aufwerfe? Einige „USER“ scheinen das zu fordern? […] Substi 26. Mai 2021 um 12:53 @HI Sowas dummes wie Dich erlebt man immer öfter! Beratungsresistent aber angeblich die beste Kinderstube! Blender und Querdenker sind auch so! Als wenn ich mich im Bereich irgend einer Straftat oder Ähnlichem befinden würde! Und was soll das geblubber von wegen Aikido oder was auch immer? Wollt’ste mir drohen? Da lach ich über…Du bist so’ne Wurst, nicht mal rethorisch hast Du was drauf, Dein gestammel ist unerträglich! Erst provozieren bis zur Reaktion und dann… Weiterlesen »

Pedro
Pedro
3 Monate zuvor

Irgendwie verstehe ich den Begriff „Kommentar“ noch so, dass Kommentare einen direkten Bezug zum Artikel haben sollten.
Das Geblubber, das hier oft bei den „Kommentarenć zu finden ist, könnte ebensogut bei Chefkochrezepten, Radfahrerforen oder Nabelschauplattformen – zu beliebigem Inhalt – gepostet werden.

Alonsohonso
Alonsohonso
3 Monate zuvor

Welche Krankenkassen übernehmen den bei diesem besagten Unternehmen überhaupt die Kosten zu mindest was die Beratungsgespräche und das ausstellen eines Privatrezept betrifft?

DIE HANFINITIATIVE
3 Monate zuvor

Kommentar zum Kommentar vom Kommentar des Kommentars: Ist hier nur die ??? unterwegs – also ich wäre dafür, dass das Hajo Klarnamenpflicht einführt und den Tor-Browser sperrt! Zumindest in der Anmeldung muss der Ausweis vorgeze9igt werden – dann denke ich, dass Beleidigungen und Diffamierungen der Prohibitionisten-Agenturen schwerer werden. Der Hanf hat viele Gegner – wenn es um den Profit geht. Vor allem die Historie passt den Faschisten nicht – die €DU/€SU ist schwer bemüht, diese Debatte erst nicht aufkommen zu lassen. Auch die Benzodiazepin-Abhängigkeit des Albundeskanzlers Adenauer soll nicht ins öffentliche Bewusstsein kommen, vor der Wahl und auch nicht seine jahrelange Chrystal-Meth („Olivenöl“) Sucht. Das wären Fragen in einer Talk-Show. Frau https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/index.html hätten Sie nicht einmal Interesse eine Sendung über… Weiterlesen »

Rainer
Rainer
3 Monate zuvor

Cannabis als Medizin,wer soll das noch glauben?

Patrick
Patrick
3 Monate zuvor

Zitat HI :“WIRD das Hanfjournal mich nun BANNEN? Weil ich diese Fragen stelle? Hintergründe beleuchte? Unqangnehme Fragen aufwerfe? Einige „USER“ scheinen das zu fordern?“ DIE USER FORDERN DAS DU DICH KORREKT VERHÄLST! NICHTS ANDERES !!!!!!!! Vielleicht kannst du ja ganichts dafür? Vllt. bekommst du es wiklich nicht mit was du hier abziehst! Freundliche Hinweise, nachdrückliche Hinweise, selbst ne rhetorische Schelle es hilft NICHTS! Manches scheint dir wie eine Beleidigung, ist allerdings nur rhetorisch unverblümmt in der Hoffnung das du auf diese Art und Weise verstehst. Wir sind auch nur Menschen und denen kann nun mal der Geduldsfaden reißen, was du hier offentsichtlich zu provozieren scheinst! Nein das ist keine Unterstellung und kein Mobbing DAS IST FAKT !!!!! Wärst du Gast… Weiterlesen »

DIE HANFINITIATIVE
3 Monate zuvor

DA ISSER JA WIEDER! @Patrick, ich dacht Du bist hier vorläufig raus 😀 – und jetzt schreibste wieder so nen langen Beschwerdebrief – mit Schmähungen und Beleidigungen – und versuchst mich als Übeltäter und Dich und die von Dir unterstützten „Übgergriffigen“ als „The-SUPPAPAPAPS-HEMP-wasknallt-andnothing-else-Community“ zu verkaufen. Wieviel tausend Leute sei @IHR denn – bitte Namensliste – Adressen natürlich geschwärzt! Mach doch Du einfach DEINEN Aktivismus, streite für die Entkriminalisierung von 10 g Gras und gut is. Und lass mich in Ruhe die großen Zusammenhänge erklären. Du bist nicht meine Zielgruppe. 😀 😀 😀 aber da Du wieder hier bist, lese gerne mit und debattiere auch gern – und wenn ich nicht teilnehme an der Debatte – dann verzeih mir – es… Weiterlesen »

Qi San
Qi San
3 Monate zuvor

@die Hanf … verdammte Scheisse … Komm mal runter! Jeder hat irgendwie was an der Klatche – jeder! ich, Du. Ich bin da klar bei Theodor W. Adorno. Nicht jeder schaut in den Spiegel und sagt: Ja, ich habe einen an de der Waffel! Wie viele DIR zugeneigte Menschen sollen auf IHRE Art noch die Hand reichen? Ich jedenfalls, bete JEDEN Tag auch nur um eine helfende Hand. Ja, wir sind alle auf unsere Art Treibsand der Welt. Ja, wer von EUCH ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein. Unsere kranke Gesellschadft ist auf Gleichförmigkeit getrimmt – da fällst Du natürlich voll aus dem Raster. Total! Geschenkt … Ich egge seit Jahren mit meiner Ehrlichkeit an. Nehme es in Kauf… Weiterlesen »

Nils
Nils
3 Monate zuvor

Jetzt haut ihr schon Werbung für diese dubiose Algae Care-Firma raus? Kleiner Tipp: Auf Privatrezept kann sich jeder ein Rezept holen, der einen korrekten Arzt kennt. Dafür braucht ihr keiner Abzockerfirma Kohle in den Rachen schmeißen. Und man muss für solche Leute schon gar keine Werbung betreiben. Wer dringend sein Medikament benötigt und es nicht selbst bezahlen kann, an dem haben die jedenfalls überhaupt kein Interesse. Denen geht’s nicht um Cannabis, sondern um die Kohle, die sie euch abnehmen wollen. Womit sie leider mit dem Hanfjournal mittlerweile einiges gemeinsam haben, denen es auch nur (noch) um Klicks geht. Tschö.

Patrick
Patrick
3 Monate zuvor

Ja da is er wieder!

Es gibt Menschen die sind ca. 20 Jahre HajoLeser! (2001)

Und es gab nie so viel Unruhe hier! Zank wahrscheinlich, aber du machst es hier jetzt echt ungemütlich!

Wärs legal würde ich gerne den ein oder anderen zum Bierchen oder Käffchen mit leckerer Rauchware einladen!

Dich aber definitiv NICHT!

Ich versuche hier nur einen meiner Wohlfühlorte zu verteidigen, welchen du angreifen tust!

Ich will hier keine Regeln ich will hier niemanden ausschließen aber ich will hier wieder in Ruhe Kommentare lesen und kommentieren können wie zu der Zeit bevor du hier das Forum für deine Zwecke missbrauchst hast!

DIE HANFINITIATIVE
3 Monate zuvor

@Patrick – Es gibt auch Menschen die sind seit 20 Jahren Kirchgänger und lassen trotzdem die Manieren nicht vermissen! 🙁 Werter @Patrick, ich zitier Dich mal – entscheide selber ob das die feine Art ist??? 🙁 … „Du SPASST regst mich einfach nur noch auf!“ … … „Wie oft muss man vom Wickeltisch gefallen sein…“ … „Wirklich traurig macht mich das gegen dich hier nichts unternommen wird und damit bin ich vorerst raus!“ … „… lass den Scheiss mit deiner Spammerei!“ … … „Du hast echt einen Sockenschuss du Spinner!“ … … „Du kotzt mich einfach nur an du Vollpfosten!“ … … „Und du Arsch provozierst einfach nur weiter! “ … … „Da kann ich in Zukunft drauf verzichten! Du… Weiterlesen »

Haschberg
Haschberg
3 Monate zuvor

Gut, dass es eine so wichtige Einrichtung endlich auch in Deutschland gibt.
Bislang kannte ich das nur aus dem liberaleren Tschechien.
Wenn die Kosten solcher Behandlungen nun auch noch, wie es sich eigentlich gehört, anstandslos von den Krankenkassen bezahlt würden, wäre das sicherlich ein voller Erfolg für die Patienten.
Schließlich vertrauen aus Angst vor schweren Nebenwirkungen kommerzieller Pharmamedikamente, immer mehr Menschen ihre Gesundheit lieber dieser uralten, sanften, aber wirkungsvollen Pflanzenmedizin an.

Patrick
Patrick
3 Monate zuvor

Zitat HI:“Wäre da nicht mindestens eine Entschuldigung fällig? “ Absolut! Liebe HaJo Community, bitte entschuldigt das ihr miterleben musstet wie ich auf Menschen reagiere die anderen weder Respekt noch Anstand entgegenbringen! Ich bin eigendlich n ganz Netter, kann aber auch anders wenn nötig. Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht alzu übel! Is ja nich so das ich (WIR) es unzählige Male, freundlich und höflich, erfolglos versucht habe(n)! Und nur weil sich eine HI nicht meiner Wortwahl bedient ist das Verhalten dieser nicht weniger anstands und respektlos uns allen gegenüber! Das hat mich doch ein wenig aufgewühlt! Ich bitte um Nachsicht! 🙂 @HI Es war alles so gemeint wie ich es in diesem Moment kommunizierte, eine Entschuldigung in deine Richtung… Weiterlesen »

Substi
3 Monate zuvor

@Patrick Du kannst es Dir vielleicht denken, aber hier nochmal; ich bin voll und ganz Deiner Meinung! Nicht nur daß sie hier ellenlange Threads über Themen wie sexuelle Übergriffe auf Altenpflegepersonal mit bildlich dargestellten Beispielen postet, nein sie nimmt einfach die Opferrolle ein und droht, beschimpft und beleidigt eskalationsmäßig um sich! Ich schrieb ihr schon, daß Wutbürger, Querdenker und Karens (USA) sich genauso gebärden und sie damit konfrontiert einfach ignoriert! Dann kommt eine Drohkulisse und Frau nimmt die Opferrolle ein! Vielleicht ist mal etwas passiert, daß sie so aus der Bahn geworfen hat und dann tut mir das auch leid, aber wir müssen Uns nicht alles gefallen lassen! Wenigstens einen Bezug zum Thema sollte man schon herstellenn können, oder schreibt… Weiterlesen »

Holedose
Holedose
3 Monate zuvor

Ich finde es auch nicht gut was hier so gepostet von manch einer Person.
Bei uns im SCM Netzwerk gab es auch mal eine die hat auch so Dinge gepostet!
Naja , hier ist Tür und Tor offen , kann wohl jeder Schreiben was er will.

HundVomGrund
HundVomGrund
3 Monate zuvor

Glaube schon inzwischen dass diese HI von der Tabak-, Pharma- oder Alkoholindustrie dafür gesponsert wird, alle Kiffer in ein (sehr) schlechtes Licht zu rücken und als nicht ernst zu nehmen, darzustellen. Sonst ließe sich dieses Verhalten wohl nur mit einer extremen, psychischen Störung erklären.

@HI

Wäre es zuviel verlangt wenn Du deine geistigen/literarischen Entgleisungen in Zukunft vor Veröffentlichung mit deinem Vormund, Pfleger/in oder den von dir unterstützen Industriezweig besprichst? Zumindest die ersten Beiden würden Dir mit Sicherheit davon abraten zu publizieren.

Mfg
H.Grund

Patrick
Patrick
3 Monate zuvor

@Substi✌

Danke euch!

DIE HANFINITIATIVE
3 Monate zuvor

OK wie es euch gefällt! 🙁 3 sind ne kriminelle Vereinigung? Wo gilt das? 😀 Ihr wollt echt den Rechtsstaat prüfen? Dann soll es mir recht sein und die Dinge ihren Lauf nehmen… […] Patrick 27. Mai 2021 um 11:49 Zitat HI:“Wäre da nicht mindestens eine Entschuldigung fällig? “ Absolut! Liebe HaJo Community, bitte entschuldigt das ihr miterleben musstet wie ich auf Menschen reagiere die anderen weder Respekt noch Anstand entgegenbringen! Ich bin eigendlich n ganz Netter, kann aber auch anders wenn nötig. Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht alzu übel! Is ja nich so das ich (WIR) es unzählige Male, freundlich und höflich, erfolglos versucht habe(n)! Und nur weil sich eine HI nicht meiner Wortwahl bedient ist das… Weiterlesen »

HundVomGrund
HundVomGrund
3 Monate zuvor

I’m amused!!! Schon mal Danke dafür.

Wenn man alle Dir geltenden Contrastimmen der letzten kommentierten Artikel zusammen zählt, sind wir wohl eher bei so um die Zehn.

Dein Betreuer wird sich mit dem Richter wahrscheinlich auf Sicherheitsverwahrung deinerseits einigen.

H.Grund

DIE HANFINITIATIVE
3 Monate zuvor

Ich gehe jetzt zum Arzt, mir geht es nicht gut, nachdem ich obiges glesen habe, bekam ich Herzbeschwerden. 🙁 Mobbing, Beleidigung, Verleumdung, üble Nachrede, Meinungsfreiheit, und Stalking … reicht das für einen Haftbefehl? Ihr wolt das also gerne eskalieren? Ist aus den Texten wohl unschwer zu erkennen? Tja – nicht mehr meine Sache – einmal bei den Behörden geht das seinen behördlichen Lauf – wer unschuldig ist braucht nichts befürchten. Ich hab ein gutes Gewissen. Aber noch paar Infos für euch: Stalking Nachstellung Hier erfahren Sie, was Stalking bedeutet, wie es dazu kommt und was für Folgen es hat. https://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/stalking/ Stalking bezeichnet wiederholtes widerrechtliches Verfolgen, Nachstellen, penetrantes Belästigen, Bedrohen und Terrorisieren einer Person gegen deren Willen bis hin zu körperlicher… Weiterlesen »